Wie kann ich meine Kopfhaut verdecken?


Ich habe mir vor einigen Tagen meine Haare abschneiden lassen. Ich hatte ziemlich starken Haarausfall und dachte, ich tu meiner Kopfhaut mal gutes. Jetzt hab ich ein neues Problem: man sieht ziemlich stark meine Kopfhaut durch. Ich fühle mich zwar wohl mit dem kurzen Haar aber ich muss ständig an meine hellen stellen am Kopf denken. Was kann ich dagegen machen? Kann man dem mit Haarefärben entgegen wirken? Bitte helft mir. Ich trau mich nur noch mit Mütze aus´m Haus.
Vielen Dank.


nun ich habe mir mal den Kopf abdrehen lassen, (Haare abschneiden) weil ich große stellen ohne Haare hatte.
manch einer sagt auch Kreisrunder Haarausfall dazu. :( :pfeifen:

danach habe ich sofort eine Perücke aufgesetzt. einfach was billiges, Hauptsache die Kopfhaut ist vor der Sonne geschützt.
meine Haare sind wieder voll und schön. :wub:


wie gitti schon schreibt: was drauf setzen. Muß ja nicht ne 2.-Frisur sein. Auch eine Kappe, Mütze (gibt es auch in ganz dünn für den Sommer) oder ein Hut kommen in Frage.
Ich hab das auch schon durch und bin locker durch die Zeit gekommen.

Kaschieren geht nicht, man wird es immer sehen. Meine Ex-Schwiegermutter hat sehr dünnes und ganz wenig Haar und sie hat in 30 Jahren (davor waren die Haare normal) alles schon durch: jede Farbe, jede Frisur und unzählige Friseure die alle ihr Bestes gegeben haben, aber man sieht es trotzdem. Sie lebt jetzt einfach damit, hat nen guten kurzen Schnitt und ihre Naturfarbe.


Oft wirken Versuche, lichte Stellen im Haar mit Überkämmen der restlichen Haare zu verdecken, ziemlich albern.
Besser ist es, einfach in der Öffentlichkeit ne Kopfbedeckung drauf zu machen, es muss ja nicht unbedingt ne Kappe, Mütze oder Perücke sein.
Sehr schön finde ich auch schöne bunte Tücher, die man sich auch toll um den Kopf drapieren kann.... Frau von Heute erklärt das einfach als Teil ihres modischen Outfits.
Was aber vielleicht ganz wichtig ist, zuhause viel Luft an die Kopfhaut zu lassen, wenns nicht am Alter liegt, kommen die Haare meist irgendwann wieder. Färben etc. würde ich solange lieber sein lassen.

Ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen :blumen:


Statt dich peinlich zu fühlen, könntest du auch versuchen, es zu akzeptieren und offensiv damit umgehen. Hey, das ist nun mal dein Kopf - der ist, wie er ist und so ist er gut.
Vielleicht gewinnst du in den nächsten Monaten keinen Modelcontest, aber darum gehts ja auch nicht.
Ich finde es immer schade, wenn sich Leute wegen ihrer "Makel" so unglaublich schämen... steh zu DIR und zu DEINEM Körper/Kopf.


ich trug eine Perücke weil ich nicht mit Kopftuch, Mütze, oder Hut kellnern kann :pfeifen:

aber ich habe deshalb auch meine Haare zurück bekommen weil ich die blanke Kopfhaut nicht den Stress der Sonne ausgesetzt habe.
wie ja schon Arabärin schreibt! :wub:

Zitat (Arabärin)

Was aber vielleicht ganz wichtig ist, zuhause viel Luft an die Kopfhaut zu lassen, wenns nicht am Alter liegt, kommen die Haare meist irgendwann wieder. Färben etc. würde ich solange lieber sein lassen.

Gut tut die Luft an deinem Kopf. Also musst du diese auch ran lassen an deine Haare, sonst wird das nichts mit der Erholung für deine stressgeplagten Loden. ;)

Steh dazu, du sollst dich gut fühlen, und wenn dauernd die Kopfhaut brennt und Harre büschelweise ausfallen, dann fühlt man sich eben nicht gut.

Setze dir maximal ein Kopftuch auf, um dich vor Sonnenbrand am Kopf zu schützen. Solche Bandena genannten "Rockerkopftücher" gibt es in ganz fetzigen Farben und Mustern. Und wenn die Sonne nicht scheint, runter mit der Kopfbedeckung! :)

Steh zu dir, du bist einmalig! Und wie du deine Haare trägst, das hat dir gefälligst keiner vorzuschreiben!


Ich danke euch allen für die großartige emotionale Unterstützung. Hoffe, dass sie sich wieder erholen und gesund aussehen.
Vielen Dank. Ihr habt mir geholfen.



Kostenloser Newsletter