Bügelbrett - gibt es da Unterschiede?


Hi :)
ich spiele mit dem Gedanken mir endlich mal ein Bügelbrett zu zulegen und hatte mich auf Amazon umgeschaut. Aufgefallen ist mir, dass es Bretter in verschiedenen Größen, Formen und vor allem in unterschiedlichen Preisklassen gibt.
Ich habe keine Ahnung warum, könnt ihr mir sagen was ein Bügelbrett haben muss und wie viel eins kosten darf?

Ein Bügeleisen habe ich schon.


Hi,

wichtig für MICH ist, daß das Bügelbrett die richtige Arbeitshöhe hat.- Damit man sich keinen Buckel holt beim Bügeln, weil's zu niedrig ist.
Dann sollte es breit genug sein, damit man auch größere Teile relativ mühelos bügeln kann.- Irgendwelche Kabelhalter, Ablagedingsbumse etc. halte ICH für Schnickschnack.- Und, wenn Du das Teil nicht zum Skat-Kloppen oder Surfen in Hawaii benutzen willst, muß es auch kein teures "Markenbrett" sein.
Eine Bügelauflage kaufst Du Dir am Besten gleich dazu, damit das Drahgeflecht sich nicht evtl. durchdrückt.

Nun wünsche ich Dir 'ne echt heiße Sohle auffem Brett ;) ..liebe Grüße,...IsiLangmut


Hallo Isi,
Danke für die Tipps. :) Was hältst du denn von diesem Brett? Amazon


Bei diesem Bügelbrett ist das Flächenmaß 114x34, ich würde Dir ein Brett mit Breite 38cm empfehlen, da kann man besser drauf bügeln. Das müßte in nächster Zeit wieder bei den Albrechts auftauchen.


Nepton, mir wäre höhenverstellbar wichtig; das abgebildete lässt nicht sehen, ob es das ist. Und vorne sollte es schon ein wenig spitz zulaufen, damit man besser an engere Stellen rankommt.
Willst/Musst Du öfter Ärmer bügeln, wäre ein zusätzliches, anklemmbares Ärmelbrettchen nicht schlecht.


Hallo Nepton, ich bin zwar nicht die Isi, aber ich antworte trotzdem mal und sage:
naja, so'n Bügelbrett eben. Die Kundenrezensionen bei dem von Dir angegebenen Händler driften ja auch allerschwerst auseinander. In meinen Worten ausgedrückt (also nicht zitiert) - von "supertoll" bis "ist das Geld nicht wert". Ob Du mit diesem Bügelbrett zur Fraktion der zufriedenen Käufer oder zu der der Unzufriedenen gehören wirst, das kannst Du nur selbst im Praxistest ausprobieren.

Ich habe seit ganz vielen Jahren ein No-Name-Bügelbrett, das ausreichend hoch für meine Größe von knapp 1,70 m ist und das noch niemals zusammengebrochen ist.


Also,

ich würde mir so ein Brett mal in Natura ansehen.

Du musst nun nicht gerade Bügeleisen und Bügelwäsche mitnehmen. Aber so ein Teil nur vom Katalog her zu kaufen halte ich etwas gewagt.
Schaue es Dir gut an. Es sollte nicht nur stabil ausssehen, sondern es auch sein. Umkippen sollte es nach Möglichkeit nicht sofort wenn Du dagegen stösst. Und einen Abstellplatz fürs warme Bügeleisen sollte es auch haben.
Optimal wäre ein einklappbarer kleiner integrierter Bügeltisch für Ärmel z.B..
Und er sollte bei der Einstellung auf Deine Größe nicht bereits in oberster Stellung, aber auch nicht in unterster Stellung stehen.

Dann merkst Du Dir den Preis und machst Dich im Netz auf die Suche.

Gruß

Highlander


Hallo,@Nepton: habe den Link jetzt erst angesehen; ich war mit Bügeln beschäftigt rofl .- Nun, meine lieben Vorschreiber/innen haben ja die einzelnen Kriterien schon benannt.- Und ICH würde auch abwarten, bis die (ehemals) Gebrüder Albrecht, oder Pfenny oder ein anderer Discounter mal wieder ein Bügelbrett anbietet.- Die sind meist sehr gut.-Oder geh in einen Laden, in dem es BB von diesem Hersteller im Link gibt, testen.- Ich habe übrigens auch ein's ohne Markennamen, und das hält seit Jahren.- Kommt nur ab und an ein neuer Bezug drüber.- Ist zudem auch "Extrabreit", und höhenverstellbar, alldieweil hier auch der Gatte bügelt.- Der hat ein bischen längere Beine als ich.

Ciaooo...Isi


Ok, vielen Dank für eure Tipps. :) Hätte ich bloß einen Monat früher nachgefragt. Da gab es bei Aldi Bügelbretter recht günstig. ^_^


@Nepton: hast Du einen ReAl-Markt in der Nähe?- Die haben fast jede Woche ein BB im Angebot.

Gruß...Isi


Ich hab grade den rollce royce unter den bügelbrettern gewonnen - jahaaaa, glück gehabt :)
mit dampffunktion, wenn ich will kann ich jetzt also doppeldampfbügeln.
Hab es noch nicht ausprobiert, aber es isch schwer wie sau und megasperrig durch den tank.
Darauf sollte man auch achten, dass es sich leicht verstauen lässt.


@Cambria: na, DU bist ja auch noch jung und kräftig, Liebelein :rolleyes: !- Wennste mal so in mein Alter kommst, überlegst Du Dir, ob Du manche 'Hilfsmittel' überhaupt noch von der Stelle hebeln kannst.

Und nun wünsche ich Dir viiiiiiiiiiiiiiiel Spaß beim DDB :P ...is 'ne dolle Sache..echt :blink: Grüßleins...Isi


Es gibt noch ne einfache Möglichkeit, sich um den Kauf eines Brettes zzu drücken:

Du besuchst mit Bügelwäsche JEDES Geschäft im weiten Umkreis und gibst vor, ein Brett kaufen zu wollen und selbstverständlich würdest Du es gerne vorher mal ausprobieren.

Gruß

Highlander


Hallo Nepton :blumen:

Ich schließe mich den vorangegangenen Beiträgen an - Breite, Standfestigkeit usw. sind wichtig.
Aber auch, wie das Teil von unten verarbeitet ist, d.h. wie die ausklappbaren Beine am Tisch befestigt sind.
Mir ist vor Jahren passiert, daß sich dort die Verschweißung löste... Mein Mann hat selbige dann wieder neu befestigt und das Brett tut jetzt schon wieder seit Jahren seinen Dienst. Sowas kann auch ins Auge ;) gehen...

Also mal aufklappen und die Geschichte von unten betrachten !
Noch ein Tipp: Eventuell zwei Bezüge übereinander anbringen - so drückt sich wirklich nicht das Muster vom Gitter auf die Wäscheteile durch.

Viel Erfolg bei der Suche !


@Isi: Ne, leider habe ich hier keinen Real in der Nähe.

Eine allgemeine Frage noch. Ich hatte bis jetzt einmal testweise gebügelt. Ich hatte mir extra ein neues Bügeleisen gekauft und mit destilliertem Wasser gefüllt. Als Unterlage hatte ich meinen (aus Holz genutzt).

Das Bügeleisen auf mittlere Stufe gestellt, das weiße T-Shirt mit dem Wasser besprüht und rüber gefahren. Die Falten gingen nicht raus und am Ende hatte ich einen braunen Fleck auf dem Shirt. <_<
Hatte ich mich zu blöd angestellt oder ist die Farbe vom Tisch durch gedrückt?


Nepton,

wenn du auf einem Tisch o.ä. bügelst, solltest du auf jeden Fall etwas weiches, saugfähiges als Unterlage nehmen.
Handtücher, von denen du weißt, dass sie garantiert nicht mehr abfärben, zum Beispiel.

So vermeidest du, dass sich Unebenheiten des Tisches in den Stoff "durchbügeln" und du hast gleichzeitig die Garantie, dass Farbe, Lack und Mikrodreck da bleiben, wo sie hingehören, bzw. wenigstens nicht in deiner Bügelwäsche landen - Man glaubt nämlich gar nicht, was trotz Wischen alles auf einem Tisch rumfliegen kann...

Highlander,
klar, und am Schluss einer Bügelwäsche haste den halben Tank verfahren und musst für die nächste Bügelaktion in eine andere Stadt ziehen ;) Da kommt auf DAuer die Anschaffung eines eigenen Bügelbrettes doch deutlich billiger

Isi,
ich bin schon total gespannt ;) Mit einem "Normalbügelbrett" hab ich schon ziemlich gute Ergebnisse erzielt, aber das jetzt... oh lala... trotz Studienabschluss hab ich die leise Befürchtung, dass das Teil schlauer ist als ich - es gibt sogar eine Anleitungs-DVD... für ein Bügelbrett... das muss man sich mal vorstellen.

Bearbeitet von Cambria am 13.09.2011 17:21:14


@Nepton: meine Mutter hatte früher eine alte dünne Wolldecke und ein Bettlaken als 'Bügeldecken'.- Damit der Tisch geschont wurde, und auch die Wäsche.- Bügelbrett hatte sie nämlich ewig nicht.- Es gibt auch spezielle Bügeldecken mit wärmereflektierender Beschichtung, die Du auf den Tisch legen kannst.- Würde ich trotzdem noch 'ne Decke o.ä. drunterlegen.

Oder: komm bei meinem Gatten in die Bügellehre...der kann das perfekt...hat er sich sogar selbst beigebracht.

Liebe Grüße..Isi


@Cambria-Schatz, Intelligenz steht sich recht auf arg selbst im Wege...nicht nur in Sachen Bügelbrett & Co.; wirste noch öfter merken im Leben.- Meist hat man da jedoch grad kein Video zur Hand...als Rat und Hilfe.

BB etc.: Bei mir muß so'was auf Anhieb klappen, darf nicht schwer zu heben sein, und auch nicht zusammenkrachen, wenn ich loslege mit Arbeiten.- Denn, wenn mich die Arbeistwut packt...Jesses, rette sich wer kann... :pfeifen:

ff = Fiel Fajnüjen...Jruss Isi ;)


Hallo :)

Hab mir das Thema hier mal durchgelesen und nachdem ich auch gerade dabei bin mir ein Bügelbrett anzuschaffen hab ich ne zusätzliche Frage:

Ich habe früher immer auf dem Bügelbrett meiner Mutter gebügelt und da ist es mir öfters passiert, dass der Überzug, der mit einem Gummizug unten "festgehalten" wird, auf die Bügelfläche stülpt wenn man ein etwas größeres Wäschestück (z.B. ein Leintuch) darauf bewegt. Ich habe das als sehr lästig empfunden, ist das bei den meisten Bügeleisen so und muss ich das einfach so hinnehmen oder gibt es da welche wo der Überzug anders befestigt ist?


Liebe Grüße Lauri :)


Hallo,@laurii!

Meine Bügelbrettbezüge haben einen Kordeldurchzug, der mittels Zusammenziehen gestrafft (und dann verknotet) wird unter dem Brett.- Somit kann der Bezug normalerweise nicht hochrutschen.- Es sei denn, er ist eh zu schmal für das Brett, oder paßt grad drauf, oder aber die Kordel ist nicht fest genug gezurrt.
Es gibt extra breite Bezüge (sind auch teils teurer!), aber es lohnt sich m.e., die zu kaufen.- Nichts nervt mehr, als wenn der Bezug vom Brett abrutscht beim Bügeln.

Man muß so Einiges im Leben in Kauf nehmen, aber rutschende Bügelbrettbezüge gehören eindeutig nicht dazu :) .

Liebe Grüße...Isi


hallo ihr lieben hier,
ich bin baff!!! so richtig!!! dass man so ausgiebig über bügelbretter diskutieren kann, hätte ich mir niemals vorstellen können. meine hochachtung und :blumen: :blumen: :blumen: und ich hoffe sehr, ihr nehmt´s mir nicht krumm!!! ;)
liebe grüße von der schnattertante.....


Ja, quitschiiiee... die Welt ist voller Wunder.... :D


Zitat (quitscheentchen @ 13.09.2011 19:12:10)
hallo ihr lieben hier,
ich bin baff!!! so richtig!!! dass man so ausgiebig über bügelbretter diskutieren kann, hätte ich mir niemals vorstellen können. meine hochachtung und :blumen: :blumen: :blumen: und ich hoffe sehr, ihr nehmt´s mir nicht krumm!!! ;)
liebe grüße von der schnattertante.....

quitscheentchen: Mein Bügelbrett ist mir wichtig und ich rede sogar mit "ihm"... ;), nachdem ich den Pflanzen was vorgesungen habe " <_<

@dahlie und horizon:
danke, danke, danke!!!! ihr habt mir den morgen versüßt mit euren kommentaren...... :D :lol: :D
hab direkt gute laune!!!! :rolleyes:


Hinzu kommt, daß wir uns äußerlich sehr ähnlich sind (flache Brust und X-Beine, sagt auch mein Mann)) und ich manchmal auch zusammenklappe.
Das wird wohl der Grund sein, warum wir uns so gut verstehen :rolleyes:
Auch ein bischen Dankbarkeit, daß ich meinem optischen Zwilling damals, als er schweißnahtmäßig zusammenbrach, das Gnadenbrot gab...? :trösten:

Aber sonst geht es mir gut, wer will schon zum Casting ! :wacko:

Ujeee, Nepton und Laurii :blumen: - sorry, ich geh jetzt lieber bügeln...

:ichversteckmich:


O jeh, Gnadenbrot für ein Bügelbrett! rofl Wird dann da nur noch lauwarm gebügelt? :P


dahlie :blumen: ...Nein, aber seeehr vorsichtig, ist halt´n altes Brett :D


Hallo,

mein Bügelbrett hat eine Breite von 40 cm und das ist genial! Somit hat man eine sehr große bügelfläche und dann geht das bügeln auch viel schneller und bequemer! Ich habe damals das Bügelbrett bei Aldi bekommen! Es ist sehr stabil und qualitativ echt super! Kann ich nur empfehlen! Achte einfach beim Kauf darauf das es Breit genug ist, du wirst es lieben!

LG

Stanny20


Du wirst es noch mehr lieben, wenn es vorne ein schmäler zulaufendes Ende hat, weil man da engere Sachen rüberschieben kann und nicht unbedingt doppelt legen muss zum Bügeln. ;)


Zitat (horizon @ 14.09.2011 10:23:22)
Hinzu kommt, daß wir uns äußerlich sehr ähnlich sind (flache Brust und X-Beine, sagt auch mein Mann))

Sehr charmanter Mann :D

Zitat (IsiLangmut @ 12.09.2011 20:14:54)
Irgendwelche Kabelhalter, Ablagedingsbumse etc. halte ICH für Schnickschnack.-

Wenn ich mich vor den Fernseher stelle, ist die Steckdose links von mir, ich bin Rechtshänder.
Da ist ein Kabelhalter praktisch.

Ich finde ein Kabelhalter ist unnötig wenn das Bügelbrett eine eigene Steckdose untendrunter hat!


Für mich kommt auch nur einhöhenverstellbares BB in Frage !!! Habe mir nach einer Bandscheiben OP ein neues kaufen müssen bin aber total zufrieden. Es ist von Leifh..t
:)



Kostenloser Newsletter