Brauch ne Brille


Hey Leute,

die täglichen gefühlten 12 Stunden vor dem Bildschirm -- keine Sorge, berufsbedingt -- machen sich nun bemerkbar.
Ich brauche eine Brille!!! AAAH!
Naja, vielleicht ja doch kein weltuntergang. Aber nur mit eurer Hilfe.
Ich habe ein eher eckiges Gesicht mit einer doch eher großen Nase. Meine Gesichtszüge sind sonst eher kantig und ich trage einen Vollbart, allerdings nicht wirklich lang, also eher gepflegter Vollbart.

Habt ihr vielleicht ein paar Modellvorschläge, die der modische Herr von heute so tragen kann oder soll?
Das wäre stark. Ich will eine ungefähre Idee haben, bevor ich zu den Optikern gehe. So ganz ohne Idee find ich immer doof.

Vielen Dank

Grüße


Huhuuuuuuu... B)
bevor Du Dich nun dauerhaft mit Brille schmückst, solltest Du abklären, ob es nicht reicht, wenn der Optiker Dir eine "Arbeits-Brille" für den PC anpasst.- Habe ich nämlich selbst auch eine.- Allerdings habe ich auch für den tgl. Gebrauch eine (mehrere) Gleitsichtbrille/n.- Für die Arbeit am PC muß es jedoch dann nicht unbedingt DAS ultimative Gestell sein.- Es sei denn, Du flirtest während der Arbeit? ;)

ICH habe das Problem mit den Brillengestellen für MICH gelöst, in dem ich umgestiegen bin auf Combi-Sets, die ich je nach Anlaß, Farbwunsch, Stil 'umstecken' kann an meine Gläser.My Webpage

Gibt es auch für Herren oder "unisex".

Viel Spaß bei der Auswahl...liebe Grüße...IsiLangmut


Kann mir das alles eher schwer bis gar nicht bildlich vorstellen. Aber ein guter Optiker wird dich da bestimmt beraten können. Ein Kumpel von mir ist auch Optiker und er hat mal verraten wenn die sagen "Probieren Sie nochmal dieses Modell " heißt das auf gut deutsch: das steht Ihnen nicht, sieht blöd aus, vergessen Sie es ;)


Mittlerweile ist eine Brille ja nun kein Weltuntergang mehr, wenn ich noch an die häßlichen Monstergestelle denke, mit denen ich als Kind malträtiert wurde... :wacko:
Grundsätzlich heißt es, die Brillenform sollte konträr zur Gesichtsform sein, also zum runden Gesicht lieber ein eckiges Gestell und zum eckigen Gesicht dürfte auch gut ein ovales oder rundes Gestell passen. Nimm dir zum Aussuchen der Brille möglichst jemanden mit, der dir offen und ehrlich seine Meinung dazu sagt, denn die Optiker denken gerne auch mal an ihren Geldbeutel bei der Auswahl der Modelle.
Schau dir doch vorab mal in verschiedenen Brillenläden an, was dir so zusagen könnte, setze ein paar Modelle auf, du wirst sehen, du findest sicher auch etwas, das zu dir passt, vielleicht sogar schmeichelt. Schließlich möchtest du dich auch mit Brille wohlfühlen.

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg bei der Brillenauswahl :blumen:


wie wäre es mit eine online Anprobe... kenne ich z.B bei misterspex das es dort geht.... aber ich denke mal das bieten viele Brillen-Onlineshops


Hm... also ohne dein Gesicht zu kennen, ist das echt schwer.

Derzeit im Trend liegen diese Brillen, die stilistisch irgendwo in der Nähe von Heinz Erhard liegen. Ich mag die echt gerne und sie passen eigentlich auch in jedes Gesicht. Ob Bart oder nicht :)
Sie sind halt nicht grad was für dezente Menschen. Damit fällt man - derzeit noch jedenfalls - auf.

Wenn du es etwas dezenter magst, dann sieh dich mal in Richtung Randlos um. Das finde ich aber insbesondere bei stärkerer Kurzsichtigkeit oft eher unglücklich.
Durch den Schliff der Gläser wirken die Augen automatisch kleiner - wenn man dannd ie Brille nicht auf Anhieb bemerkt, sieht das oft "schief" aus, so als würde was mit dem Gesicht nicht stimmen.
Dann empfiehlt sich eher eine Brille mit deutlich sichtbarem Rand.

Ein guter Freund von mir trägt eine Brille, die nur "oben" eine Fassung hat. Schwer zu erklären... jedenfalls akzentuiert das schöne Augenbrauen sehr eindrücklich.

Grundsätzlcih würde ich dir aber raten, auf Trends zu sch... äh... pfeiffen und das Modell zu nehmen, mit dem duch dich wohl fühlst. Eine Brille ist wie ein Körperteil und dann auch noch ständig sichtbar. Damit muss mans ich einfach wohl fühlen. Außerdem ist ne rutschende, schief sitzende, schlabbrige, drückende Brille das ätzendeste, was es gibt. Kann einem echt den Tag versauen...

Viel Erfolg bei der Suche!!


Es gibt die sogenannte Arbeitsplatz (Bildschirm) Brille. Die taugt zum lesen, zum arbeiten am PC und man kann auch im Raum ca 4-5m weit sehen.
Vorteil gegenüber einer Lesebrille, man kann diese auflassen !! :) :)
Ich habe letztes Jahr vom Optiker eine erhalten und bin total zufrieden, es soll sogar Arbeitgeber geben, die sich an den Kosten beteiligen.....meiner natürlich nicht :heul: :heul:


Das Wesentliche zur Brillenform hat Arabärin ja schon gesagt... ansonsten sollte die Brille natürlich auch zum persönlichen (Kleidungs-)Stil und zum Alter passen. Das Beste was ich Dir da raten kann, ist, eine weibliche, stilsichere Begleitung mitzunehmen zwecks Beratung. B)
Meistens findet man durch Ausprobieren aber schnell heraus, was einem gut steht. Nur Mut!
Am besten in Ruhe mehrere Geschäfte durchprobieren und sich beraten lassen.


Mein Arbeitskollege hat eine neue Brille, die ich ziemlich chic finde. Sie ist irgendwie dunkel-metallicfarben und hat eher schmale, rechteckig-ovale Gläser, ist aber nicht randlos. Sein Gesicht ist auch kantig, aber ich denke, eine runde Gläserform würde nicht zu diesem Gesicht passen.
Wie schon gesagt wurde: ausprobieren, beraten lassen, Begleitperson des Vertrauens mitnehmen.

Und: Lass dir kein teures Designermodell aufschwatzen, wenn es nicht unbedingt diese Brille sein muss.
Entspiegelung ist jedoch wichtig, wenn auch nicht in der supersuper-Version erforderlich!


... beim Gestell wäre eine Idee, dass man die Bewegungen der Brauen sieht - sonst geht etwas Mimik verloren...


Es ist zu komisch ich sehe sonst fast nix und brauche die Brille aber am PC sehe ich ohne besser. Ich gehe nie mit der Mode sondern bevorzuge runde Harry Potter .


Hallo,

eine Brille ist gar nicht so schlimm, manchen Menschen steht eine solche so gut, dass man sie als "Schmuck" auffassen könnte.

Ich finde es auch gar nicht schlimm, ohne Vorstellung zu einem Optiker zu gehen, denn oftmals stehen einem Brillen, die man an sich chic oder an anderen schön findet selbst gar nicht und Modelle die im Regal auf den ersten Blick nicht ansprechend wirken dafür ganz toll.

Leider haben viele Optiker keinen Blick für die richtige Brille zum Gesicht oder sie haben Schlicht nicht die Zeit oder Lust entsprechend gut zu beraten.

Ich selbst kenne jedoch zwei Optiker, die einem nach "Sichtung" des Gesichtes zur richtigen Form raten und dann auch Hersteller und Modelle raussuchen, die Gesichter nicht selten wirklich bereichern.

Ich möchte hier nicht gegen Regeln verstoßen und Empfehlungen aussprechen (Werbung machen).
Aber wenn du magst schreib doch Mal aus welcher Region du kommst - evtl. kann ich dir ja per PN eine Empfehlung aussprechen.

Viel Erfolg und Spaß beim Anprobieren.

PS den Tip jmd. mitzunehmen finde ich sehr gut!
Die Optikerdie ich kenne bieten einem zudem an Außstellermodelle mitzunehmen, so kann man auch auf der Arbeit oder zu Hause in der Familie nochmal Meinungen einholen.


Bei Mister Spexx hatte ich meine Brille auch bestellt. Das gute ist das man sich 4 Brillen zum anprobieren schicken lassen kann, das ist sehr praktisch und kann ich nur empfehlen. Kostet auch nicht extra. Hab gleich noch einem Freund empfohlen und nochmal 10% gespart (siehe Mister Spexx Freunde werben), dadurch war es dann wirklich unschlagbar günstig.

Also Augen auf :wüste:

Bearbeitet von Spexx am 30.07.2014 11:06:26


Zitat (Spexx @ 30.07.2014 11:05:40)
Bei Mister Spexx hatte ich meine Brille auch bestellt. Das gute ist das man sich 4 Brillen zum anprobieren schicken lassen kann, das ist sehr praktisch und kann ich nur empfehlen. Kostet auch nicht extra. Hab gleich noch einem Freund empfohlen und nochmal 10% gespart (siehe Mister Spexx Freunde werben), dadurch war es dann wirklich unschlagbar günstig.

Also Augen auf :wüste:

Der User Spexx empfiehlt die Firma Mister Spexx in einem alten Beitrag.

SEEEEHHHHRRRRR unauffällig. :ruege:

Hallo, das ist wirklich schwierig so ganz ohne Bild. Ich selber gehe zu einem Optiker und probiere eine Brille nach der anderen. Manchmal suche ich auch einen zweiten Optiker auf. Bei all den Gesellen, muss es bei dir klick machen. Das heißt, du schaust in den Spiegel und du musst dir gefallen. Ein Optiker kann dir nur eine Hilfe sein. Entscheiden musst immer du. Übrigens die meisten nehmen die Ehefrau, Ehemann oder einen Bekannten mit, der kann auch helfen. ;)


Zitat (Sammy @ 30.07.2014 11:25:13)
Der User Spexx empfiehlt die Firma Mister Spexx in einem alten Beitrag.

SEEEEHHHHRRRRR unauffällig.  :ruege:

Und? Wo ist das Problem? Mal abgesehen davon, dass man Mister Spex nur mit einem x schreibt? Werbung macht nur das Forum selber.

Bearbeitet von Spexx am 30.07.2014 15:27:18

Zitat (Spexx @ 30.07.2014 11:05:40)
Also Augen auf :wüste:

Genau - Augen auf beim Brillenkauf. Ich gehe lieber zum Optiker vor Ort, da gibts auch günstige Brillen und ich kann soviele Brillen anprobieren wie ich möchte. Dazu kommt noch der gute Service, den ich im Internet nicht habe. -_-

Zitat (viertelvorsieben @ 30.07.2014 17:53:20)
Genau - Augen auf beim Brillenkauf. Ich gehe lieber zum Optiker vor Ort, da gibts auch günstige Brillen und ich kann soviele Brillen anprobieren wie ich möchte. Dazu kommt noch der gute Service, den ich im Internet nicht habe. -_-

Nur vier Brillengestelle zur Auswahl, wäre mir definitiv zu wenig. :o

Jungs und Mädels, der Thread ist aus dem September 2011. Meint Ihr nicht auch, dass sich @Catrice mittlerweile für ein Brillengestell entschieden hat? Schließlich gings ja nicht um eine Heirat, sondern nur um eine Computerbrille.



Kostenloser Newsletter