Stabiles Gardinensystem ? Wand-zu-Wand, ca. 3 m


Hallo an alle Drapier-Künstler, :blumen:

ich würde mich über ein paar Empfehlungen von Euch sehr freuen !

Die Gardinenschiene/Stange kann leider nicht an der Decke angebracht werden, da diese mit Paneelen versehen ist.
Ich möchte im Flur (Reihenhaus) vor der offenen Treppe in den Keller auf ca. gut 3 Metern einen dicken Vorhang (am liebsten mit Ösen) anbringen. Die Türe zum Keller (treppab) ist schon mit Dichtung versehen, trotzdem hat man im Winter und auch jetzt schon ein "zugiges Gefühl". Der Vorhang soll deshalb so breit werden, weil ich ihn auch vor die Treppe, die ins obere Stockwerk führt, ziehen möchte. Im Sommer soll die Geschichte dann wech...

Sind Seilspann-Systeme auf dieser Länge stabil genug - wie gesagt, der Vorhang sollte dick und schwer sein.
Vielleicht gibt es ja auch solche Teleskop-Systeme zum Klemmen, ähnlich wie für´s Bad. Solche Stangen sind ja eigentlich dick genug - aber ich denke, die müßten dazwischen abgestützt werden und die Halterungen links und rechts fest montiert werden... :unsure: ?
Googeln und mich mal vor Ort schlau machen werde ich noch - ich wollte einfach mal vorab Eure bereits gemachten Erfahrungen erfahren ;)

Vielen Dank schon mal im voraus ! :blumen:


Ein Seil wirst Du für die Last schon kriegen, notfalls ein Kletterseil oder so... Muss aber stark gespannt werden, sonst hängt es arg durch. Vielleicht kannst Du es irgendwo in der Mitte noch einmal befestigen?
Probleme hatte ich schon bei geringer Last mit den Dübeln: wenn die direkt auf Zug belastet werden (also die Kraft direkt vom Dübel weggeht und nicht nach unten wie bei einem Regal), rupft es die sehr schnell aus der Wand. Also sehr kräftige, lange Dübel (vielleicht gibts da ja auch Spezialteile), sonst wird das nur Murks. Den Vorhang selbst kann ich sehr empfehlen: früher hatten wir eine verzogene Holztür im Eingang, da war so ein Teil doch sehr hilfreich.

Bearbeitet von chris35 am 18.10.2011 11:04:29


Zitat (horizon @ 18.10.2011 10:12:21)
Hallo an alle Drapier-Künstler,  :blumen:

ich würde mich über ein paar Empfehlungen von Euch sehr freuen !

dieses ist meine Empfehlung

weil es nun mal aus Holz ist und du es auch in jeder Art farbe bekommst damit es zu deiner Paneele passt.

und tragen können sie wirklich schwere Stoffe.

ich empfehle dir Samt der ist leicht und trotzdem schwer genug, damit die Luft ihn nicht schwingen kann.

diesen habe ich an den Fenstern, gibt es natürlich auch in anderen Farben.
aber ich meine, Grün passt an jedes Holz. :D

ach ja was auch gut hilfreich ist:
du kannst normales Kräuselband annähen und es in die Ringe Klippen

Bearbeitet von gitti2810 am 18.10.2011 11:41:16

Danke chris und gitti :blumen: !

Ja, chris, bei dieser Abmessung ist eine bombensichere Befestigung sicher notwendig - dafür ist aber dann jemand anderer zuständig :wub: ...und was er bisher "befestigt" hat, überlebt Generationen...(abwarten, ob diesmal die Sommerreifen auch im Winter dranbleiben müssen... :pfeifen: )

Gitti - Samt, eine wirklich gute Idee, bin aber eher der "blaue" Typ (Zustand: selten bis kaum noch - Lieblingsfarbe: dann eher).
Nur: Die Befestigungen müßten nicht im rechten Winkel zu Stange sein, sondern so:

Wand---> ____<-Stange->______ <---Wand

Ist fast die gesamte Breite des Flurs, also an den beiden in der Länge gegenüberliegenden Wänden. Vielleicht doch besser die Stahlseil-Variante. Bei Stangen benötigt man in der Mitte eine Abstützung, damit nix durchhängt.

Für den Stoff Kräuselband ist ne gute Idee, so ist der Stoff geschlossener, Band und Ringe hab ich noch.
Werde wohl mal in einen Laden reinmarschieren und da fragen.

Lieben Dank, Euch beiden !


Horizon, vom System her dürfte dann sowas, natürlich in angepasster Größe, das Richtige sein. Frag doch mal in diversen Baumärkten nach, bis zu welcher Größe (-->Stangendurchmesser) sowas erhältlich ist.
Wenn ich dich richtig verstehe, geht´s demnach nur um die Durchgänge von jeweils 60-100 cm? Dann könnte auch schon eine dünnere Stange klappen bzw ein Seilzugsystem könnte das evtl auch tragen.

:blumen:


Zitat (horizon @ 18.10.2011 14:08:41)

                                                    Wand---> ____<-Stange->______ <---Wand

Ist fast die gesamte Breite des Flurs, also an den beiden in der Länge gegenüberliegenden Wänden. Vielleicht doch besser die Stahlseil-Variante. Bei Stangen benötigt man in der Mitte eine Abstützung, damit nix durchhängt.


wenn du mir schreiben magst wie lang es denn insgesamt sein muß, kann ich mal schauen ob mir noch ne lecker Idee kommt :wub:

denn die Variante mit der Duschklemmstange ist ja gar nicht mal so falsch :hmm:
hast du nicht einen Holzwurm in deiner nähe? :wub:
:o :wub:
mir fällt gerade noch ein wenn ihr einen Baumarkt in der nähe habt.
gehe mal hin und schnappe die einen netten Einkaufsberater, und erkläre ihm dein Problem.
möglicher weise geht er mit dir zu den Markisen.
da gibt es welche auch mit diesen Klemmsystem.
die sind stark genug das diese es bis zur nächsten wand schaffen ohne zwischen stütze.

natürlich nur ein teil davon :wub:

wenn alles nix bringt, bitte nimm keine Seilgarnitur, bei schweren Stoffen hängt die sehr schnell durch.
und bei dieser Länge...................... :trösten:

Bearbeitet von gitti2810 am 18.10.2011 17:32:32

Ein gut in der Wand verankertes Drahtseil (Dübel und Haken) mit einen Spannschloß,den Vorhang mit Seilrollen,Schäkeln oder Karabinerhaken befestigen.
Einfach mal im Baumarkt fragen: Was sie so haben ;)
Edit. Kauschen nicht vergessen,schont das Seil :pfeifen:

Bearbeitet von wurst am 18.10.2011 17:39:41


Danke auch an Blattlaus und wurst :blumen:
und auch Dir nochmals, liebe gitti :blumen:

Blattlaus - nein, ich will die gesamte Breite mit diesem Vorhang kaschieren, also ungefähr 3 - 3,5 m. Links und rechts sind dann eben die Treppen nach unten und oben (eine befindet sich über der anderen). Dazwischen sieht man den offenen Treppenabgang, der zwecks Sicherheit mit Stangen in Abständen versehen ist. Da durch diese Stangen ja auch kühle Luft nach oben zieht, soll eben alles komplett verhängt werden.
Das System hätte also eine Menge zu tragen, aber ca. 4 m Stoff reichen da und sehen auch sicher besser aus.

Ja gitti - ich geh mal fragen und schau mir die verschiedenen Möglichkeiten an - will nur keinen Kredit dafür aufnehmen müssen :o ;), Maßanfertigung usw... aber wird es wohl sowieso werden.
Besser wär halt schon eine Schiene in der Decke, evtl. ein Paneel ab usw... Ich will halt nicht ins Holz des Treppenaufgangs für einen Zwischenträger bohren müssen. Obwohl...da könnte man im Sommer die Handtaschen dranhängen, drunter steht ein Schränkchen, hat man sie nicht vor dem Kopp baumeln :pfeifen: ...
Freue mich, wenn Dir vllt. noch etwas dazu einfällt !

Lieber wurst, jawoll, das wäre die vernünftigste Lösung, ohne Witz - und mein Mann wäre davon mit Sicherheit angetan. Braucht man sich auch nicht zu sorgen, daß was durchhängt...vom Anblick dann aber doch ein wenig wie so´n Industrie-Flaschenzug ohne Rampe - aber ich gucke mir die Seite von Deinem Link mal genauer an, warum eigentlich nicht ? Dort gibt es sicher auch elegantere Geschichten und ich hab ja vieel Phantasie. Außerdem muß dann halt der Vorhang einiges "raushauen".

Ich werde mich wieder melden, wenn ich etwas schlauer bin und bedanke mich nochmals bei Euch allen ! :blumenstrauss:


Zitat (horizon @ 19.10.2011 09:53:50)
vom Anblick dann aber doch ein wenig wie so´n Industrie-Flaschenzug ohne Rampe

Das läst sich doch durch ein Schürzchen oder wie das heißt,halt eine Blende/Sichtschutz aus dem gleichen Stoff die ja leicht anzubringen ist,da nicht so schwer ;)
Ach ja,so groß sind die Rollen auch nicht :P

Ganz so barock mag ich es nicht so sehr, lieber wurst :blumen:...

Heute werde ich aber mal in einem Geschäft fragen, liegt auf meinem Weg zum HNO.

Mein Mann brachte auch schon einen Schreiner ins Spiel, aber der macht mehr Messebau und da sitzt ja meistens alles. Hinzu kommt noch, daß über der Kellertreppe die Decke im Flur noch eine Rundung (plus Holzwange der Treppe nach oben) hat und man für eine Decken-Schiene dann ein Stück nach vorne, zur Mitte der Flurdecke, ausweichen muß. Dann müßten auch 1-2 Deckenpaneele raus, aber bei einer stinknormalen, weißen Schiene fällt es nicht so auf, da die Paneele auch weiß sind.
Na, ich werde sehen und evtl. jemanden vom Geschäft kommen lassen.

Jedenfalls danke ich Euch allen - allen voran Dir, wurst - für eure Tipps und Hilfe !

Einen schönen Tag ! :wub:



Kostenloser Newsletter