Handwäsche aber wie ?


Hallo ihr lieben und einen schöne abend ihr lieben

Also ich habe keine Waschmaschine und wasche meine Wäsche mit der hand :(
ich mache das immer so jedes Einzelne Kleiderstück oder ähnliches tue ich in die badewanne und danach tue ich wasser drauf und wasche immer mit Vollwaschmittel (GEL) und auch noch mit Weichspüler aber nun ist das problem wenn ich das wasche nach dem Trocknen richt die wäsche nicht gut :((( Dann muss ich sie immer noch mal waschen Wie kann ich das besser machen das die Wäsche SAUBER UND AUCH LÄNGER FRISCH BLEIBT.

Danke für eure Zeit <3

LG Susu22


Moin Susu,

erstmal herzlich willkommen bei den Muttis.

Mein Vorschlag wäre, dass Du Dir eine große IK*A-Tasche besorgst, dort so ungefähr fünf Kilo zu waschende Wäsche reinpackst und in den nächsten Münzwaschsalon damit gehst. Vorher natürlich nach Farben und Waschtemperatur sortieren, damit das weiße Shirt anschließend nicht rosa aus der Maschine kommt.

Kommerzielle Waschmaschinen lassen das Waschprogramm nicht nur schneller durchlaufen als Haushaltswaschmaschinen. Das ist m.E. auch ökonomischer als die Handwäsche. Waschmittel kannste in der Regel im Waschsalon kaufen oder Dein Eigenes mitbringen. In so eine Waschmaschine passen etwa fünf Kilo trockene Wäsche rein.

Vielleicht hast Du ja auch eine/n nette/n Nachbarn/Nachbarin, der/die Dir gegen kleines Entgelt Deine Wäsche mitwäscht. Trocknen und Bügeln musst Du natürlich selbst, damit die nachbarschaftliche Hilfe nicht überstrapaziert wird.

Als ich mit Anfang zwanzig von zu Hause auszog und natürlich auch noch keine eigene Waschmaschine besaß, hat mir meine Vermieterin - eine ganz liebe Frau mütterlichen Typs - auch eine ganze Zeit lang die Wäsche mitgewaschen und mir dann die feuchte Wäsche im Korb vor die Wohnungstür gestellt. Gegen kleines Entgelt - versteht sich.

Grüßle,

Ilwedritscheline


dem kann ich mich nur anschliessen ... mit der Hand kriegst du die Wäsche nie ganz sauber, von dem Zeit- und Wasseraufwand will ich garnicht reden

ich hatte in meiner ersten Wohnung auch keine Waschmaschine und habe im Waschsalon gewaschen ... das war auch nicht teuer ... ich fand es allerdings etwas unverschämt, dass man kein eigenes Waschpulver mitbringen durfte sondern es dort kaufen musste ... hatte trotzdem einfach mein eigenes benutzt, hat keiner gemerkt

das ist allerdings 20 Jahre her, ich frage mich gerade, wo es noch Waschsalons gibt ... in meiner Gemeinde gibt es jedenfalls keinen ...


Ein weiteres Problem bei der Handwäsche ist auch immer, dass man die Wäsche nie so gut geschleudert bzw. ausgedrückt bekommt wie bei einer Maschinenwäsche. Dann braucht sie entsprechend länger, um auf der Leine zu trocknen und müffelt dann leicht.
Meine Mutter benutzte früher immer noch eine Wäscheschleuder, die die Wäsche fast trocken geschleudert hat, nachdem ihre altersschwache Waschmaschine nicht mehr wie gewünscht schleuderte, aber immer noch gut wusch.


Es ist so, wie hier schon gesagt wird.
Handwäsche kannst du vergessen.
Erstens bekommst du die Wäsche nicht wirklich sauber.
Zu Zeiten, an die ich mich noch gut erinnern kann, da benutzte die Hausfrau ein Waschbrett, auf dem die Wäsche mit großem Kraftaufwand gerubbelt wurde (die gibt es übrigens immer noch, kann man kaufen :) ).

Der zweite Punkt ist, du bekommst das Waschmittel nicht wieder raus. Erst recht nicht den Weichspüler, der übrigens grundsätzlich überflüssig ist, auch in der Waschmaschine, er belastet nur das Gewebe.

Wenn ich schon mal ein einzelnes Teil per Hand wasche, dann nur etwas, das nicht wirklich schmutzig, sondern nur leicht verschwitzt ist. Anschließend hänge ich es in die Dusche und dusche gaaaaaaaanz gründlich ab.

Wenn du das mit deiner gesamten Wäsche machst, dann wundere dich nicht über Kosten, die auf die zu kommen.

Wie alt bist du, wie wohnst du, was hast du an Geld zur Verfügung?
Es gibt auch kleine, sparsame und preiswerte Waschmaschinen für eine Person.
Geh doch mal in einen Fachhandel und erkundige dich.

Ansonsten ist der Waschsalon eine gute Lösung. In Städten gibt es die an jeder Ecke.

Und was ist mit deiner Familie?
Als ich zu Hause ausgezogen bin, habe ich das erste Jahr meine Wäsche zu meiner Mutter gebracht. Dann wurde es mir zu umständlich und ich habe mir meine erste Waschmaschine angeschafft.


Susu22 :blumen:
Wenn Du Bettwäsche und andere große Teile auch auf diese Art wäschst, dann bekommst Du unschöne Muskeln und siehst bald aus wie Madonna...willst Du das etwa?

Ich finde auch, spar Dir die Arbeit, die eh nix bringt und trage alles zum Waschsalon.
Es gibt übrigens in jeder Stadt seriöse Händler, die günstige gebrauchte Geräte mit Garantie verkaufen. Da gibt es inzwischen auch kaum noch Stromfresser a la Energie-Effizienzklasse F (wie furchtbar hoher Verbrauch ;) ).
Oft ist die Lieferung dann auch noch mit inbegriffen, ebenso Aufstellen und Anschließen.

Falls Du unsicher bist, was gebrauchte Maschinen betrifft: auch dann wird Dir hier geholfen!

LG


Eine weitere preisgünstige Möglichkeit, sich die erste eigene Waschmaschine anzuschaffen, sind die Geräte, die leichte Lackschäden oder kleine Dellen in Folge von Transportschäden aufweisen. Technisch sind die in der Regel einwandfrei, nur optisch haben sie etwas gelitten. Und Garantie haben diese Geräte ebenfalls ... sind ja Neugeräte.

Wenn Dich also eine kleine Macke nicht stört, dann wäre das eventuell eine Alternative. Und noch eins: Meine Waschmaschine hatte nach dem ersten Umzug ebenfalls ne kleine Delle auf der Seite. Da sie in einer Reihe mit Spülmaschine, Herd, Kühlschrank und Spüle steht, fällt das gar nicht auf.

Grüßle,

Ilwedritscheline


Ich wohne am Niederrhein und so weit ich weiß,gibt es hier weit und breit keinen Waschsalon.Halt nur die normalen Wäschereien und diese sind sehr sehr teuer...

Als ich in der Türkei lebte,hatten wir die ersten 2 Jahre auch keine Waschmaschine.Dort wurde dann die Wäsche im Eimer oder in der Wanne eingeweicht und dafür gab es Handwaschmittel.Es wurde sauber,aber ohne Handschuhe wäre es für die Hände eine Tortur.Dieses Zeug war wirklich aggressiv.

Seitdem verehre ich noch mehr die Erfindung der Waschmaschine ;)



Kostenloser Newsletter