was tun bei Stinkefüßen bei Kindern?


Hallo, meine Tochter(1.5 Jahre) hat unglaubliche Stinkefüße! Der Kinderarzt sagt das ist halt so, kann man nix machen, ich soll immer Söckchen anziehen, dann wäre es nicht so schlimm. Aber das ändert überhaupt nix. Sogar in Geox-Sandalen stinken die Füße und die Schuhe jeglicher art mittlerweile auch... Danke für eure Tipps. :-)


Hallo,

mein Tipp wäre, daß Du die Kleine, so oft wie möglich, barfuß laufen läßt.- Und wenn sie nur rumkrabbelt, und nirgends auftreten muß, wo's riskant wäre, auch ohne Söckchen und Schuhe.- Damit Luft an die Füßchen kommt.

Darauf achten, daß sie nur Söckchen aus 100% Baumwolle trägt, oder Baumwolle/Seide/Wolle im Winter.- Auf Kinderfüße gehört m.e. jedoch keinerlei Fuß-Deo.- Vielleicht öfter mal die Füße mit Rosmarin/Lavendel-Wasser abwaschen.

Ist mir übrigens schon öfter aufgefallen, daß kleine Kinder stinkige Füßchen haben.- Mag aber auch daran liegen, daß sie vielfach nicht immer frische Söckchen angezogen bekommen.- Und die Schühchen nicht auslüften können.-
Wichtig ist auch, daß die Schuhe aus echtem Leder sind.


Gruß...IsiLangmut


Hallo,
möchte mich Isi anschliessen. Kinderfüßchen schwitzen einfach noch viel mehr. Viel barfuß laufen oder nur mit Stoppersöckchen aus guten Naturmaterialien ist ausserdem auch für die Fußentwicklung viel gesünder , als die Füße ständig *einzusperren*

Wenn Schuhe notwendig sind dann bitte auch hier auf Naturmaterial achten, denn Plastik und Gummi *atmen* nicht und lassen keine oder nicht genügend Luft an die Füße . Auch wichtig:immer ein Wechselpaar haben und abwechseln, damit die benutzten Schuhe dann auch wieder trocknen innen und man da eben keine "Käsebakterien" drin züchtet. Was riecht ist nämlich wenn Bakterien den Schweiß zersetzen.

Wir sind von Stinkefüßchen bisher völlig verschont geblieben, weil mein Kind u. a. gar keine Hausschuhe mag , mal sehen ob sich das nun im Kindergarten ändert, wo er welche anziehen soll.

LG, von der lio


Vielleicht die Fuesse mit Babypuder einreiben.


Danke für die schnellen Statements.
Meine Tochter hat keine Hausschuhe und läuft sehr viel barfuss. Und wenn sie dann mal Söckchen anbekommt muss sie noch nicht mal in Schuhe rein um Stinkefüße zu bekommen. :wacko:
Aber der Tipp mit dem Lavendel-zeugs ist gut. Den werde ich mal ausprobieren...
:D Vielen Dank auf jeden Fall schon mal.


Der Gestank wird durch Bakterien verursacht. Du könntest ihre Schuhe mal ein bis zwei Tage in die Tiefkühltruhe packen, um die Bakterien auf natürlichem Wege zu reduzieren.
Ansonsten: Lüften, Socken täglich wechseln und so heiß wie mögilch waschen, regelmäßig waschen und danach gründlich abtrocknen.


Füßbäder in gelösten Kaiser und selbigen auch in die Schuhe streuen.
Neutralisiert Gerüche und ist ganz unschädlich.



Kostenloser Newsletter