Wäsche stinkt nach Käse


Hallo Leute,

ich hatte das Pech nach meinem Urlaub 9 Tage auf meinen Koffer warten zu müssen. In dem Koffer war leider auch ein Stück Käse (Pecorino/Schafsmilch). Nun ist mein Koffer seit einer Woche wieder da und meine Wäsche bringt mich zur Verzweiflung. Sie stinkt nach ranzigen Käse.

Bunt- wie Schwarzwäsche wurden bereits nun 4 Mal gewaschen!! (2x normal mit Flüssigwaschmittel, dann 1x mit Essig+Waschpulver, daraufhin wieder mit Waschpulver).

Und sie miefen immer noch :-( Nicht mehr so stark wie nach der ersten Wäsche, aber immer noch so, dass die Klamotten mir selbst meine Wohnung einstänkern.


Ich weiß einfach nicht mehr weiter, hat jemand noch einen Tipp, den ich probieren könnte?


Liebe Grüße!


Hallo, @Kaboom,

hast Du die Möglichkeit, die Sachen mal ein paar Tage auslüften zu lassen?- Notfalls im Keller, falls Du keinen Balkon hast.- Denn ich denke, Dein "Duftgedächtnis" spielt Dir einen Streich; der Gestank ist einfach abgespeichert.- So lange hält der Käsegeruch sicher nicht nach in der Wäsche nach mehrmaligem Waschen.- UND entferne den Koffer aus der Wohnung, denn DER könnte den Geruch noch beherbergen.

Viel Erfolg...IsiLangmut


Hallo,

sorry, aber ich musste erstmal lachen.....die Wäsche im Koffer stinkt nach Käse, also das nächste mal lieber den Käse in die Handtasche tun rofl

Nun zu deinem Problem: ich würde die Wäsche mit Essig waschen und dann mal 2 Tage in die frische Luft hängen zum trocknen....

schreib mal bitte, ob du Erfolg hattest !


Hallo,Kabooom ! :blumen:

Das mit dem Essig ist ein guter Tipp.Du kannst aber auch Wäschedesinfektionsmittel in die Weichspülerkammer der WaMa tun.Das killt dann die Bakterien,und die Wäsche müffelt nicht mehr so.Und natürlich auslüften..
Viel Erfolg ! :blumen:

VLG :blumen:
Pompe


Danke euch!

Das mit Essig habe ich bereits versucht!
Ausgelüftet werden sie quasi seit 6 Tagen nonstop!

Ich werde es nun dann mal mit Wäschedesinfektionsmittel probieren, vielleicht habe ich ja Erfolg. Ich werde berichten :D

ach, und ich bin ja nicht die Einzige, die das riecht. Personen, die nicht hier im Haushalt leben, werden regelmässig zur Geruchskontrolle gebeten! ^^



@ Gemini:
Bei Flugreisen sind Milchprodukte im Handgepäck nicht gestattet ;)

Bearbeitet von Kabooom am 08.09.2011 13:19:15


Oje, den Geruch möcht ich mir gar nicht vorstellen :trösten:

Ich würde die Wäsche mindestens über Nacht in Wasser mit gaaaanz viel Essigessenz einweichen!
Dann nochmal in die Maschine, ebenfalls wieder Essig zugeben.

Vom Koffer würde ich mich wahrscheinlich trennen...


Viel Erfolg bei deinen weitern Maßnahmen!


hallo :trösten:
na ich würde mal bei Aldi vorbei gehen und mir den Hygienespüler holen, ist bestimmt besser als alles andere.
aber den gibt es nur als Angebot somit nicht lange warten.

käse ist ja wie der Geruch vom Schweiß, auch organisch.
somit sollte es gehen. :wub:

ach ja ich würde mal mit meinem Versicherer mich unterhalten, könntest sicherlich noch etwas bekommen.
zu mindestens von der Versicherung der Fluggesellschaft :rolleyes:

Bearbeitet von gitti2810 am 08.09.2011 14:58:48


Hol dir mal (auch wenn du sonst *hoffentlich* keinen benutzt... :rolleyes: ) Lenor mit Febréze-Ausstattung (hellblaue, rechteckige Flasche). Das killt Geruch wirklich gut.

Hat mir schon mal prima geholfen bei einem solchen olfaktorischen Supergau (lachen musste ich eben aber auch erst mal... rofl ). Ich war 2 Wochen im Arbeits-Urlaub und hab 2mal täglich gemolken, Kuh- und Schweinestall ausgemistet... (meine Haare hätte ich fast abgeschnitten, weil sie auch nach etlichen Wäschen nicht aufhören wollten, nach Kuhka..e zu stinken... :heul: ).

Bild wurde nicht wg. Geruchsbelästigung, sondern wg. fehlendem © entfernt

Bearbeitet von Die Außerirdische am 08.09.2011 15:38:45


mit über nacht einweichen in essig habe ich auch schon sehr sehr gute erfahrungen gemacht - und nicht am essigwasser sparen!!!!! dann ab in die wama - mit dem guten oben genannten lenor - auch das ist bei mir schon positiv aufgefallen.....


Zitat (Kabooom @ 08.09.2011 13:18:26)
...


@ Gemini:
Bei Flugreisen sind Milchprodukte im Handgepäck nicht gestattet ;)


zum eigentlichen Problem kann ich nix beitragen, aber dies ist so nicht ganz richtig:
Milchprodukte sind bei der Einreise nach Deutschland nicht nur im Handgepäck verboten... lies mal hier unter "andere tierische Erzeugnisse" nach...


somit wäre ich sowohl bei der Nachfrage bei meiner Versicherung als auch bei der Fluggesellschaft "etwas" vorsichtig... :pfeifen:

Vielleicht wäre es besser gewesen, wenn die Fluggesellschaft den nach Käse müffelnden Koffer samt Inhalt direkt entsorgt und nicht an Dich zurückgegeben hätte. Denn es dürfte mittlerweile jedem (Flug)-Reisenden bekannt sein, daß die Einfuhr u. a. von Milchprodukten jedweder Art wegen der Seuchengefahr - zumindest nach Deutschland - verboten ist! Selbst wenn Du Deinen Koffer sofort erhalten hättest, hättest Du den Käse bei einer Zollkontrolle in die Tonne kloppen müssen.

:offtopic:
(Ironie an)
So ist der Käsegestank in den Klamotten vielleicht die verspätete Bestrafung der Zollbehörde für die unerlaubte Käseeinfuhr :hihi:
(Ironie aus)

Murmeltier


@Binefant,

das ich als "öfters Fliegende" genau Bescheid weis, ist klar....war ja nur als Witz von mir gedacht, das mit dem Käse in der Handtasche... habe nähmlich auch schon die böse Erfahrung gemacht, als ich meinen Lieblingsfleischsalat im Handgepäck hatte und ich den bei der Zollkontrolle eigenhändig in die Mülltonne werfen musste.... :heul: da half kein jammern

Ja, dann bin ich mal gespannt ob der Threaderöffner den Geruch wegbekommt....

Bearbeitet von GEMINI-22 am 08.09.2011 15:45:09


innerhalb der Eu gibts doch keine Zollkontrolle und besagter Käse sollte eigentlich aus Italien kommen, die widerum noch zur EU gehören. NOCH.


ach der war erst nach dem Urlaub nicht angekommen?
dann habt ihr ja recht, das ist als einfuhr nicht erlaubt!

ich dachte sie hatte ihn mit in den Urlaub genommen.

es kommt eben immer drauf an wohin man fliegt. :pfeifen:


Zitat (Josi-Julius @ 08.09.2011 15:46:53)
innerhalb der Eu gibts doch keine Zollkontrolle und besagter Käse sollte eigentlich aus Italien kommen, die widerum noch zur EU gehören. NOCH.

Auch innerhalb der EU gibt es nach wie vor Zollkontrollen, jedenfalls im Flugverkehr! Du darfst zwar aus den EU-Ländern Waren zu höheren Werten mitbringen als aus dem nichteuropäischen Ausland, aber nach wie vor noch längst nicht alles, was Du willst. Und nicht alle Fleisch- aber grundsätzlich alle Milchprodukte wie z. B. Käse durfen nicht eingeführt werden, egal woher sie kommen!

Murmeltier

Zitat (Josi-Julius @ 08.09.2011 15:46:53)
innerhalb der Eu gibts doch keine Zollkontrolle und besagter Käse sollte eigentlich aus Italien kommen, die widerum noch zur EU gehören. NOCH.

Ganz klares JEIN Josi-Julius.

Wenn Du (innerhalb Schengen) fliegst, wird zwar Dein Ausweis nicht kontrolliert, Dein Gepäck aber sehr wohl!
Hat was mit Terrorismus (abwehr) zu tun. Und bei der Durchleuchtung von Koffer und Handgepäck findet sich sowas wie Käse und andere Waffen ganz schnell (zumindestens am Abflughafen).

Und das nach 9 Tagen die Auslieferung nicht verweigert wurde :keineahnung:

Gruß

Highlander

Zitat (Cally @ 08.09.2011 15:13:53)


Bild wurde nicht wg. Geruchsbelästigung, sondern wg. fehlendem © entfernt




Mist (im wahrsten Sinne... ), verjesse... :pfeifen:

Bearbeitet von Cally am 08.09.2011 16:16:09

Manche Käsesorten sind ja wirklich Waffen... :wacko: aber leckere :)

Ich weiß, warum der Käsekoffer dann doch noch (mit dem cremigen :blink: Inhalt)) ankam: Die vom Zoll wußten nicht, wohin damit :pfeifen:

Um den Koffer nicht wegwerfen zu müssen, lüfte ihn einfach immer mal aus, wenn unliebsamer Besuch erwartet wird... ein ganzes Jahr lang bis zum nächsten Urlaub - oder gib ihn in einen Feinkostladen, so als Deko zum Käsedrapieren...
Ich glaube nicht, daß dieser Geruch je wieder verschwindet und hoffe, daß es sich nicht um ein teures Stück handelt ?


Wundert mich ja ein bissl dass der Käse nicht anständig verpackt war anscheinend.....zumal ein Hartkäse a la Parmesan wie der Pecorino nicht so schnell hinüber geht... bei Gorgonzola allerdings wär das katastrophal :pfeifen:


Weichspüler oder spezielles Wäscheparfüm hilft nur, den Geruch möglichst zu überdecken. Heraus bekommst du den damit nicht. Oft genug gewaschen hast du ja. Dann hilft nur noch Lüften. Wenn was davon in einen Wäschetrockner kann, der lüftet extrem effektiv und vor alllem auch mit warmer Luft. Denn das Auslüften ist ein Diffussionsvorgang.


Weichspüler oder spezielles Wäscheparfüm hilft nur, den Geruch möglichst zu überdecken. Heraus bekommst du den damit nicht. Oft genug gewaschen hast du ja. Dann hilft nur noch Lüften. Wenn was davon in einen Wäschetrockner kann, der lüftet extrem effektiv und vor allem auch mit warmer Luft. Denn das Auslüften ist ein Diffussionsvorgang.


Zitat (GEMINI-22 @ 08.09.2011 15:43:56)
@Binefant,

das ich als "öfters Fliegende" genau Bescheid weis, ist klar........

Dich meinte ich doch gar nicht :D , sondern unseren Frederöffner. Von dort kam die Aussage: wäre im Handgepäck nicht erlaubt, was nur teilweise stimmt, da gar nicht erlaubt :P


Kostenloser Newsletter