Wohnraumplanung erleichtert das Aufräumen: Wohnräume in Funktionsbereiche aufteilen


Aufräumen ist manchmal schwerer als es sein müsste. Das kommt daher, dass bei uns oft Sachen herumliegen, die keinen festen Platz haben. Aber den werden sie sich auch von selbst nicht suchen. Also müssen wird das für sie tun. Dabei hilft ein Übersicht über die Wohnung, in die eingetragen wird, welche Funktionen wo stattfinden.

Jeder Raum wird für bestimmte Aktivitäten benutzt. Im Bad wird nicht geschlafen, im Wohnzimmer wird nicht gekocht, im Schlafzimmer wird nicht gegessen usw.

Natürlich gibt es Situationen, wo sich die Funktionen von Räumen überschneiden. Auch ich habe schon schlafende Zeitgenossen nach einer Party in der Badewanne gefunden und hin und wieder nehme ich auch mal ein Frühstück im Bett zu mir. Deshalb ist es aber nicht nötig, im Badezimmer Bettwäsche aufzubewahren oder das Geschirr in den Schlafzimmerschrank zu räumen.

Um einen Überblick über die Funktionen einer Wohnung zu bekommen, kann man sich einen groben Grundriss zeichnen. Er muss nicht maßstabsgetreu sein. Dafür braucht man keine besonderen zeichnerischen Fähigkeiten. Die Abbildung sollte groß genug sein, um die Funktionen in die Zimmer hineinzuschreiben. Jetzt kann man eintragen, was man üblicherweise in den Zimmern tut. Arbeiten, Musik hören, baden, entspannen, lesen, schlafen …

Anschließend überlegt man, wo sich die Dinge befinden, die man für die jeweiligen Aktivitäten benötigt. Sind die Musik-CDs im Wohnzimmer neben der Stereoanlage oder liegen sie im Schlafzimmer neben der Kommode oder sind sie vielleicht über die ganze Wohnung verstreut, weil noch niemand ihnen einen Platz zugewiesen hat? Welcher Platz wäre sinnvoll? Und was steht an dem Platz neben der Stereoanlage? Wird es da überhaupt gebraucht?

Peter Walsh schlägt in seinem Buch "Alles zuviel" vor, dass jedes Familienmitglied für sich selbst die Skizze ausfüllt. Anschließend versammelt sich die ganze Familie und tauscht sich über die unterschiedlichen Pläne aus. Das finde ich, kann einen echten kreativen Schub auslösen und es motiviert die Familie, gleich von Anfang an mitzumachen.

Wenn dann nach und nach die Dinge alle an einen Platz gekommen sind, an den sie gehören, fällt das Aufräumen schon viel leichter, weil man nicht immer überlegen muss. Und das Finden erst! Das ist dann überhaupt kein Problem mehr. B)

Viele Grüße

Olga Ordentlich von * "Link" entfernt, bitte keine Werbung im Forum (siehe dei bei der Anmeldugn akzeptierten Forumregeln). Danke! *

Bearbeitet von Wecker am 19.09.2011 14:30:28


Hallo erstmal und herzlich willkommen :blumen:

Wäre doch eher ein Tipp, Frau Ordentlich :blumen:

Aber mal ganz im Ernst: Ich denke, daß altgediente Muttis (unabhängig vom Lebensalter) dies alles inzwischen auch schon wissen...


... und außerdem gibt's dafür frag-Mutti... :P

Viel Spaß im Forum - bitte ohne Werbung wie schon erwähnt!


Hallo Fr. Ordentlich

..ich brauche um in meiner Wohnung aufzuräumen und Ordnung zu halten bestimmt keine Grundrißzeichnung ( obwohl ich das ohne Schwierigkeiten bewerkstelligen könnte). Bin ja auch nicht seit gestern Hausfrau, aber ein Buch für eine Anleitung zum aufräumen brauche ich auch ganz bestimmt nicht......


Hallo und vielen Dank für das herzliche Willkommen :)

Klar brauchen erfahrene Muttis keine Tipps, aber für die ist das ja auch nicht geschrieben.

Liebe Grüße

Olga


Für wen denn? - Hier bist Du am falschen Ort, wenn Du belehren/Tipps geben willst. Da musst Du Dich in die Tippabteilung, links oben im roten Balken, einklinken. Und erst mal gucken, ob das Thema nicht schon mal als Tipp eingestellt wurde. :ph34r:
Das hier ist - steht ja auch drüber - ein Diskussionsforum...

Na ja, Du hattest ja auch die einfachsten Regeln nicht beachtet, sonst hätte der Werbelink nicht entfernt werden müssen. :pfeifen:

Bearbeitet von dahlie am 19.09.2011 15:44:07


:P macht doch nicht so eine welle es war nur ein rat von ihr und kein befehl


Zitat (Sannyschatz1988 @ 16.10.2011 16:02:46)
:P macht doch nicht so eine welle

ist das jetzt rat oder befehl? :unsure:

welche welle ueberhaupt..hier war seit nem monat keiner mehr... :pfeifen:

gruss :blumen:
shewolf


Kostenloser Newsletter