Wie viel darf ein Chihuahua gehen?


Mein kleiner geht am Tag um die 5 km meistens aber auch mehr :-) Sind sehr flinkne und unternehmenslustige Tiere die gerne Spazieren gehen :-)


na wenn´s ihm spaß macht.....wo ist jetzt das problem???????? :hmm:


Hallo Gaby,

herzlich willkommen bei den Muttis. :blumen:

Was soll uns Dein Beitrag sagen? Oder sollen wir Dir Deine Frage in der Überschrift beantworten? Irgendwie werde ich aus Deinem Post nicht so ganz schlau... Wenn Dein Kleiner 5 km am Tag gut übersteht und Freude daran hat, dann ist es doch ok.
Mein Goldie wäre mit nur 5 km unterfordert. Aber dieser Vergleich hinkt ja auch... Da ist ein kleiner "Masse-und Größen" Unterschied... :D

Bearbeitet von MissChaos am 03.10.2011 13:54:48


Zitat (quitscheentchen @ 03.10.2011 13:47:26)
na wenn´s ihm spaß macht.....wo ist jetzt das problem???????? :hmm:

Hat Gaby irgendwo behauptet daß sie ein Problem damit hat? Warum so unfreundlich, quitscheentchen?

hallo miss chaos,

ich wollte nicht unfreundlich sein - ich bin nur irgendwie, genau wie du, nicht recht schlau geworden....... und hab

nachgefragt. gut, hätte man besser verpacken können......aber verstanden hab ich´s immer noch nicht!!!!


Im Grunde hat sich die Threaderöffnerin doch ihre Frage selbst beantwortet.- Denn ein Hund wird wohl nur soviel laufen im Normalfall, wie er kann/will.- Ob das nun viel oder wenig ist, ist auch eine Frage, was der Hund gewöhnt ist an Laufpensum.- Wenn man z.B. 5 Mal am Tag 2 Stunden mit dem Hund läuft, wird der zum Viel-Laufen erzogen.- Und der ist dann stinksauer, wenn man mal nicht soviel Kilometerchens mit ihm abreißt.

Liebe Grüße...Isi


Zitat (Gaby34 @ 03.10.2011 13:41:59)
Mein kleiner geht am Tag um die 5 km meistens aber auch mehr :-) Sind sehr flinkne und unternehmenslustige Tiere die gerne Spazieren gehen :-)

So sehe ich das auch - selbst Chihuahuas sind an sich ganz normale Hunde, die gern viel Bewegung haben. Je freier und besser sie sich bewegen dürfen, um so konditionierter sind sie und können sogar mit einem Schäferhund spielen und gut befreundet sein. :blumen:
Chihuahuas sind keine Partygirl-Handtaschen-Hunde, sondern gute Rattenjäger und sogar Hofwächter, ein bißchen wie Zwergpinscher und Spitze, die man auch nicht unterschätzen sollte.

Ein wichtiges Augenmerk sollte immer auf der Abzucht liegen: Wo habe ich das Minihundchen her? Sind seine Mama und sein Papa wenigstens wesensstarke, freundliche und interessierte Hunde, die sich noch nicht selbst aufgegeben haben?

Nie würde ich so eine "halbe Portion" selbst haben wollen (für mich ist "angenehme Streichelhöhe" etwa 40 cm Schultermaß) aber ich kenne genug Menschen, die so ein Tier ganz prima zu anständigen Hundebedingungen führen und auch erziehen. :blumen:

Bearbeitet von Cuniculus am 06.10.2011 05:02:28

Hallo :-)

Wenn man ihn lässt den Chihuahua, dann kann er mehr als man ihm zu trauen würde !

Lg, Kerstin; die beinahe auch mal einen Chihuahua gehabt hätte ^_^



Kostenloser Newsletter