ich will zwei rennmäuse aber meine eltern nicht


ich wil zwei renn mäuse weil eine kann mann nicht halten wie überrede ich sie




danke schonmal im vorauss euer lemmy


Sag, dass du Rennmäuse willst. Entweder sie sagen ja oder nein. Überreden wird nicht klappen.


Hast Du's schon mal mit "Bitte, ich hätte gerne oder wünsche mir ZWEI Rennmäuse" versucht, Lemmy?- Mit "ICH WILL" hätte ich als Mutter prinzipiell einen akuten Hörfehler...

Liebe Grüße..IsiLangmut


hab schon mit bitte und ich wünche versucht klapt aber leider nicht
:heul: aber danke ^_^


Warum wollen Deine Eltern denn nicht? Hinterfrag mal die Gründe für das elterliche Nein und dann kann man mal schauen, ob Du daran was ändern kannst.

sollten Deine Eltern nein sagen, weil Du es noch nicht mal schaffst für dich selbst Verantwortung zu übernehmen, könntest Du z.B. beweisen, dass Du das sehr wohl kannst und dann sagen sie evtl. irgendwann doch ja....

wenn Deine Eltern allergisch gegen Tierhaare sind, und deswegen Nein sagen, dann kannst Du betteln was das Zeugs hält, das wird dann erst was werden, wenn Du 'ne eigene Wohnung hast.

Und auch ich als Mutter habe immer fürchterlichen Tinnitus bei ICH WILL...., ABER.... und DOCH.... ;)


Mein Sohn hat Wüstenrennmäuse, aber er ist erwachsen und hat seine eigene Wohnung.
Hast Du Dir mal überlegt wer dann für Futter, Heu, Einstreu, den Käfig....... aufkommt? Wer sie saubermacht...?
Sie sind Nachtaktiv, also wirst Du tagsüber nicht viel von Ihnen haben. Was ist wenn sich die Beiden nicht vertragen und beißen? Dann brauchst Du einen 2. Käfig und musst sie auseinander sperren. Und eine Rennmaus allein ist nicht das Wahre. Sie brauchen Gesellschaft. Und Spielzeug sind sie bestimmt keines!

Aber eins kann ich Dir auf alle Fälle als Mutter und Oma sagen: wenn man bei mir was WILL dann bin ich plötzlich Schwerhörig!


Erste Frage direkt: Wie alt bist du denn?

Du musst auch die Sicht deiner Eltern verstehen, sind eventuell Allergien Grund dafür, dass keine Nagetiere, die Einstreu, Heu und dergleichen brauchen, ins Haus kommen dürfen? (Mein Vater hat selbst sehr extremen Heuschnupfen, deswegen hat er auf Einstreu und Heu reagiert)

Ich wollte- als ich 16 war- unbedingt Farbratten haben. Ich hab meine Eltern kirre gemacht.
Inzwischen bin ich ziemlich dankbar, dass sie Nein gesagt haben. Als ich ausgezogen bin, dauerte es nichtmal zwei Monate, bis ein Käfig mit drei Stück in meinem Wohnzimmer standen. Rückblickend weiß ich, dass ich mit 16 Jahren damals überfordert gewesen wäre.
Ein Tier braucht immer Platz (lieber zu viel als zu wenig), macht Dreck und Lärm (wie meine Vorposterin schon sagte, sind Rennmäuse Nachtaktiv). Desweiteren kannst du Aufgaben, die das Tier betreffen, nicht aufschieben, nur weil du gerade keine Lust hast.

Gruß,
Craban


Caro1, da muss ich dir widersprechen. Wüstenrennmäuse sind nicht nachtaktiv. Sie haben einen Wach-Schlafrythmus von ca. 2 Stunden. Soll heißen, sie sind den ganzen Tag und auch nachts immer wieder auf.
Sie können übrigens nachts eine unglaubliche Randale veranstalten, weshalb man sie besser nicht im Schlafzimmer stehen haben sollte (und das wäre im Kinderzimmer ja wahrscheinlich der Fall).
Ich spreche da aus leidvoller Erfahrung. Mein Exfreund hatte auch Rennmäuse. Und so niedlich die auch sind hätte ich ihnen manchmal gerade nachts doch ihren kleinen Hals umdrehen können (rein sprichwörtlich natürlich nur).


Dorie, das stimmt schon. Aber die "Randale" gehen halt erst Abends richtig los. Ích sage nur Laufrad! Also absolut nichts fürs Kinderzimmer.


Die brauchen noch nichtmal ein Laufrad um laut zu sein. Selbst wenn man denen nachts alles rausnimmt machen die Krach ohne Ende. Die sitzen dann an den Rändern oder in den Ecken und wühlen da rum.

Aber ich denke, dass man es nachts bzw. spätabends einfach nur anders wahrnimmt als tagsüber. Krach machen die ja eigentlich den ganzen Tag ;)

Stimmt schon, nichts fürs Schlaf- bzw. Kinderzimmer.



Kostenloser Newsletter