Zeigefinger schmerzt: durch zu viel arbeiten mit der PC-Maus


Hallo, hat vielleicht jemand einen Tipp was ich dagegen tun kann?
Habe oft so viel Arbeit im Büro, dass das mit den Schmerzen nicht ausbleibt.
Möchte deshalb aber nicht zum Orthopäden. Der verschreibt eh nur Schmerztabletten oder haut eine Spritze rein.
Schon mal danke.


Du hast Schmerzen im Zeigefinger vom Mausrad oder vom Klicken oder von beidem?
Es gibt auch Mäuse, die sich etwas anders bedienen lassen. Trackball-Mäuse zum Beispiel. Lass dich mal in einem PC-Laden beraten, welche Optionen es gibt, um deine Finger zu schonen.


Habe die Schmerzen vom klicken. Vielen Dank, werde mich beraten lassen.


Vieleicht einfach mal den Zeigefinger entlasten und mit Mittel und Ringfinger klicken ;)

Habe es gerate versucht sollte gehen.

Oder die Maus auf Linksbetrieb umstellen :pfeifen:

Bearbeitet von wurst am 25.07.2011 16:15:55


Habe es auch gerade mit dem Mittelfinger versucht; ist halt ungewohnt.


Ich hab eher immer das Problem, dass mein Handgelenk schmerzt, wenn ich zu viel mit der Maus mache. Dann nutze ich immer das Touchpad, aber das is auf Arbeit ja wohl eher keine Möglichkeit, oder?


Es gibt Unterlagen für die Maus, die das Handgelenk schonen durch eine erhöhte Auflagefläche für den Handballen.

Bearbeitet von Cambria am 25.07.2011 17:54:56


man kann auch die Maus auf links stellen... etwas ungewohnt am Anfang, aber hilfreich.


... schon mal an Bedienung mit der Tastatur gedacht??? :trösten: :trösten: :trösten:


ich habe auf Arbeit eine 7 Tasten Maus wo ich die Seitlichen frei belegen kann... eventuell auch was für dich


Es gibt auch Eingabestifte, ähnlich wie die Stifte bei den PC-Grafiktabletts. Die hält man wie einen Kuli, und kann auch alles bedienen, was eine Maus kann. Und man kann flüssig Handschriften zeichnen/eingeben am PC. Für viele Anwendungen besser geeignet als eine Maus


Ich habe inzwischen ein Mousepad mit einem kleinen zur Entlastung von allem, so, wie Cambria schon erwähnte. Zum Ausprobieren, ob Dir das was hilft: lege mal eine halbvolle Packung Papiertaschentücher unter das Handgelenk, gerade dort, wo meist so Querfalten auf der Innenseite des Handgelenks sind. Damit helfe ich mir schon mal, wenn ich woanders bin und das Pad-mit-Kissen vergessen habe.
Außerdem solltest Du Dir mal ergonomisch geformte Mäuse zeigen lassen und - im Sitzen! - ausprobieren, wie sich das anfühlt.


Gaaaaaanz lieben Dank für eure Tipps :)


Bitte, gern geschehen! Berichtest Du gelegentich mal, was Du - ob mit Erfolg, oder auch ohne - gemacht hast? Davon haben andere sicher auch noch was. ;)


Also,ich habe von meiner Dienststelle eine andere Maus (die soll teuer gewesen sein) bekommen. Sie hat in der Mitte eine große Kugel und ist an beiden Seiten (nicht oben) zu bedienen. Außerdem ein hervorragendes Mousepad. Die Bedienung ist anfangs gewöhnungsbedürftig, aber nach ein paar Tagen wird es zu schaffen sein.
Dazu mache ich jede Stunde Fingergymnastik.


Ja guck, das klingt doch wie ein guter Anfang :)
viel Erfolg beim Training und natürlich dass es wirkt udn du schmerzfrei wirst!


Danke Cambria :D



Kostenloser Newsletter