apfelsaft im dampfentsafter


ich habe einen grossen garten mit ganz vielen äpfelbäumen. und einen dampfentsafter.
dieses jahr will ich mich mal an die apfelsaftherstellung machen.
hat jemand nen tipp, wie ich da vorzugehen habe?
und was ich beachten sollte?
danke


Hallo power-rina,
zuerstmal willkommen im Club.
Ich hatte hier irgendwo einen Tipp zum Dampfentsaften gehabt, aber ich finde ihn nicht mehr.
Jedenfalls habe ich ihn vorgestern ausprobiert. Es hat (mit kleinen Verbesserungen)hervorragend funktioniert.
Das Wasser im Dampfentsafter aufsetzen. Derweil die Äpfel waschen und vierteln. Schlechte Stellen solltest du natürlich auch wegschneiden. Die Viertel legst du in eine Schüssel mit Wasser. Nein, du brauchst hier keinen Zitronensaft oder Salz, sie sollten lediglich in reichlich Wasser liegen, damit kein Sauerstoff an die Früchte kommt und sie sich verfärben. Da es sich auch nur um Minuten handelt werden wohl auvch nicht zuviele Vitamine und Geschmackstoffe entzogen.
Die Apfelstücke gibst du dann in den Entsafter. Da das Wasser inzwischen heiß sein dürfte, werden die Früchte hier auch nicht braun. Wenn du siehst, dass die Äpfel zerfallen, sind sie fertig.
Die heiße Fruchtmasse habe ich dann noch durch ein Passiersieb( Flotte Lotte) gegebn, wegen der Schalen.
So hatte ich Saft, den ich zu Gelee weiterverarbeitet habe, und Apfelmus.
Lecker... :sabber:


Hallo,
ich mach's genauso wie captain.

Die Flaschen spüle ich vorher noch gut heiß aus und stelle sie vor dem Saft-einfüllen kopfüber auf ein sauberes Geschirrtuch.

Zucker gebe ich gar keinen rein. Durch die Hitze und sauberes Verschließen habe ich noch nie Probleme mit Schimmel oder so gehabt.
Und die Säfte stehen z.T. auch schon mal zwei, drei Jahre... naja, hab halt auch viele Flaschen voll Saft.



Kostenloser Newsletter