Pipi in der Matratze, gesammelte Tipps - Fazit?

hallo ihr lieben, super tolle seite! bin richtig begeistert und habe viel gelesen, naja mir ist ein missgeschick passiert und wohl zu tief geschlafen, bin 19 jahre und auch peinlich aber mein arzt meinte alles i.o. zu viel alk evtl. nach langer partynacht. naja ich war extrem geschockt aber das kommt eigentlich nicht vor das ich aufstehe und merke, ups, naß!

ich dachte erstmal ich habe ne krankheit o.ä.

aber nun zur thematik, ich habe mein bettlaken und den bezug abgerubbelt mit etwas wasser und dusch das haha, keine ahnung leider :(.
2 tage später merke ich nach neuem bettlaken das natürlich (ich zu blöd war) es mehr stinkt und ich dann auch den schonbezug entfernt habe, die matratze nass in der mitte! uiuiui, pfui will nicht sagen wie das stinkt....... ich dachte ich bin doch kein unreiner mensch!

habe sofort viel febreze usw. eingesetzt, hilft nicht!

dann habe ich hier gelesen was ich ausprobieren möchte aber vorher nachfragen wollte.

1. wasser mit etwas haushaltsessig vermischen und mit einem tuch einreiben und 1-2 tage auslüften lassen?

2. zitronensaft (also das für 50 cent) mit wasser vermischen und gleiches wie in 1.?

3. fleckenreiniger, aber welcher? fleck ist mir auf der matratze erstmal egal, die bezüge wasche ich heute auf 40 grad aber ich möchte den geruch aus der matratze :(

hoffe ihr könnt mir helfen!
Na, da ist dir ja ein ganz schönes Malheur passiert.

Den Schonbezug in der Wanne mit Waschmittel waschen. Das geht leider nur per Hand, da der Schonbezug zu groß für eine normale WaMa ist. Wenn gewaschen, ausdrücken und zum trocknen aufhängen. Draußen wäre am Besten, aber das ist im Moment wetterbedingt eher schlecht.
Trockenkeller, Bad, etc.

Die Matratze würde ich auch mit Essigwasser reinigen, dann mit einem alten Handtuch die Feuchtigkeit rausdrücken und so weit es geht trocken fönen. Damit ist die Matratze aber noch nicht im Kern trocken. Stell die Matratze an die Wand, aber so, das Luft zirkulieren kann. So drei Tage oder so. Dann sollte sie eigentlich trocken sein.
Wenn die Matratze dann immer noch stinkt, musst du entweder die Prozedur wiederholen oder über einen Neuerwerb nachdenken.

Den gelben "Kranz" kriegst du nicht mehr weg. Damit musst du Leben.

Ach ja, und vor der nächsten Feier ein Gummischonbezug unter das Laken klemmen. Kriegst du im Babyladen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn mir das passiert wäre, hätte ich mir gleich eine neue Matratze gekauft. Bei meiner kann man den Bezug mittels Reissverschluss in 2 Teile trennen und bei 60 ° waschen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Klaus, der Junge ist angeprisene 19 Lenze jung.

Da kauft man sich nicht mal ebenso eine neue Matratze.

Auch kennen wir das elterliche Feedback nicht.
Also was soll das?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wo ist jetzt Dein Problem? Bei jeder Matratze, welche einen ABNEHMBAREN Bezug hat, kann man in der Wama waschen. Dafür sind sie ja auch schließlich abnehmbar.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe doch kein Problem.
Nur Verständnis für die Jugend.

Und unser Bezug passt nicht in die WaMa Trommel.
ich habe auch keine Lust, mich zu Zanken.

Vielleicht meldet sich ja noch der Unerfahrende dazu, wie es ihm so ergangen ist.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Eifel,

die Matrazenbezüge gibt es einteilig. Die sind zu gross für die WaMa. Und es gibt sie zweiteilig. Die eine Hälfte verbleibt auf der Matraze während Du die andere Hälfte wäschst.

Sollte beim Kauf der nächsten Matraze drauf geachtet werden.

@Nochunerfahrener:

Wenn es eine Schaumstoffmatraze ist, könntest Du möglicherweise mit viel Seifenwasser ( drüberkippen) es schaffen, das, was sich im Schaumstoff angesammelt hat, rauszuschwemmen.

Bei einer Federkernmatraze sehe ich kaum eine Chance. Die einzige Möglichkeit hier wäre, sich einen "Allergikerschutzbezug" für die Matraze zu kaufen. Gibt es hin und wieder auch beim Kaffeeröster. Sonst im Bettenfachgeschäft bzw. sonstigen Einkaufsorten. Die sind nahezu absolut dicht. Die Matraze damit einpacken und dann das Laken wie gewohnt drüber.
Hätte auch den Vorteil, dass nix an die Matraze kommen könnte, wenn nochmals so ein Malheur passiert. So ein Allergikerbezug passt auch in die WaMa. Die sind u.U. auch zweigeteilt.

Gruß

Highlander
Gefällt dir dieser Beitrag?
Auch bei menschlichem Urin helfen Mittel für Tiere ;)
Wenns
Ich glaube nach einem mal dürfte eine Matraze noch nicht endgültig versaut sein.
Wenn doch, so schlecht sind die von Aldi und Lidl nicht. Kosten 50-80€.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Nochunerfahrener, 08.10.2011)
hallo ihr lieben, super tolle seite! bin richtig begeistert und habe viel gelesen, naja mir ist ein missgeschick passiert und wohl zu tief geschlafen, bin 19 jahre und auch peinlich aber mein arzt meinte alles i.o. zu viel alk evtl. nach langer partynacht. naja ich war extrem geschockt aber das kommt eigentlich nicht vor das ich aufstehe und merke, ups, naß!

Abhilfe schaffen sogenannte Matratzenschoner *Link entfernt, da nicht notwendig. Nach Matratzenschonern kann jeder selbst im Netz schauen, sofern Bedarf besteht.*, die auch in Pflegebetten verwendet werden. Die kann sogar man(n) 60°C im Vollprogramm in der Maschine waschen und wieder auf die Matratze aufziehen.
Eine Lösung gibt es ja heute für fast alles, aber die Party oder das Mitsaufen so ausufern zu lassen, daß man sich im Schlaf einmacht, ließe mich mein Trinkverhalten doch wenigstens am nächsten Tag mal etwas überdenken... ;)

Bearbeitet von Wecker am 09.10.2011 13:31:20
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,

solange noch "Feuchtigkeit" in der Matratze ist, wird's stinken.- Du solltest so lange immer wieder frische Tücher von der Küchenrolle drauflegen, und fest abtupfen, bis die trocken bleiben.- Und, dann, wenn's geht, die Matratze mal ein oder zwei Tage gut auslüften.- Ohne Bezüge.- Der Geruch hängt in der Matratze sonst; da kannst Du die Bezüge waschen, wie Du willst.- Evtl. pennst Du mal ein paar Nächte auf der Couch?- (Aber zur Sicherheit MIT Unterlage nach einer Party! ;) ).

Solche Pannen passieren wohl Jedem mal im Leben; wer sagt: "Das kann mir nicht passieren", sollte hoffen, daß er/sie nicht mal eines Besseren belehrt wird.- Manches holt Einen recht schnell ein; ohne, daß man 'was dafür kann.

Liebe Grüße...IsiLangmut
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ist mir letztes Jahr auch passiert, eine Freundin übernachtete bei meiner tochter und hat sich eingepinkelt. Nicht gerade wenig, der Bezig war klitsch Nass ich hab den nur mit Handschuhen angefasst und garnicht versucht zu reinigen so eklig wie das roch. Die Matratze war auch komplett hinüber, die mussten wir wegschmeißen das ging nichtmehr raus. Na toll, vor einem halben Jahr haben wir erst eine neue gekauft, da unsere Katze darauf gepinkelt hatte und nun konnten wir wieder Matratze plus lieblingsbettwäsche meiner kleinen in die Tonne schmeißen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
die Bettwäsche hättest du doch wirklich waschen können. Vorher einweichen mit einem guten Waschmittel (kalt) dann ausspülen und in die WAMA. Wird garantiert sauber.
Die nächste Matratze würde ich mit einem Matratzenbezug bespannen, der oben Frottee ist und unten gummiert, falls die Katze mal wieder mit ihren Sklaven unzufrieden ist.
Gefällt dir dieser Beitrag?
ganz ehrlich, das ist übertrieben (und vermutlich trollig), von einmal einnässen geht weder die Matratze, noch der Bezug oder das Inlay "komplett hinüber".

Bettbezug: einweichen, waschen => wieder sauber
Bettinlay: einweichen, waschen (sofern waschbar) => auch wieder sauber
Matratze: hier hätte ich ggfs mehrfach mit einem Waschsauger bearbeitet und/oder über einen Reinigungsdienst nachgedacht. Und wenn schon eine "hinüber" war, weil die Katze sich verewigt hat, wäre die neue bereits mit einem Matratzenschoner/-schutz bezogen gewesen, um das Malheur nicht erneut zu haben.

Mir scheint, da liegt eher etwas anderes im Argen...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage