Hasenbraten - super lecker, aber wie?


Ich möchte einen Hasenbraten machen - nur Rücken und Schlegel - habe aber noch nie einen zu bereitet - wer hat die besten Tipps? Und für nicht Wildesser - was passt dazu?


Hallo,Limasi !

Dies hierhab ich für dich gefunden.Dazu passen Kroketten,oder Salzkartoffeln.

Gutes Gelingen!
VLG :blumen:
Pompe


Sorry, ich meinte nur anderes Fleisch, aber Kroketten, rotkohl, Rosenkohl sind Pflicht.


Hallo Limasi,

für die Nicht-Wild-Esser würde ich ein schönes Stück Rindfleisch anbieten... je nachdem, um wie viele Esser es sich handelt, entweder kurzgebraten oder als Schmorbraten, Deine geplanten Beilagen würden auf alle Fälle gut dazu passen :blumen:

Tante Edit hat vergessen zu erwähnen, dass es hier und hier jede Menge tolle (Hasenbraten-)Rezepte gibt

Bearbeitet von compensare am 13.10.2011 10:53:48


Ich mache mir ab und zu Kaninchenkeulen. Diese bade ich über Nacht ausgiebig in Rotwein, Heidebeerlglühwein musste auch schon herhalten. Am Tag der Verspeisung brate ich diese in einer hohen an, so das sie schön knusprig braun sind. geviertelte Zwiebel, Möhrenstückchen, etwas Sellerie und Rosmarinzweig schmeisse ich mit in die Pfanne. Dann würze ich die Keulen mit etwas groben Salz und Pfeffer, gieße die Pfanne mit Gemüsefond auf, Deckel auf die Pfanne und auf kleiner Flamme kochen lassen. Nach einer halben Stunde wende ich die Keulen und lass es nochmal 30 min kochen. Die Brühe ist zur Soße geworden und kann man nach Wunsch mit Brot, Mehl, Stärke andicken.


:lol: Freu mich, endlich eine GUTE antwort, die anderen Foren habe ich auch vorher schon besucht, nur nichts für unsere Verhältnisse gefunden. Das , liebe® Josi-Julius ist ganz nach unserem Geschmack. Genauso werde ich es machen, DANKE dafür
Limasi ;)


für deine Gäste, die Hasen lieber lebend haben könntest du Putenkeule(n) einfach mitbraten ... ich könnte mir vorstellen, dass das ganz gut dazu passt

die Kombination Geflügel-Kaninchen finde ich jedenfalls lecker ... jetzt krieg ich Hunger :)


Zitat (Josi-Julius @ 13.10.2011 11:32:22)
. Diese bade ich über Nacht ausgiebig in Rotwein,


Lecker ist auch Buttermilch gewürzt mit :Pimentkörnern, Wacholderbeeren, Lorberblättern,Zwiebel,Knoblauch,Thymian,schwarzer Pfeffer und einen Schuß Essig ;) den Hasen ca.2 Tage darin einlegen.

Gut passt zu Wildhasen:Semmelkloß,Thüringer Klöße, Grüne Klöße auf jeden Fall Blaukraut und Preiselbeeren

Edit.natürlich die Marinade zum Angießen verwenden.

Bearbeitet von wurst am 13.10.2011 14:11:30

Auch Dir Danke für die Antwort, wird im Familienrat beratschlagt - muss ja auch zu dem Anderen Fleisch passen

LG :) Linda



Kostenloser Newsletter