Riss in Toiletten-Pott


Hallo liebe Muttis,
gerade wollte ich im Bad sauber machen, da fiel mir ein langer, blitzartiger Riss im Klopot auf. :blink:
Ich weiß gar nicht woher der auf einmal kommt. Das letzte mal, als ich dort sauber machte war vor 5 Tagen und da war noch nichts. Ich kann mich aber nicht erinnern irgendwas getan zu haben.

Gestern Abend hatte ich 1 Stunde lang das WC Ente Kraft Paket einwirken lassen. Aber das kann doch nicht eine Toilette platzen lassen.

Testweise hatte ich gespült und es kommt glücklicher Weise nichts durch.


Was soll ich jetzt bloß tun? Soll ich das dem Vermieter mitteilen? So lange wohne ich noch nicht hier und beim Einzug hatte ich auch angegeben, dass der Zustand nicht ok ist. Die Toilette hat auch schon einige Jahre auf dem Buckel.
Oder sollte ich es lieber dabei belassen, bis der Riss größer wird, Wasser durchkommt oder das WC in sich zusammen fällt? :D

Der Riss ist nur von Außen zu sehen.


Zusammenfallen wird es nicht gleich, aber irgendwann läuft sicher Wasser raus. Wenn "irgendwann" Samstag früh ist, dann dauert es bis es ne neue Schüssel gibt :D

Im Ernst: Vermieter anrufen, der ist dafür zuständig, und der Aufwand die "Schüssel" zu tauschen hält sich einigermaßen in Grenzen.


Naja, der Riss ist ja wie schon geschrieben nur äußerlich und nicht tief.
Und was soll ich dann sagen? Dass das von alleine kommt wird mein Vermieter mir wohl nicht glauben.


Einfach die Wahrheit: Du weißt es nicht. Der Vermieter hat die Chance es anzusehen und zu entscheiden, obwas getan werden muß.


Ok danke :(


Zitat (Pumukel77 @ 29.06.2011 14:04:05)
Im Ernst: Vermieter anrufen, der ist dafür zuständig, und der Aufwand die "Schüssel" zu tauschen hält sich einigermaßen in Grenzen.

na klar. Ich habe mir eine Neue, sehr einfache einbauen lassen.

Kostete NUR 350 €.....

nur soviel, dass sich das in Grenzen hält. rofl

Gegenüber: Riss vergrößert sich, Wasser läuft aus, wird nicht schnell aufgewischt und tropft durch die Decke...
ist es aber günstig :P


Ich würde was unternehmen, wollte nicht dass der thron irgendwann unter mir wegbricht! :D :D


Es ist halt das Problem, dass ich in der Zeit, in der ich hier Wohne schon 2 mal Fenster auswechseln lies, mich öfters wegen der Heizungen beschwert hatte und so was. Und naja...die Person, die für meinen Bereich oder diese Straße zuständig ist, finde ich sehr unfreundlich. :(

Jetzt ist es die Toilette und dann werden es bald die Fliesen an den Wänden sein, bei denen die Fugen nicht mehr ordentlich verspachtelt aussehen.


Hallo,Cyda ! :blumen:
Das hatte ich vorletztes Jahr..Da wies meine Kloschüssel einen tiefen Riss auf.Wasser kam schon durch.Mein Vermieter hat es schnell und kostenlos in Ordnung gebracht. ich würde schnell dem Vermieter Bescheid sagen,sonst kommt wie bei mir das Wasser durch. :o :o :wub:

VLG :blumen:
Pompe


@ Cyda: wenn du eben in einer Wohnung wohnst in der seit Jahr und Tag nichts gemacht wurde ist es halt so, da muß der Vermieter mit leben. Ist ja nicht so das du die Dinge mal eben schnell ruinieren würdest.
Als Vermieter kann man sich eben nicht nur darauf beschränken die Hand am 1. aufzuhalten.



Kostenloser Newsletter