Freie Sender verschlüsseln?


Hallo zusammen,
in den letzten Wochen erhielten die Haushalte in unserem Wohngebiet mehrfach Post von TeleColumbus.
Wir beziehen Fernsehen aus einem Antennenanschluß in der Wand, also einer Gemeinschaftsantenne, für die wir monatlich auch einen Beitrag (in der Miete) zahlen.
Ab April 2012 wird es ja nur noch digitales TV geben, somit ein DVB-C-Receiver notwendig.
Ein Bekannter im Wohngebiet hat so einen Receiver installiert. Man kann damit aber nur die Öffentlich-rechtlichen Sender frei empfangen.
Sämtliche Privatsender (N-tv, N24, Eurosport, DMAX, Sat1 usw) werden verschlüsselt ausgestrahlt; man müßte von TeleColumbus so eine SmartCard für mind. 4,99€ / Monat kaufen, um die Sender empfangen zu können.
Satellitenschüsseln an der Außenwand (habe keinen Balkon) sind lt. Vermieter nicht erlaubt.

Meine Frage nun: Ist es überhaupt zulässig, daß TeleColumbus freie Privatsender verschlüsselt? M.E. ist damit doch §5 GG verletzt.
Bei Sendern wir Discovery Channel, Eurosport II usw. würde ich es ja einsehen, aber FREIE Sender?

Vielleicht kennt sich jemand bißchen aus, danke schon mal für Antworten! :blumen:


Ich kenne die Rechtsprechung da nicht - aber warum sollten sie es nicht dürfen? Es ist ja deren Kabel (Vertragsfreiheit) und Du kannst über DVBT ja auch "frei" empfangen.
Vielleicht sind die verschlüsselten Sender in HDTV? Da kassieren die Sender schon rund 50 Euro pro Jahr dafür. Das würde auch die Verschlüsselung erklären; daß die vom Kabelanbieter incl. Decoderkarte kommt, kann ich mir nicht recht vorstellen.

Bearbeitet von chris35 am 19.10.2011 11:31:31



Kostenloser Newsletter