Rote Flecken im Gesicht: Flecken im Gesicht


Hallo, ich habe folgendes Problem:
Meine Haut ist an den Wangen und auf der Nase immer gerötet! Egal was ich tue es geht nicht weg und deshalb schminke ich mich auch sehr stark, weil ich das nicht möchte. Ich habe unter dem Auge auch eine sehr sichtbare Ader, die ich hasse! Und egal was ich tue diese roten Flecken/Stellen verschwinden nicht! Bei Hitze wird mein ganzes Gesicht total rot und das ist echt peinlich.. kann mir jemand sagen warum ich das habe, was es sein könnte oder wie ich es loswerden kann? danke schonmal!


Hilfreichste Antwort

Wahrscheinlich ist das Couperose.
Das ist eine Gewebsschwäche, dei der die ganz, ganz feinen Äderchen durch die Haut scheinen. Plage mich auch schon immer damit rum....
Gift: Sonne, Sauna, Temperaturwechsel (vom Kalten ins Warme), Alkohol, Nikotin, scharfes Essen, Peeling, Gesichtswasser mit Alkohol.
Helfen tut da eigentlich nur der Laser.
Im Laufe der Zeit kommen sie zwar wieder, aber das dauert.
Suche Dir einen guten Arzt o.ä. am besten über Google in Deiner Nähe. Das wird aber nicht von der Krankenkasse bezahlt, da es ein kosmetisches Problem ist.
Die Kosten sind unterschiedlich, ca 200 € (aber das ist nur ein Richtwert).
Beruhigend für die Haut ist ein Gel von "Dermavison", es heißt Couperose-Gel, kostet an die 20 €, findest Du auch über Google (ist aber schon eher selten), hält ewig (mind. ein Jahr) weil man nur ganz wenig braucht.
Mir hilft das sehr gut, ist übrigens das Einzige, was ich nach jahrzehntelangem Suchen wirklich empfehlen kann.
Make-up ist übrigens gut, da es die Haut schützt.


als erstes fällt mir da nur der standard-tip ein - hast du schon mal mit einem (haut)arzt drüber gesprochen? und bei hitze/anstrengung rot im gesicht zu werden, da würd ich mich nicht grämen. das geht fast allen menschen so, also kopf hoch und durch!!!!


Hallo!

Wie @quietscheentchen schon schrieb: der erste Weg sollte zum Hautarzt führen.- Je nachdem, was der sagt, auch zu einer guten Kosmetikerin.- Oder halt einem anderen Facharzt.

Mit Schminke Etwas überdecken, "hilft" nicht.- Und wir sehen Dich ja nicht, und können und dürfen Dir auch keine Ferndiagnose stellen.

Bei Hitze oder Anstrengung ein rotes Gesicht zu bekommen, kennen wir wohl wirklich fast Alle.- Und mögen tun wir's dann auch nicht so besonders...

Alles Gute, liebe Grüße...IsiLangmut


danke euch beiden! ;-) nein ich war noch nicht beim hautarzt! aber stimmt, das wär vllt mal an der zeit jetzt! und es stimmt auch dass das make-up nicht hilft und ich hasse es ja auch. und das mit dem rot werden ist zwar blöd aber nicht der weltuntergang! ;-) aber ich werd wirklich total schnell rot, auch wenn es nicht heiß ist und ich schwitze auch unter den achseln immer, egal ob es heiß ist, ich mich anstrenge oder nicht..!?

Bearbeitet von kleinesmaeuschen am 14.09.2011 19:50:46


...auch übermäßiges Schwitzen sollte medizinisch abgeklärt werden...außer den üblichen "Pflege-Hinweisen" gegen Schweißgeruch können wir Dir auch Nichts schreiben.

Liebe Grüße...IsiLangmut


Wahrscheinlich ist das Couperose.
Das ist eine Gewebsschwäche, dei der die ganz, ganz feinen Äderchen durch die Haut scheinen. Plage mich auch schon immer damit rum....
Gift: Sonne, Sauna, Temperaturwechsel (vom Kalten ins Warme), Alkohol, Nikotin, scharfes Essen, Peeling, Gesichtswasser mit Alkohol.
Helfen tut da eigentlich nur der Laser.
Im Laufe der Zeit kommen sie zwar wieder, aber das dauert.
Suche Dir einen guten Arzt o.ä. am besten über Google in Deiner Nähe. Das wird aber nicht von der Krankenkasse bezahlt, da es ein kosmetisches Problem ist.
Die Kosten sind unterschiedlich, ca 200 € (aber das ist nur ein Richtwert).
Beruhigend für die Haut ist ein Gel von "Dermavison", es heißt Couperose-Gel, kostet an die 20 €, findest Du auch über Google (ist aber schon eher selten), hält ewig (mind. ein Jahr) weil man nur ganz wenig braucht.
Mir hilft das sehr gut, ist übrigens das Einzige, was ich nach jahrzehntelangem Suchen wirklich empfehlen kann.
Make-up ist übrigens gut, da es die Haut schützt.


Ja, Couperose war auch mein erster Gedanke. Habe auch damit zu tun; wollte aber nicht die superteure Creme kaufen, die eine Kosmetikerin mir mal vor Jahren empfahl.
Danke, Tamora, für den Tipp! Das gibt es wohl auch in Apotheken, hoffe ich, denn ich habe einen Horror vor Einkaufen übers Internet.... Werde morgen auf jeden Fall mal nachfragen.
Ich verwende allerdings kaum Makeup; allenfalls ein Gesichtsöl, das leider "Anti-Age" heißt, denn ich finde dieses kramphaftes "Kämpfen" gegen das Alter erstens sinnlos und zweitens unangebracht - aber das ist eine andere Geschichte.
Ansonsten benutze ich nur eine Reinigungsmilch. Meine Gesichtshaut schwitzt auch furchtbar; da hält kaum eine Creme, weil die dann weggeschwemmt wird - und das fühlt sich außerdem an, als sei die Haut zugekleistert. Uff!


Hallo Dahlie,
ich habe Dir mal einen Link rausgesucht hier ist sie sogar im Moment recht günstig.
Ansonsten schau mal hier, dort ist ein Storefinder, damit solltest Du auch etwas in Deiner Nähe finden.
Ich kann Dir nur empfehlen, Make-up als Schutz zu tragen, darunter eine leichte Feuchtigkeitscreme (keine Fettcreme, ist ein riesengroßer Unterschied !!), denn gerade eine Haut wie unsere braucht viel Feuchtigkeit und vor allem Schutz.
Make-up ist wie "Kleidung" für die Haut und alleine dadurch kannst Du ihr schon ein wenig helfen.
Ich habe gerade als Teenager extrem gelitten, heute ist die C. durch Laser und regelmäßige Pflege im Bereich dessen, wo ich nicht mehr erschrecke, wenn ich ohne Make-up in den Spiegel schaue.

Hab ich noch vergessen: Öl ist gerade nun nicht sehr gut, weil die Haut darunter "schwitzt", ein Öl zieht niemals so gut ein, wie eine Feuchtigkeitscreme. Und dann bildet sich, übertrieben gesagt, "Stauhitze", die für C. absolut kontraproduktiv ist.
Versuche es einfach mal, es gibt wirklich gute, günstige Cremes.
Vielleicht läßt Du Dich mal in einer Parfümerie beraten oder von einer Kosmetikerin. Bitte nicht bei den Drogeriemärkten und Apotheken, denn die Damen dort haben keine spezielle Ausbildung was Kosmetik angeht, was keine Herabsetzung sein soll, sondern schlichtweg Fakt.
Die Angestellten in den guten Parfümerien werden regelmäßig zu Weiterbildungen der jeweiligen Kosmetikfirmen geschickt und haben somit wirklich einen Plan dessen, was sie an Kosmetik verkaufen.
(Habe selber mal in diesem Bereich gearbeitet, deshalb kann ich da auch ein wenig schlaumeiern :schlaumeier: ) :D

Bearbeitet von Tamora am 15.09.2011 10:38:18


es gibt extra grün getönte Abdeckcremes, um rote Flecken quasi zu neutralisieren ... das Problem haben nämlich sehr viele Frauen, wenn auch nicht so ausgeprägt

ich kriege immer rote Flecken, wenn ich was scharfes gegessen habe, die verschwinden allerdings nach einiger Zeit von selbst


danke Tamora und auch allen anderen! ich weiß wovon du redest nur ich bin mir nicht sicher ob ich die C. auch habe, denn bei mir sieht man keine kleinen roten Äderchen unter der Haut, sondern meine Haut ist einfach immer gerötet, so als hätte ich geschwitzt. Nur morgens kurz nach dem aufstehen ist sie noch normal legt sich dann aber sehr schnell (30min etwa)! ist das bei dir auch so? weil ich bin mir nicht sicher.. !?


Danke, Tamora, für die ausführliche Beratung! Bei der Kosmetikerin habe ich das Problem, dass sie nur die superteuren Sachen empfiehlt, die sie selbst vertreibt (hat Vertrag mit der Firma). Sie hat auch schon einiges an mir ausprobiert und war einmal entsetzt, als sie was Neues nahm, gerade für empfindliche Haut, und ich sofort fast einen Ausschlag davon bekam. Nun, ich war zwar auch irritiert (in doppeltem Sinn), musste sie aber erst mal beruhigen. :wub:
"Stauhitze" ist genau die richtige Umschreibung für das, was ich empfinde. Und dieses Öl verwende ich nur zuhause; habe ein angenehmes Gefühl dabei.
Wenn ich Makeup verwende und gehe aus dem Haus, meist zum Rad fahren, habe ich beim ersten Anhalten das Gefühl ich MUSS die Haut "befreien" - und tue das denn auch. Da nehme ich lieber nachher eine beruhigende Creme - oder nix, wenn ich nicht daran denke.
Ansonsten mal eine Maske, aber ich habe nicht den Eindruck, als helfe das viel. Nachtcreme von Aldi; ist genauso gut wie das teure Zeug.
Ich trauere immer noch der "Gurkenmilch" nach, die es vor ewigen Zeiten in der nied. Kette HEMA gab; gibt es schon lange nicht mehr. After sun Präparate sind da nur eine Notlösung, wenn die Haut irritiert ist.
Dieses Couperose-Gel von Dermavision habe gerade gestern in der Online-Apotheke von dm bestellt; ich musste sowieso jede Menge Sachen haben wg. Asthma und alles und so... Kommt am Dienstag. Mal gucken.

Deine Ratschläge werde ich mir merken; nochmals danke! :blumen:


Zitat (kleinesmaeuschen @ 16.09.2011 20:26:28)
ich weiß wovon du redest nur ich bin mir nicht sicher ob ich die C. auch habe, denn bei mir sieht man keine kleinen roten Äderchen unter der Haut, sondern meine Haut ist einfach immer gerötet

Du, die Äderchen sind dermassen klein, das man sie mit bloßem Auge nicht erkennen kann.
Es sieht schlichtweg aus wie eine Rötung und nur ganz vereinzelt kann man auch etwas größere Äderchen erkennen.
Ist natürlich schwierig zu sagen, aber ich bin mir zu 99% sicher, das es eine Couperose ist. :blumen:
Und ja: morgens ist die Hautfarbe noch okay (je nach Ausprägung halt), wenn man dann in "Wallung" kommt, wirds bunt. :D

Bearbeitet von Tamora am 17.09.2011 07:39:42

okay ja dann denke ich zu fast 100 % das ich das auch habe! blöde sache! naja ich werde jetzt vermutlich mal einen termin bei einem hautarzt ausmachen und vllt ins solarium gehen, damit man die rötungen wenigstens nicht mehr sooooo sehr sieht! vielen dank! :)


STOPP!!!
Bitte kein Solarium, das ist genauso schlecht wie die echte Sonne und vermehrt die Couperose.
Außerdem machts Falten:-)
Wenn Bräune, dann Selbstbräuner, die Gesichtshaut immer (es sei denn es ist einem wurscht) vor Strahlung und Kälte schützen.
So hält man sie zumindest einigermaßen in Schach.



Kostenloser Newsletter