Angina oder ähnliches, weiß nicht was ich tun soll


Hallo :)
anschließend an diesen Thread wollte ich nochmals um einen Rat bitten.

Aus dem anfänglichen Kopf- und Gliederschmerzen wurden nun unangenehme Halsschmerzen, Lustlosigkeit unf teilweise Gliederschmerzen. Wenn ich draußen bin und mit dem Auto fahre dann wird mir immer total warum und ich schwitze richtig. :huh: Im Bett dagegen ist mir kalt.

Zum Glück hatte ich noch von Dienstag bis heute Urlaub aber morgen muss ich eigentlich wieder los. Nur weiß ich nicht, ob ich mir das antun soll, wenn es so weitergeht wie heute. Zuhause bleiben möchte ich eigentlich nicht, da die nächsten Tage nicht unwichtig sind und ich sonst einiges nachzuholen habe.

Am schlimmsten sind nur die Halsschmerzen. Ich trinke schon den ganzen Tag Kamillen, Zitronen und Pfefferminze, da Wasser trinken fast unmöglich ist aufgrund der Schmerzen beim schlucken.

Medikamente habe ich nicht im Haus, nicht mal ein Fieberthermometer. :wacko: Zur Apotheke mag ich nicht gehen, da die etwa 15 Minuten von mir entfernt ist und die Angestellten nicht gerade die besten sind was Beratung angeht.

Habt ihr vielleicht Ratschläge gegen die Halsschmerzen und was für morgen am Besten wäre, wenn es nicht besser ist?


Hallo,Cyda ! :blumen:

Geh bitte s o f o r t zum Arzt !Damit ist nicht zu spaßen,und es wird immer schlimmer! :o
Gute Besserung. :trösten:

VLG :blumen:
Pompe


das beste wäre ein arzt! vielleicht kannst du erst mal in der praxis anrufen und deine beschwerden vortragen. man wird dir dann sagen, wie du weiter vorgehen sollst.. hinkommen oder den arzt zu dir kommen lassen, z.b.


Arzt - Arzt - Arzt - Arzt - Arzt - Arzt - Arzt - Arzt!!


Nun ja, ein Fieberthermometer wäre schon hilfreich...!- Noch hilfreicher wäre es gewesen, wenn Du heute Vormittag zum Doc gegangen wärst!!!- Denn erstaunlicherweise fällt Dir am Mittwochnachmittag, wenn die Ärzte die Praxen dicht haben, ein, daß Du evtl. krank bist.- Du dürftest nach meinem -unverbindlichen!!!- Dafürhalten eine Art "Sommergrippe" haben!- An sich sollte man zumindest Aspirin oder Ähnliches in der Hausapotheke haben.- Damit kann man sich schon mal für's Erste über die Runden retten meist.
Frag mal in der Apotheke nach, ob die in's Haus liefern.- Und was die Dir empfehlen, einzunehmen anhand der Symptome, die Du denen schildern solltest!
Und dann ginge ich morgen Früh erstmal zum Arzt.- Wenn Du das nicht mehr schaffst, dann ruf den Bereitschaftsdienst zu Dir nachhaus.

Nur den labbrigen Tee in Dich gießen, bringt Dir Nix!- Frag in der Apotheke nach!!!

Gute Besserung; liebe Grüße...Isi


Ok :(
Meint ihr ich könnte da noch heute oder sonst morgen früh ohne Termin hingehen? Muss jetzt erstmal die Öffnungszeiten suchen.


Ruf besser erstmal an!- Hier sind am Mittwochnachmittag die Arztpraxen geschlossen!

Gruß...Isi


Na klasse, heute ist Privatesprechstunden Tag und morgen geht es nur am Vormittag. Da steht auch dass es Termine nur nach Vereinbarung gibt.


Zitat (IsiLangmut @ 15.06.2011 16:38:47)
Ruf besser erstmal an!- Hier sind am Mittwochnachmittag die Arztpraxen geschlossen!

 


Sonst geh in die Notaufnahme. :trösten:

VLG :blumen:
Pompe

Zitat (Cyda @ 15.06.2011 16:41:05)
Na klasse, heute ist Privatesprechstunden Tag und morgen geht es nur am Vormittag. Da steht auch dass es Termine nur nach Vereinbarung gibt.

Ja mei... dann rufst du halt jetzt da an und sagst, dass du Schmerzpatientin bist udn bitte morgen einen Termin hättest, da du eine AU brauchst und bietest an, dich auch einfach ins Wartezimmer zu setzen.
Oder du rufts bei nem anderen Allgemeinmediziner an... So schwer kann's doch echt nicht sein.
Versteh mich nicht falsch aber: Die Apo ist zu weit weg (15 Minuten!), der Arzt nur mit Termin zu erreichen... dann stell dich mal auf die Hinterbeine und werd aktiv!

Bearbeitet von Cambria am 15.06.2011 16:49:13

Ganz so schlimm ist es nun auch nicht. :D
Ok, danke. Dachte das wäre nur hier so am Mittwoch.


So...Wartelistentermin steht für morgen.
Wisst ihr wie lange Apotheken im Schnitt geöffnet haben oder gibt es Bonbons wie von Dolo Dobendan oder andere auch in Drogeriemärkten?


Die meisten Apotheken sind mittlerweile auch online zu finden - wenigstens mit einem Eintrag mit Öffnungszeiten in den Gelben Seiten zB.
Hier aufm Dorf sind die Apotheken um 18h dicht, wohingegen eine Apotheke an meinem ehemaligen Wohnort sogar 24h geöffnet hatte.

Guck mal hier

Bearbeitet von Cambria am 15.06.2011 18:01:54


Eine Erkältung dauert mit Behandlung 7 Tage, ohne Behandlung eine Woche, spar dir das Geld für teure Lutschpastillen, trink viel Kräutertee, mache Dampfbäder und schlaf viel (alleine).


Gurgeln mit Salzwasser bei Halsschmerzen,einen halben Teelöffel Salz auf eine Tasse lauwarmes Wasser.

Gurgeln mehrere Minuten,und ausspucken nicht schlucken ;)

Dieses Hausmittel nach Bedarf auch mehrmals täglich anwenden, Salzwasser lässt die Schleimhaut abschwellen und wirkt desinfizierend.


Apotheken haben meist bis 18.30 Uhr mindestens geöffnet (gibt aber einen Notdienst!).- Und DoloDobendan bekommst Du meines Wissens nur in der Apotheke, denn da ist auch ein schmerzstillendes Mittel drin.- Kannst jedoch auch Salbei-Bonbons aus dem Drogeriemarkt lutschen.

UND dann mal für die Zukunft: Fieberthermometer, Verbandmull, Pflaster (verschiedenes), Bepanthen-Salbe, Aspirin-Tabletten, Einreibemittel, Grippe-Kapseln und Halspastillen/Hustensaft gehört als eiserne Reserve in's Haus.- Und 'ne Dose/Tüte Hühnersuppe!- Die hilft bei Erkältungen UND Halsschmerzen ebenfalls sehr gut!- Vieles davon bekommst Du auch gut bei Aldi & Co.!

Lieben Gruß...Isi


Hallo, war vorhin doch nochmal zur Apotheke und hatte Lutschpastillen gegen die Halsschmerzen gekauft und Tabletten gegen die Kopfschmerzen. Ohne die Lutschpastillen wäre ich wohl schon verrückt geworden.

Dampfbad geht leider nicht, da ich nur eine Dusche habe. :lol:

Ja danke für die ganzen Aufzählungen. :) wird beim nächsten Mal gleich gekauft.


Hallo Cyda, für ein Dampfbad reicht ne Schüssel mit heißem Wasser und etwas Zusatz (Kamille, Salz o.s.)
Kopp rüber und alles schön mit nem Tuch abdecken- aber aufpassen!!!!!, eine heiße Angelegenheit
gute Besserung
Tschantalle


Besorg Dir Lavendelöl und inhaliere (nach der bewährten Tschantalle-Schüssel-Handtuch-Methode :blumen: ) damit:
Ein paar Tropfen davon ins brühheiße Wasser, Kopf über die Schüssel, Badetuch drüber, alles schön dicht zupacken.
10 - 12 Minuten, bis es nicht mehr dampft. Das abgekühlte Inhalierwasser kannst Du in der Microwelle bei Bedarf zum Wiederdampfen anregen (microwellengeeignete Schüssel!) oder dir damit das Gesicht waschen: Gibt eine schöne Haut! :)
Macht Atemwege zuverlässig frei, wirkt entzündungshemmend und beruhigt auch den Hals. Ist unser ultimatives Inhalationsmittel bei fieser Grippe. :blumen:

Und Dolo-Dobendan, ganz richtig. Schlagen die aber nicht mehr an und ist der Hals extrem entzündet (Gefahr Stimmbandentzündung, d.h Stimmlosigkeit und Sprechverbot vom Doc) ist Locabiosol eine echte Alternative. :) Wird in Apotheken frei verkauft und ist zwar teuer, aber wirklich gut.
Frei verkauft werden übrigens auch digitale Fieberthermometer in allen Preisklassen. Du solltest wirklich eins im Hause haben - man weiß ja nie... und in jeden Haushalt gehört ein Fieberthermometer! :schlaumeier:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 16.06.2011 03:32:55


Guten Morgen,
Danke für den Tipp mit dem Dampfbad, werde ich heute Nachmittag mal ausprobieren.
Ja das mit dem Fieberthermometer stimmt. Hatte auch gestern Abend gleich eins bestellt. In der Apotheke kamen mir die so teuer vor.

Habt ihr vielleicht noch einen Tipp gegen dieses Krankheitsschwitzen? Als ich vorhin aufgewacht bin, war ich total in Schweiß gebadet und erst mal duschen. Nun fängt es schon wieder an. Besonders an der Stirn, auf dem Rücken und an den Knien. Sollte ich beim Arzt länger als 10 Minuten warte müssen kann es wohl sehr unangenehm werden. :wacko:


Zitat (Cyda @ 16.06.2011 08:06:44)
Sollte ich beim Arzt länger als 10 Minuten warte müssen kann es wohl sehr unangenehm werden.  :wacko:

keine Bange, das sind Ärzte, die können das ab ;)
Und glaub mir, die bekommen unappetitlicherere Dinge zu sehen, als vor Fieber verschwitzte Kerlen... Außerdem ist das normal, wenn man Fieber hatte... (und bei der Witterung auch)
Gute Besserung

Danke runzenplunz :)


Und ganz ehrlich: wenn es mir beschissen ginge wäre es mir sowas von total egal, was irgendwer denkt nur weil ich evtl am schwitzen wäre oder so...


Nun mal meine Meinung dazu:

Hausmittel sind ja schön und gut, aber wenn man so heftige Beschwerden hat und ausserdem noch bei jeder Gelegenheit in Schweiss gebadet ist, hat man meiner Meinung nach einen ziemlich heftigen Infekt, der zunächst einmal in die Behandlung eines Arztes gehört. Gegebenenfalls ist auch, je nachdem wie stark die Halsentzündung/Erkältung fortgeschritten und bakteriell ist, die Einnahme eines Antibiotikums notwendig, damit es nicht zu weiteren Komplikationen kommt.

Ist ja schon gut, dass Du nun endlich mal zum Arzt gehst - gute Besserung wünsche ich Dir!

Und berichte mal, wie es ausgegangen ist..

Bearbeitet von schnuffelchen am 16.06.2011 13:52:09


Hallo,
heute Vormittag war ich dann beim Arzt und es stellte sich schnell heraus, dass es eine ordentliche Mandelentzündung ist. Hatte noch Tropfen mitbekommen, die ich jetzt jede Stunde schlucken muss.
Schmeckt wie Wishky aber was nicht schmeckt hilft ja bekanntlich. :D Ein bisschen besser ist es jetzt auch schon. Und dann hatte ich schon einen ordentlichen Vorrat an Eis gekauft.

Peinlich ist es mir nicht aber wirklich unangenehm wenn man fast schmilzt bei 21°C. :wacko:


Ach, Junge, ich könnte Dir wesentlich peinlichere oder unangenehmere Situationen im Leben aufzählen!!!- Wenn ich so manche Leute sehen, wie die -ohne Fieber!- morgens Früh beim Arzt auftauchen, mit "richtigem Termin"...je nachdem, wer da vor mir im Sprechzimmer war, darf der Doc erst mal den Kammerjäger ordern...im übertragenen Sinne... :sabber: !


Gute Besserung nochmals; und leg' Dich hin!- Hock hier nicht stundenlang am PC rum, verdammich!

Liebe Grüße...Isi


Hehe, ja da hast du recht. :D

Liege den ganzen Tag auf der Couch und habe zum Glück einen Laptop mit Betttisch um nicht ganz von der Außenwelt abgeschnitten zu sein.

Vorhin hatte ich mal ein Dampfbad ausprobiert. Leider hatte ich vergessen Salz herein zuschütten. Aber es ist trotzdem unglaublich, wie gut das hilft! Ist zwar extrem unangenehm aber selbst nach 3 Minuten inhalieren sind die Schmerzen nun schon seit gut 30 Minuten weg. :sabber:

Danke nochmals für den Tipp Tschantalle-Schakiera.

Bearbeitet von Cyda am 16.06.2011 17:13:32



Kostenloser Newsletter