blu ray-Player oder blu ray Laufwerk: Was ist besser?

Neues Thema

Hallo alle zusammen,

ich möchte mir einen Laptop kaufen und hab mir jetzt überlegt, ob ich mir jetzt einen mit einem blu ray Laufwerk kaufen soll, da die Blu-ray's ja wohl die DVD's ersetzen werden. Den Laptop würde ich dann an meinen Fernseher anschließen (Technisat). Jetzt weiß ich nicht, ob das sinnvoll ist, oder ob ich mir einen normalen Blu-ray-Player zu kaufen, da auch jetzt schon an meinem PC beim Abspielen vom DVD's immer etwas hängt, und das find ich jetzt nicht unbedingt wünschenswert.
Ich hab jetzt auch gehört, das man wohl irgendwas runter laden muss, damit man die Blu-ray's überhaupt abspielen kann, was ich sehr komisch finde.

Wär schön, wenn mir jemand seine Erfahrungen schildern könnte.

sonea

ps: bin ein absoluter Neuling, was Laptops, blu ray's und so betrifft.


Hm, also du brauchst halt eine Blue Ray Abspielsoftware, wenn du Blue Ray Filme am PC/Notebook schauen willst. Die sollte dabei sein beim kauf, zumindest eine abgespeckte Version. Leider haben diese Software-Player aktuell alle noch mehr oder weniger große Schwächen in der Bedienung etc.

Einfacher im täglichen Gebrauch und auch schon erprobter und in größeren Stückzahlen verkauft sind extra Blue Ray Player für den Fernseher.

Bis Blue Rays effektiv am PC als Datenspeicher attraktiv werden, wird schon noch das eine oder andere Jahr ins Land gehen, und die Preise noch kräftig purzeln.

Von daher würd ich dir eher zu einem Player raten, und du dir lieber später einmal noch ein Laufwerk für Notebook/PC kaufst


Wir haben ein BluRay Laufwerk und sind nicht sonderlich zufrieden damit.
Die Qualität an sich ist klasse, nur lassen sich Miet-BluRays nur in den seltensten Fällen abspielen. Mit Kauf-BluRays hatten wir bislang noch keine Probleme, aber bei den Leih-Dingern scheint der Kopierschutz anders zu sein. Selbst die ständig erforderlichen Softwareupdates (auch so ne nervige Geschichte...) helfen da nicht weiter.

BluRay ist schon deutlich schärfer als DVD, was man allerdings auch nur genießen kann, wenn der TV das einigermaßen mitmacht oder man per HD-Beamer die Filme guckt, aber ich glaube nicht wirklich dran, dass es sich durchsetzen wird.


Hallo Sonea86,

ich habe(hatte) schon einen externen Blue Ray Player und ein Blue Ray im Laptop. Der externen Blue Ray Player war ein Gerät wie damals die Videorekorder, das Gerät war Top, leider aber eins der 2 Jahres Modelle mit Verfallsdatum. ;) Bei diesem externen Blue Ray Player musste ich nur die "CD"(ja ich sage dazu immer noch CD) einlegen, der Player verband sich wenn nötig wegen der Updates mit dem Internet und spielte jede Blue Ray Disk ab.
Jetzt habe ich schon länger einen Laptop mit internen Blue Ray Player, dieser ist auch gut. Leider jedoch braucht der für jedes mal abspielen immer und immer wieder Updates, auch die mitgelieferte Software musste schon 1mal nachgekauft werden, die Verbindung zum Fernseher ist auch sehr wählerisch gewesen bis sie das passende Kabel akzeptiert hat (HTMI Kabel scheint bei solch einer Verbindung nicht gleich HTMI Kabel sein). Bild ist bei beiden Playern gleich gut.

(PS: und irgendwann wird es wieder ein externen Blue Ray Player hier werden)


Ich habe die Zeiten noch mitgemacht, als ich mit der Doppel 8 Filmkamera schwarz/weiss aufgenommen haben.

Dann kam die Farbe.

Anschliessend von Doppel- auf Normal- 8.

Dann kam der Ton dazu.

Dann waren es Videorekorder mit dem 2000er System

Anschliessend Beta Cam.

VHS glänzte mit VHS Stereoton und Monoton als Begleitton.

Diese Videorekorder waren sauteuer und das System verabschiedete sich.

Dann kam S-VHS, ein gewaltiger Sprung nach vorn. VHS war dann Standart mit Hifiton und kein Ton mehr auf der Randspur.

Die ganzen anderen digitale Systeme verabschiedeten sich nach und nach.

Selbst DV Recorder gibt es heute fast nicht mehr zu kaufen. Die Abspielgeräte, die damals VHS und DV abspielten erspielen gerade bei Versteigerungen Höchstpreise.

Wenn man über jahrzehnte private Filmaufnahmen machten, hat man ständig neuere Geräte gekauft.

Ich bin zu 100 % sicher, Blu Ray ist genau wie 3 D nur ein Trick um uns das Geld abzuluchsen. Ihr werdet sehn:
In wenigen Jahren ist das Kind ebenso tot wie Super VHS.

Die meisten kauften sich VHS System, und heute ist es das DVD System.
Ganz egal wie gut Blue Ray ist.

Ich bin schon froh, wenn der DVD läuft. Viele meiner PC sind ständig wegen Laufwerksprobleme in der Garantie/Reparatur.
Selbst die DVD Rekorder haben ein Fälligkeitsdatum und der Laser will irgendwann nicht mehr.

Also spart euch das Geld und kauft lieber eine Kiste Bier. Dann habt ihr hinterher wenigstens das Pfandgeld zurück bekommen.

Ach ja, wisst ihr überhaupt wie lange die Blue Ray Disc lebt? Viele CDS aus der Anfangszeit sind schon heute nicht mehr lesbar.

Labens


PS: damit ich meine alten Filme anschauen und kopieren will, lagere ich bis heute:
2 Filmprojektoren mit Ersatzlampen, Normal 8, Doppel 8, mit und ohne Ton.
2 S-VHS Rekorder der Spitzenklasse
4 Videokameras, verschiedener Systeme,
selbst die weissen Vorlaufbänder der Super8 Filme gibt es heute nirgendwo mehr zu kaufen.
altes Grundigtonbandgerät, Cassettenrekorder.
div. HighEnd Plattenspieler


Danke schon mal für eure Hilfe.
hm, hört sich so an, also ob ich mir doch ein externes Gerät kaufen sollte. Wie läuft das dann mit diesen ominösen Updates ab? Vor allem, wozu sind die gut?


Zitat (Sonea86 @ 09.08.2011 13:55:47)
Danke schon mal für eure Hilfe.
hm, hört sich so an, also ob ich mir doch ein externes Gerät kaufen sollte. Wie läuft das dann mit diesen ominösen Updates ab? Vor allem, wozu sind die gut?

diese Updates sind kleine Dateien die deinem Player dann erlauben den darauf befindlichen Kopierschutz abzuschalten/zu umgehen und ggf auch selten Updates die die Qualität des Bildes/Tons verbessern...

Neues Thema


Kostenloser Newsletter