Übersetzen: Deutsch-Englisch


Ich habe eine Frage: ich habe entfernte Verwandte auf den Philippinen, diese sind bei Facebook und ich möchte dort gern mit ihnen schreiben (Chat oder Nachrichten). Leider sind meine Englischkenntnisse mangelhaft.
Gibt es ein Programm mit welchem ich übersetzen kann ohne immer groß hin und her klicken zu müßen?
Ich stell es mir etwas so vor: Text tippen, markieren, KLICK und schon ist er übersetzt :-)

Als Browser benutze ich Firefox in der aktuellen Version.


Versuch es doch mal mit dem Addon FoxLingo. Bin damit sehr zufrieden!


Ich benutze den Google - Übersetzer, der ist für mich ok, nachdem ich auch mehrere ausprobiert hatte.
Allerdings nicht bei englisch Übersetzungen.


Der ist auch nicht übel,für den Hausgebrauch geht er. ;)

Du kannst die Antwort in das erste Kästchen schreiben und die Übersetzung Kopieren und bei Facebook einfügen, oder andersrum.


Wurst, da muss man sich aber erst anmelden, bei dieser Seite......


Ich danke euch :blumen: , Add-On ist installiert und Promt hat ein Lesezeichen, jetzt geht es ans testen.


Zitat (GEMINI-22 @ 04.07.2011 16:29:22)
Wurst, da muss man sich aber erst anmelden, bei dieser Seite......

Nöö,auf der Seite im Link nicht,und zum übersetzen der Webseiten auch nicht :P

Hab es schon benutzt, geht ohne Anmeldung...nach meinen Kenntnissen klang die Übersetzung auch ganz gut :lol:


Bei einzelnen Sätzen mag PROMT ja gehen, einen längeren Text übersetzt diese Seite aber ziemlichen murks, finde ich ... Habe ich grade mal getestet und hätte fast jeden Satz nachbearbeiten müssen... das könnte so kein englischsprechender Mensch verstehen...


Hallo auch,

also mit dem Google Übersetzungstool lassen sich mittlerweile auch längere Texte Übersetzten mit ganz ordentlichen Ergebnissen. Wenn du deine Nachrichten vorher in in Word schreibst gibt es eine gute Dokumente-Übersetzungs-Software die Onlien auf eine Plattform läuft, du musst also nix bei dir instalieren. Das ganze heißt DocTranslator und findest du unter dem Link hier: Doc Translator

beste Grüße

Mike


Um ganz ehrlich zu sein - diese Uebersetzer taugen nichts.
Da ich z. Zt. ja ich Hongkong bin muss ich mir oefter mal bei Google Translate Woerter bzw. Zeichen uebersetzen, aber mehr als "sinngemaess" wird die Uebersetzung nicht.

Auf Englisch habe ich es aus Neugier mal getestet, brauchen tue ich es nicht das ich es fliessend spreche, und uiuiuiui... also toll war das nicht.

In deinem Bekanntenkreis gibt es doch sicherlich jemanden der gut Englisch kann und dir ab und an mal helfen kann, eine Mail zu uebersetzen?


Ansonsten wuerde ich es einfach als Anreiz sehen, wieder etwas mehr Englisch zu lernen.
Meine Mutter kann leider auch ueberhaupt kein Englisch (mehr) und hat sich neulich jetzt, weil es ihr auf die Nerven ging dass sie im Internet/bei Filmen etc. nicht weiterkommt, ein Englischbuch fuer Anfaenger gekauft und fuehrt fleissig ein Vokabelheftchen :)

Wenn es irgendetwas laengeres ist und du dringend eine gute Uebersetzung brauchst kannst du dich gerne per PM an mich wenden!



LG pipi


Ich danke noch mal für eure Mühe :blumen:

Grundkenntnisse in Englisch habe ich ja ganz gute, aber kaum Gelegenheit sie anzuwenden. Ich hoffe durch den Mail-Kontakt wird es jetzt wieder etwas besser.
Sollte mich wirklich mal dran klemmen, man braucht es immer wieder und es ist schlecht wenn man so einrostet.

@ pipelette: Viele Dank für dein freundliches Angebot :blumenstrauss: , sollte es sich ergeben werde ich gern darauf zurück kommen und mich bei dir melden.


Babelfish

ist eine Alternative.

Hallo,

bei uns in der Firma ist fast sämtlicher Schriftverkehr auf Englisch. Wenn ich mal nicht weiter weiss, nehme ich diese - kostenlose! - Seite: http://www.dict.cc/. Es geht auch www.leo.org. Letzter ist eigentlich bekannter, aber ich mal "dict" lieber.

Ganze Sätze sind dort schwierig übersetzen zu lasen, für Vokabeln find ich ihn super. :blumen:


Hi,
wie wäre es mit leo.de ???


Ich mache auch öfters mal Übersetzungen vom Deutschen ins Englische und habe dabei stets mehrere - kostenlose - Online-Wörterbücher im Hintergrund offen. Leo kann ich genauso empfehlen wie Dict. Wenn ich da nicht weiterkomme, ist der PONS noch sehr hilfreich. Zu finden hier: http://de.pons.eu/englisch-deutsch/ Der Babelfish ist für eine erste Rohübersetzung auch nicht schlecht. Da muss allerdings nachgearbeitet werden.

Grüßle und viel Erfolg,

Ilwedritscheline



Kostenloser Newsletter