Neue Matratze wird benötigt: Worauf sollte ich achten


Ich will mir eine neue Matratze kaufen, da meine nun doch schon ein gewisses Alter hat.

Bei meiner jetzigen Matratze handelt es sich um eine 7-Zonen-Kaltschaum-Matratze mit Härtegrad II. Der Preis war damals um die 400.-€. . An sich bin ich sehr zufrieden damit, aber mittlerweile hat sich bei mir ein Rückenleiden eingestellt (Osteochondrose), das sehr schmerzhaft ist und aufgrund meines Alters wohl auch keine Besserung in Sicht ist.
Kann man da mit einer Matratze etwas falsch machen (oder besser?), wer hat Erfahrungen damit?
Mir ist auch etwas bange davor, eine Entscheidung zu treffen, da die ganzen Matratzengeschäfte ein ziemlich unübersichtliches System haben, um m.E. bewusst irrezuführen und Vergleiche zu vermeiden.

Spielt der darunter befindliche "Lattenrost" eine entscheidende Rolle beim Wohlfühl-Liegen? Und sollte man darin auch gut investieren?

Ist ein sog. Matratzen-Topper empfehlenswert? Was bewirkt der?

Wieviel sollte eine gute Matratze überhaupt kosten? Sollte es eine Markenmatratze sein, in welchem Preissegment sollte sie sich bewegen?
Fragen über Fragen. Vielleicht könnt ihr mir ein bisschen Ratschläge erteilen, Erfahrungswerte mitteilen. Ich bin sehr dankbar dafür.

Ciao
Elisabeth


Hier gab es auch schon mal das Thema Neue Matratze: -> https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=53235



Kostenloser Newsletter