Waschmaschine defekt? Transportsicherung wurde nicht entfernt


Hallo alle miteinander!

folgendes Szenario:
Ich bin vor kurzem daheim ausgezogen und wollte gestern das erste Mal Wäsche waschen.
WM habe ich im Internet gekauft. Wurde geliefert und ich hab sie grob ausgepackt (Folie außenrum weg gemacht und Styropor oben weg genommen; Stypropor unten konnte ich nicht entfernen, da WM zu schwer). Als dann die Monteure die Küche aufgebaut haben, waren sie so nett und haben die WM auch gleich mit angeschlossen (unterbaugerät in der Küche).
Ich mir also nix böses dabei gedacht. Leider ist wohl bei den Aufräumarbeiten Das "heftchen" mit sämtlichen Unterlagen zur WM irgendwie verschwunden. Auf die Idee, dass ich die WM vielleicht mal leer laufen lass, bin ich gestern nicht dazu gekommen :ph34r: So, also gestern ne Jeans, ne jogginghose, schlafanzug, ein paar Socken, Unterhosen und ein Pulli in die WM und mit 30 ° Koch/Buntwäsche durchlaufen lassen. Ich war dann im Zimmer neben an, als ich laute Geräusche gehört hab und bin sofort in die Küche. Da kam mir dann auch schon die WM entgegen. Ist mind. 30 cm gewandert. Hab dann den Pauseknopf gedrückt. Auf Nachfrage bei meiner Mum und meinem Onkel haben die mir erklärt, dass da was nicht stimmen kann, was ich mir auch schon fast gedacht hab (Die daheim hat das nämlich nicht gemacht) Hab dann unten das Wasser abgelassen und die nasse Wäsche so aufgehängt. Auf der Arbeit hab ich dann von ner Arbeitkollegin den Tipp bekommen, dass vielleicht die Transportsicherung nicht entfernt wurde. Hab jetzt also WM unter der Arbeitsplatte vor geholt und Tatsache, die Schrauben waren noch drin. Die Frage ist jetzt, ob ich die WM weiter nutzen kann, oder ob sie hinüber ist. Und kann ich dafür vielleicht die Monteure irgendwie verantworten oder bin ich selbst schuld? :heul:

Ach ja, die WM ist eine Siemens WM14E143

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen

PS: Nachdem die Maschine das erste Mal geschleudert hat und ich das Programm unterbrochen hab, hab ich sie noch einmal kurz Schleudern lassen (Demonstrationszweck am Telefon)

Bearbeitet von Sonea86 am 18.10.2011 17:51:59


Hallo, @sonea,

hast Du schon mal gegooglet, und auf diesem Wege versucht, Dir eine neue Gebrauchsanweisung für die Maschine herbeizuschaffen?- Müßte an sich problemlos möglich sein.

Dann empfehle ich Dir auch, den Kundendienst anzurufen.- Und beim Lieferanten gleichzeitig zu reklamieren, daß die WM nicht ordnungsgemäß angeliefert wurde!- Hast Du die WM MIT Anschließen bestellt/bezahlt?- Dann sind die Leute, die sie Dir einfach so hingestellt haben, nämlich haftbar m.e.!

Mach' mal selber nun keine Experimente mehr, sondern sprich erst mit dem Kundendienst!

Viel Erfolg, und ruhig bleiben...Gruß...IsiLangmut


@ IsiLangmut
Gebrauchsanweisung hab ich inzwischen gefunden, nur weiß ich net, ob des alles war, was da mitgeliefert wurde. kann mich an einen glassichtumschlag erinnern, nur ist der eben nicht mehr aufzufinden.

Hab nicht mit Anschluss bestellt. Nur die Lieferung, von daher sind die außen vor. Die Lieferanten haben mich sogar noch drauf hingewiesen, nur konnt ich damit nix anfangen und wollt mich später eben mit der Gebrauchsanweisung damit beschäftigen. Dann waren eben die Küchenmonteure so nett und haben mir die WM gleich angeschlossen und vergessen war die Anleitung ... bis gestern

Kundendienst... wie komm ich an den? Vermutlich über den Lieferanten. Hab bei Amazon bestellt.
Hab den Rat bekommen, dass ich sie mal mit ein zwei Stücken waschen soll und wenn es wieder vorkommt, die ganze Prozedur mit Wasser ablassen wiederholen. Bis jetzt macht sie keine Zicken, aber noch Schleudert sie auch nicht... Also ich werd auf alle Fälle nochmal beim Kundendienst anrufen, wenn ich einen finde...
Schon mal vielen lieben Dank für deine Antwort. Inzwischen bin ich schon etwas ruhiger, aber gestern hat ich die Hosen gestrichen voll.


Sonea86, die Telnr/ Anschrift vom Kundendienst steht meistens in der Gebrauchsanleitung.

:blumen:

Edit: Onkel Gockel hat mir grade für Siemens Großgeräte in D diese Nr ausgespuckt: 0 18 01 / 22 33 66

Bearbeitet von Blattlaus am 18.10.2011 19:11:17


Wie läuft sie denn jetzt ohne die Transportsicherung?
Dürfte meiner Meinung nach nichts passiert sein, probiere es doch einfach mal aus....


Wenn Du beim Service von Siemens anrufst bekommst kompetente Auskunft. Selbst wenn es Dein Fehler war und ein Techniker zu Dir in die Wohnung kommt, sind sie kulant.

Ich hab mal ein Plastikteil vom Gefrierschrank geschrottet. Als ich wegen lauten Pfeifgeräusche reklamierte, sagte ich dort, dass der Techniker ein neues Plastikteil mitbringen soll. Das hätte 30 € gekostet. Der Techniker gab mir es umsonst und meinte das Pfeifgeräusch sei normal.

Dafür musste ich nichts bezahlen.

Dafür hat er sich über das Trinkgeld gefreut.

Kulanten Service bekommst bei Siemens, AEG, Bauknecht und Bosch. Teilweise machen die einen gemeinsamen Service, weil viele Modelle baugleich sind.


also, die erste richtige Wäsche lief jetzt problemlos durch. Mir war zwar etwas mulmig, als sie das schleudern angefangen hat, aber sie ist brav an ort und stelle geblieben und war auch normal laut. werd aber denk ich trotzdem mal den kundenservice anrufen und nachfragen, ob was passiert sein könnte. Werde weiter berichten.
Danke schön schon mal für eure Hilfe


so, mit Kundendienst gesprochen. Die haben mir gesagt, wenn Waschmaschine jetzt normal wäscht, keine komischen Geräusche von sich gibt und beim umwuchten alles normal läuft, ist nix passiert :D
Danke für Eure Hilfe!!!



Kostenloser Newsletter