Entkalker für die Waschmaschine


Hallo liebe Leute!

Ich bin neu hier und möcht euch gleich mal mit einer Frage nerven :P

Ich hab heut meine neue Waschmaschine bekommen und möchte mit dem Kalk erst gar keine Probleme haben. Nun meine Frage an euch:
Wie sollte ich am Besten entkalken? In meiner Stadt haben wir einen Wasserhärtegrad von 5 :blink:
Sollte ich mir so Tabs kaufen von C***on oder Zitronensäure? Ich wüsste auch nicht wie ich mit der Zitronensäure umgehen müsste?

Danke schon mal für eure Hilfe!

Lg Nadine


Hallo und Willkommen.

Wieso entkalken?
Die meisten Waschmittel haben doch einen Entkalker bereits eingebaut.
Lies mal die Bedienungsanleitung des Waschmittels durch.

Gruß

Highlander


Ich habe so einen hell grünen Kugel-Quader mit Löchern. Der soll angeblich Kalk vorbeugen. Der war glaube ich bei irgend einem Waschmittel dabei.


Hallo! Willkommen heir bei den Muttis. :blumen:

So eine grüne Kugel hatte ich mal vom Versand Die moderne Hausfrau. Ob er was genutzt hat, weiß ich nicht, aber nach einiger Zeit war er rissig udn verbogen, und da habe ich ihn "entsorgt", zu deutsch: weggeschmissen.

Ich halte es mit unserem Highlander: Entkalker ist im Waschmittel drin. Wenn Du gaaanz sicher gehen willst, kannst Du, so ein bis zwei mal im Jahr, mal einen Reiniger bei 95° (ohne Wäsche) durchjagen.

Bearbeitet von dahlie am 16.06.2011 21:52:28


Hierim Frankenland haben wir die härteste wasserstufe von deutschland ... glaube ich... un ich habe zweimal im monat alles entkalkt... spülmaschinen , kaffee, wasserkocher und perlatoren.... sonst hast du hier alles verkalkt bis zum geht nicht mehr;(

Zitronen säure ist günstig und funst super.... habe es über die apotheke gekauft und nach deren anweisungen gemacht....

Sille


Sille sagt's: Wenn du zu jedem Waschgang ins Weichspülerfach (anstelle von Weichspüler) einen Schuss Essigessenz oder Zitronensäure zugibst, verhindert das nicht nur das Verkalken deiner Maschine, sondern macht auch noch die Wäsche weich und schützt die Textilfarben.

Bearbeitet von donnawetta am 17.06.2011 09:23:32


.... und spart den Weichspüler, der sowieso nicht zu empfehlen ist (außer bei statisch aufgeladenen Textilien). Ich schütte immer einen guten Schuss Essigessenz ins Weichspülfach. Und bevor Du jetzt nach dem Geruch fragst: Der verschwindet sofort, und die Wäsche riecht wunderbar frisch.

Viel FReude an der neuen Waschmaschine! :blumen:


Ich entkalte auch regelmäßig mit Essigessenz. Die ab und an direkt ins Weichspülfach zu geben, is mir neu. Danke für den Tipp! *Weichspülfachsuchengeh*


Wird da der Gummi in der Waschmaschine nicht mit der Zeit porös?


Also bei meinem Wasserkocher entkalke ich immer mit Essig. Kann ich das bei der Waschmaschine auch machen, oder sollte ich doch besser einen richtigen **unerwünschten Werbelink entfernt** benutzen?

Bearbeitet von Jeanette am 10.04.2012 12:00:43



Kostenloser Newsletter