Betten beziehen


Mich würde mal interessieren, ob ihr eure Matraze nur mit einem Fixleintuch oder zusätzlich noch mit einem Matrazenschoner bezieht?
Ist es sehr unhygenisch, wenn ich nur das Fixleintuch verwende?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hallo,

nun, die Matratze wird einfach länger geschont, wenn Du den Matratzenschoner unter' m Spannbettlaken hast.- Und es kommt ja schon mal vor, daß Einem eine 'Panne' passiert.- Das ist dann direkt in der Matratze.- Garnicht schön.

Ich habe immer einen Schoner unter den Leintüchern, die kann man dann auch waschen.

Liebe Grüße...IsiLangmut

War diese Antwort hilfreich?

wir haben schonbezüge auf und unter der matratze. so bleibt sie sauber. man schläft ja nicht nur im bett, und selbst das fordert seinen tribut. :hihi:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (seidenloeckchen @ 19.08.2011 19:24:51)
man schläft ja nicht nur im bett, und selbst das fordert seinen tribut. :hihi:

Sorry, aber das versterhe ich ehrlich jetzt nicht?!
War diese Antwort hilfreich?

man schwitzt doch im schlaf und gibt auch hautschüppchen und haare ab. darüber freuen sich milben sehr. die mag ich nicht im bett haben, und ich hoffe, wir haben keine. oder nur sehr wenige.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jajasis @ 19.08.2011 19:26:56)
Sorry, aber das versterhe ich ehrlich jetzt nicht?!

seidenlöckchen hat 2 süße Kinder ...und die wurden wohl nicht auf dem Küchentisch gebastelt :D

Diverse Körperflüssigkeiten können da dann auch mal ganz schnell ins Bett gelangen...
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Pumukel77 @ 19.08.2011 19:29:06)
seidenlöckchen hat 2 süße Kinder ...und die wurden wohl nicht auf dem Küchentisch gebastelt :D

auf dem küchentisch kommt rechnerisch nicht hin. aber ich würde auch nicht beschwören, dass sie im bett entstanden sind. :hihi:

wir machen dort sehr viel. auch essen, trinken, körperpflege, stillen und fläschchen geben, meine tochter bastelt dort auch manchmal. aber wir haben gutes waschpulver und die pralle sonne auf dem balkon, das bleicht meistens sehr viele missgeschicke wieder aus.

Bearbeitet von seidenloeckchen am 19.08.2011 19:34:16
War diese Antwort hilfreich?

Okay, Okay, jetzt bin ich allumfassend informiert....ich wasche auch sehr häufig meine Betten und Wäsche bzw. Laken und erst im letzten Jahr habe ich mir eine neue Matraze spendiert. :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Also Matratzenschoner UNTER derselbigen hab ich nicht, dafür ein Unterbett das die Milben abhält und einen bequemen Liegekomfort macht. Das wasche ich 2-3 mal ( die Wäsche und Laken natürlich viel öfter ) im Jahr und dann kommt das Spannbetttuch wieder drauf.

War diese Antwort hilfreich?

im letzten winter haben wir die matratze bei minustemperaturen nach draußen gestellt. natürlich bei trockenem wetter. wir bilden uns ein, dass alle vorhandenen milben dabei erfroren sind. :hihi:

ich finde es angenehmer, wenn betten mit waschbaren matratzenauflagen versehen sind und man bis auf die matratze selbst alles andere auch waschen kann.

War diese Antwort hilfreich?

Seidenlöckchen, da stimme ich Dir zu; ich wasche auch alles lieber einmal mehr.....vor allem mit meiner funkelniegelnagelneuen Miele :offtopic:

War diese Antwort hilfreich?

Wir haben einen Matratzenschoner, den ich 2-3 mal pro Jahr wasche. Staubsaugere die Matratzen 1 - 2 mal im Jahr.
Hoffe, dass wir dadurch weniger Milben in den Matratzen haben...

War diese Antwort hilfreich?

Von wegen Milben: ich hatte mal einen Milbenentferner im haus, sozusagen :D einen typ, der die Matratzen mit so nem Spezialsauger absaugt. Dem hab ich auch ein Spray abgekauft, das die Milben an der Fortpflanzung hindern soll: besteht aus Alkohol und Orangenöl.

Mein Kinderarzt, dem ich das zeigte, sagte, dass ich das auch auf die Kindermatzratzen sprühen kann. Ist also nicht giftig :D Falls es einen interessiert, gugg ich, wie das Spray heißt.

na jedenfalls der Milbenmann sagte, wenns geht, die Matratzen bei voller Sonne rausstellen. Wir hatten Südbalkon, das war im Sommer bollewarm, und das mögen die Milben garnicht. Trockene Hitze.

Aber so n Matratzenschoner macht denen sicher nix aus. Milben hats bestimmt in jeder Matratze, mehr oder weniger. Wenn man nicht grad gegen ihren Kot allergisch ist, sind die Viecher ja auch nicht schädlich, meines Wissens.

Ich sauge aber bei jedem Bettwäschewechsel die Matratzen gut ab. Hilft zumindest psychologisch ;)

War diese Antwort hilfreich?

..um das psychologisch wertvoll zu gestalten, mußt Du auch den Staubsaugerbeutel auswechseln, liebe @Ribbt rofl

Was manche Leute so Alles im Bett machen....Tststs...und auf dem Küchentisch...nochmal Tststs... :pfeifen:

Gute Nacht zusammen :ph34r: sagt die Isi

War diese Antwort hilfreich?

Isi, das mach ich ja auch ab und zu :D nur nicht bei jedem Bettwäschewechsel. Die Milben wandern sicher nicht aus dem Putzschrank wieder ins Schlafzimmer :lol: die kriegen doch von innen den Schrank nicht auf...

War diese Antwort hilfreich?

@Ribbit: doch, mußt Du 'Guck' machen!- Die sind saustark, diese Milben.- Die lehnen sich so lange gegen die Schranktür, bis die aufgeht. rofl - Vor allen Dingen, die zuvor auf dem Tisch getanzt haben... :rolleyes:

Grinsegruß..Isi

War diese Antwort hilfreich?

Da ich gegen Hausstaub allergisch reagiere habe ich Spezialbettwäsche.Ein Teil wird direkt auf die
Matratze gezogen ,aber nicht wie ein Spannbetttuch sondern sie umschließt die ganze
Matratze.
Dieselben Bezüge auch für Kopfkissen und Bettbezug.
Damals hab ich die verschrieben bekommen .Die Krankenkasse hat die bezahlt.Es ist auch eine
ganz andere Qualität als die "Milbenbettwäsche " vom Discounter.

Milben mögen weder trockene Hitze noch Kälte.Und nicht gleich nach dem Aufstehen die Betten
machen,sonst machen es sich die Milben nochmal richtig gemütlich im kuschelig warmen
Bettchen ^_^

War diese Antwort hilfreich?

Nur um zu demonstrieren, wie Manipulation in der Presse funktioniert:

Zitat (IsiLangmut @ 19.08.2011 21:45:26)
Was manche Leute so Alles im Bett machen....Tststs...und auf dem Küchentisch...nochmal Tststs... :pfeifen:

Zitat (Ribbit @ 19.08.2011 21:46:43)
Isi, das mach ich ja auch ab und zu  :D  nur nicht bei jedem Bettwäschewechsel.


Ich habe in den Quotes einfach was ausgelassen und schon ist der Sinn verunstaltet.
Dafür entschuldige ich mich bei Isi und Ribbit. ;)
War diese Antwort hilfreich?

Liebe @Jeannie: weißt Du, das, was Du nun als Scherz gemacht hast, -und ich dies auch so aufgefasst habe!-, ist mir in einem anderen großen Forum mal in ähnlicher Form passiert.- Und das hat ein ganz böses Ende genommen.-
Denn zum bösen Schluß wußte kaum noch Jemand, worum es im eigentlichen Thema ging.- Immer wieder erschien meine -dem Sinn absolut entrissene Aussage- sozusagen als 'head-line' über jedem neuen Beitrag.- Da ich seinerzeit stets rot schrieb, wurde das dann auch noch ganz bewußt so belassen.- Sozusagen als zusätzlicher Aggressions-Beschleuniger.- Kam unheimlich 'gut' :labern: .- Irgendwann hatten sich dann fast alle wilden Hunde an meine Fersen geheftet, endlich hatten sie eine Möglichkeit, sich auszutoben, und mir mal eins auszuwischen.- Bis dann die Foren-Eigentümerin mal wach wurde, und auf die Aktionen, die da liefen reagierte, war ich's leid.- ICH habe dann selbst reagiert.- Bin zudem von jetzt auf nachher aus dem betreffenden Forum ausgeschieden.- Nicht, weil ich keinen 00 in der Hose habe, sondern, weil ich ungern zur falschgewählten Zielscheibe für Andere werde.- Bei zugegeben reichlicher Projektionsfläche ;) .

Dies so mal als eine meiner üblichen Anekdoten aus dem bewegten Isi-Leben.- Natürlich absolut off-topics...

Schönen Tag; ich gehe nun mal die Betten abziehen...die Wäsche wird sicher heute draußen trocken B)

Isi

Bearbeitet von IsiLangmut am 20.08.2011 08:47:11

War diese Antwort hilfreich?

Huch, ich werde zitiert :D dann bin ich wohl wichtig, oder? B)

Nochmal wegen den Milben: am allerliebsten haben die wohl so dicke Tagesdecken, die gleich vormittags übers noch feuchtwarme Bett gelegt werden.

Uäääähh...

Also in Zukunft keine Betten mehr machen! Spart Zeit und ärgert die Milben.

War diese Antwort hilfreich?

öhm ... zwischen mir und meiner Matratze befindet sich nichts ausser einem Spannbettlaken, das wird allerdings jede Woche gewechselt (ich liebe es, in frischer

sollte ich Milben in der Matratze haben, stören sie mich nicht (solange sie nicht anfangen zu schnarchen) :)

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe eine Schonerdecke auf der Matratz, die ist mit Spanngummis befestigt, und darauf ein schönes gemütliches Unterbett, abgesteppt mit Drell-Rückseite, dann erst das Laken.

War diese Antwort hilfreich?

Bin grade wieder heute dabei, die Matratzen- Polsterhüllen zu waschen. Ist eine ganz schöne Plackerei. Trotz der Halbierung, dank Reißverschluß, passen sie grade so in die WM.
Ewig kann man so etwas auch nicht machen.

War diese Antwort hilfreich?

Meine "Matratze" besteht aus Wasser und Vinyl. Diese ist von einer dünnen gesteppten Decke umschlossen. Diese ist praktischerweise mit einem Reisverschluss versehen, der sich rundum öffen lässt. Darauf habe ich ein Spannbetttuch und meine Zudecke. Bei jedem 2. Bettwäschewechsel wird auch die dünne "Matratzendecke" und meine dünne Zudecke gleich mitgewaschen. Im Winter wird alles im

:offtopic:
Die Hauptmotivation ,mir ein Wasserbett anzuschaffen, war übrigens, der Ekel vor diesen gräßlichen Milben. Genau aus diesem Grund habe ich in meiner Wohnung nun Laminat und Fliesen. Die Teppiche die ich liegen habe, sind Waschmaschinengeeignet. Ich HASSE Milben. :labern:

War diese Antwort hilfreich?

wer hat angst vor die böse Milbe, Vorsicht Monsteralarm rofl

ja gut ich wollte nur sagen ich habe nur die Matratze und das Laken unter mir. ( manchmal auch meinen Mann) :pfeifen::pfeifen:rofl

aber ihr solltet ruhig noch mehr dazwischen packen, haben die Milben mehr Platz zum ausbreiten. :nene:

War diese Antwort hilfreich?

hehe, also ich habe ein Wasserbett, da kann ich den Bezug abziehen und einfach durchwachen. Die Wasserblase wird auch einmal im Monat abgewischt.

War diese Antwort hilfreich?

Ribbit, um dies zu vermeiden: die Milben schön zudecken und sie dadurch sich vermehren lassen - habe ich schon vor Jaaaahren die sog.

Bearbeitet von dahlie am 01.09.2011 10:02:01

War diese Antwort hilfreich?

Geht doch arg in die Details hier. Was alles für Philosophien zur Bettwäsche entwickeln kann. Doll.

War diese Antwort hilfreich?

dahlie, genau so mache ich das auch. So richtig auslüften bis am Abend.

War diese Antwort hilfreich?

@miri82: Und was stört Dich daran?? Es zwingt Dich niemand, auch wenn Du relativ neu bist bei FM, alles zu lesen. :ph34r:

War diese Antwort hilfreich?

Ehem, was ist ein Fixleintuch?

War diese Antwort hilfreich?

Wenn man etwas nicht sicher weiß, erklärt man es sich... :pfeifen:
Also, ein fixes Leintuch, das schnell "verankert" wird, schätze ich. Damit könnte ein Spannbetttuch gemeint sein. Oder? - Wenns nicht stimmt, lasse ich mich gerne belehren; mir war der Begriff auch neu. :unsure:

War diese Antwort hilfreich?

Gerri: Fixleintuch = Spannbetttuch. Alles klar?

miri, kannst ja auch was zum besten geben. Wenn es dich aber stört, nicht lesen. Das machen wir hier immer so.

War diese Antwort hilfreich?

:rolleyes: Fixleintücher, :rolleyes:

ich nenne sie immer Spannlappen, sind so dünn, daß sie 1. kaum Schweiß aufnehmen können und 2. Hautteilchen und Staub durchlassen. Also empfehle ich dringendst Matratzenschoner, das können durchaus die guten alten Leinenlaken sein. Die sind uns übrigens auf der nackten Haut wesentlich sympathischer als diese kurzlebigen Spannlappen.

War diese Antwort hilfreich?

du sollst ja auch nicht die Lappen kaufen sondern die Sorte Teuer!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ich nehme die lappen, weil ich sie mal auch ganz schnell entsorgen kann.
und als lappen zum Autowaschen sind sie wunderbar

War diese Antwort hilfreich?

An die Bettenbezieher hier möchte ich eine Gefahrenmeldung geben.

"Bettenbeziehen ist die gefährlichste Hausarbeit".

Mein Cousin hat das gesagt. Er ist Krankenpfleger in einem Klinikum. Er hat berichtet, dass viele Fingerbrüche vom Beziehen von schwerem Bettmaterial kommen. Und das scheint wirklich so zu sein. Seiner Frau hat er Sicherheitsregeln gegeben.
Er ist emanzipiert.
Ich glaub's ihm.
Danke Andreas. :blumen:

Bearbeitet von Ghwenn am 01.01.2014 15:58:16

War diese Antwort hilfreich?

Ich kann mir die Bilder nicht aus dem Kopf schlagen.
Sind hier Kinder entstanden auf dem Küchentisch, weil wegen der Milben im Bett?

War diese Antwort hilfreich?

Also ich muss offen und ehrlich zugeben, das ich keinerlei Matratzen Schutz etc verwende, allerdings kann man die Matratzen per reissverschluss "zerlegen" das mach ich vielleicht einmal im Jahr und dann waschen :-)

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (LissyR @ 02.01.2014 12:42:04)
Also ich muss offen und ehrlich zugeben, das ich keinerlei Matratzen Schutz etc verwende, allerdings kann man die Matratzen per reissverschluss "zerlegen" das mach ich vielleicht einmal im Jahr und dann waschen :-)

Matratzen waschen? Das hab ich noch nie gehört.
War diese Antwort hilfreich?

nicht die Komplette, man kann die Matratze per Reissverschluss vom Kern befreien und dann nur das Stoffteil waschen. Ist allerdings ein recht großer Aufwand deswegen mach ich das nur einmal im Jahr. War auch nicht billig und hab sie schon lange :D

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe keinen Matratzenschoner *schäm* *schäm* und benutze Spannbettlaken.Die billigen aus Frottee.Die haben aber einen Nachteil:nach sechs bis acht Wäschen in der Maschine sind die hin.Und ich benutze eine Tagesdecke,weil ich es einfach schön finde. :D :pfeifen:

:blumen: :blumen: :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe auch nur noch Frotteelaken. Allerdings ca. 5 Stück in der Größe 180x200 cm, die spanne ich über zwei Matratzen und eigentlich halten die doch ziemlich lange.
Allerdings habe ich noch Matratzenschoner und Unterbett drunter.

Bearbeitet von rossi am 02.01.2014 17:33:46

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

250 Produkttester haben acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit getestet!

Zum Ergebnis!