Reinigen der Matratze


Ich habe ein etwas delikates Problem...

ich bin 31 Jahre alt und mal wieder in meinem eigenen Urin aufgewacht - und diesmal war ich ausnahmsweise nicht betrunken. :(

1. Wie bekomme ich die Flecken wieder aus der Matratze raus?
2. Woran könnte es liegen, dass ich mich nun sogar nüchtern einnässe?

Bitte helft mir!

Liebe Grüße

Chuck Norris


Suche benutzen , die weiß dazu ganz viel, also zur Matratze, ansonsten muß ich dir leider sagen: wir sind hier bei Frag Mutti, nicht bei Frag deinen Urologen, denn den solltest du dann mal aufsuchen.

Bearbeitet von Pumukel77 am 08.07.2011 06:11:14

Danke für beide Tips...

Ich hatte nur gehofft, mir den Urologen ersparen zu können. Und schließlich sind Muttis Ratschläge immer noch die Besten - vielleicht mal abgesehen von Omis. Ich werd mal schaun, ob es auch ein frag-Omi-Forum gibt.

Horido

Chuck Norris


Hallo,Chucknorris ! :blumen:

Hast du vielleicht seelische Probleme? :trösten: Da könnte ein Pxychater helfen.Aber ich würde auch erst zum Urologen gehen,vielleicht ist es ja was Organisches.Die Matratze würde ich mal versuchen,mit einer Waschpulverlösung zu reinigen. :o Gut trocknen lassen.
Viel Erfolg!

VLG :blumen:
Pompe

Bearbeitet von Pompe am 08.07.2011 11:21:05



Kostenloser Newsletter