Teich reinigen


Hallo,
ich habe die Aufgabe bekommen den Teich meiner Eltern zu reinigen, in der Zeit, in der sie im Urlaub sind. Nur habe ich ganz vergessen zu fragen, wie das genau gehen soll. <_<

Der Teich ist (denke ich mal) 5m² groß und kein Teich aus Plastik, sondern mit Folie ausgelegt. Wasser komplett raus machen soll und kann ich nicht wegen den Wasserpflanzen und Fischen.

Ich hatte mir überlegt mit Gummistiefeln in den Teich zu steigen (müsste mir am tiefsten Punkt bis max. zum Bauchnabel gehen) und dann den Dreck und Schlamm vom Boden mit einer Schaufel oder einem Kescher herauszuholen.
Ich mache mir aber sorgen, ob die Folie nicht durch die Schaufel verletzt werden kann und dann Übernacht die Fischer auf trockenem Boden liegen. :wacko: Mit dem Kescher ist das ganze ungefährlicher aber damit komm ich nicht ganz auf den Boden.

Im und am Teich leben auch 3 Frösche die mehr oder weniger dick sind. :( Meint ihr die schwimmen dann rum und krabbeln in die Stiefeln oder werden die eher aus dem Wasser raus springen?


Habe ich zwar noch nie gemacht aber spontan würde ich sagen fische mit dem kescher fangen, im speißfass, eimer o.ä. zwischenlagern, dasselbe mit den blumen und dann so weit wie geht wasser raus lassen.
Dann mit nem Schrubber oder Schwamm den "Schmodder" wegmachen und mit frischem Wasser wieder auffüllen und Fische und Blumen wieder rein. Dauert mit Sicherheit Stunden aber wenn man das Wasser drin lässt und den Dreck so versucht rauszuholen ist das glaube ich umständlicher und nicht halb so wirkungsvoll.
Lasse mich da aber gern etwas Besserem belehren.
Gutes Gelingen :blumen:


Das alte Wasser weg zuschütten wäre ein fataler Fehler. Die Mikroorganismen die sich darinnen gebildet haben sind wichtig für die Lebensqualität der darin lebenden Tiere und Pflanzen unter anderem auch für die Sichtverhältnisse im Wasser. Ein eingefahrener Teich hat klares Wasser, neu eigelassenes Wasser ohne Filter wird zu einer grünen Brühe.

Am Besten gehst du so vor, dass du an der tiefsten stelle einen Wassersauger benutzt, um damit den Schlamm am Grund abzusaugen. Ist zwar auch einiges an Arbeit aber schonender für das Ökosystem im Teich.
Bei schon älteren Teichen ist die Gefahr beim hineinsteigen immer groß die Folie zu beschädigen. Da selbst UV-beständige Folie eine Alterung unterliegt und sich Weichmacher verflüchtigen, büßt die Folie dadurch ihre Eigenschaften ein. Ich würde schon gar nicht mit einer Schaufel auf der Folie hantieren, das führt an Falten recht rasch zu einem Loch.
Falls das Wasser dennoch raus muss, soviel wie möglich auffangen und wiederverwenden. Am Besten in Regenfässer pumpen und dabei durch ein nicht zu feines z.B. Sandkastensieb laufen lassen.


mwh, so würde ich es auch machen! :wub:

aber bitte achte darauf das der Sauger sauber ist!!!! wenn ihr keinen habt kan man den sicherlich im Baumarkt mieten.

sauber deshalb, weil mein Mann es auch mal sehr ordentlich machen wollte und sich den von seinem Betrieb geliehen hat.
da war noch eine klitze kleine Spur Öl :o dran..................
naja wir haben als wir es gemerkt haben, sofort alle noch lebenden fische raus genommen und im halben Tages Rhythmus das Wasser im Becken wechseln müssen.

und im Teich alles raus und siehe den Beitrag von Dorie.
naja alles musste gereinigt werden.
nun weiß mein Mann auch, wieso man sagt: 1 Tropfen Öl versaut dir 1oo ooo Liter Wasser. :pfeifen:

Bearbeitet von gitti2810 am 26.07.2011 15:47:30


So einen Sauger haben wir nicht und das Wasser soll ich auch nicht raus lassen. :(
Aber danke. :)
@gitti: 1 Tropfen versaut doch "nur" 600 Liter Wasser :lol:


Zitat (Cyda @ 26.07.2011 15:51:23)
So einen Sauger haben wir nicht und das Wasser soll ich auch nicht raus lassen. :(
Aber danke. :)
@gitti: 1 Tropfen versaut doch "nur" 600 Liter Wasser :lol:

Wir alle haben einmal gehört, wieviel Wasser nur ein einziger Tropfen Öl verseuchen und jedes Leben darin absterben lassen kann. Eintausend Liter Wasser sind dies genau, die ein einziger Tropfen Öl verschmutzt. Dies kann man sich kaum vorstellen, weil wir doch alle tagtäglich mit Öl zu tun haben, wie köstlich können doch einige Tropfen Olivenöl sein. Oder auch viel mehr davon.
quelle: Auszug aus, klick

na gut habe wohl ein ganz klein wenig übertrieben, aber wer kann auch Tropfen zählen, die man nicht sieht? :pfeifen:


Kostenloser Newsletter