Alteisen zum Schrotthändler: wieviel bekomme ich dafür?


Hallo Ihr!
Mein Mann entrümpelt zur Zeit unseren ganzen Keller, Boden, usw. Er hat schon einen Anhänger voll! Weiß einer von Euch wieviel eine Tonne Alteisen ca. kostet? Wir wohnen auf dem Land und jede Woche fahren mindestens 2 Schrotthändler hier vorbei und sammeln. Natürlich umsonst. Jetzt ist bei uns seid einiger Zeit ein Schrotthändler ansässig. Mein Mann will es jetzt dor hin bringen. Wäre schön, wenn jemand ungefähr wüßte, was man dafür bekommt!


Reich wird man damit sicher nicht. Wenn ihr länger zum Schrotthändler fahren müsst, dann rechnet das mal mit dem Spritverbrauch gegen... dürfte ernüchternd sein.
Ruft bei dem Menschen doch mal an und fragt nach den aktuellen Preisen.

Es kommt auch drauf an, welche Art Schrott/Metall das ist. Kupfer bringt mehr als "08/15-Metall".


Schrott läst sich zur Zeit gut verkaufen ;)

Zum Schlau machen

Bearbeitet von wurst am 12.11.2011 16:57:05


Weiß nicht genau, was man dafür bekommt. Aber ich weiß, dass es sich meist nicht lohnt wenn man nur "Kleinkram" hat.

Als ich ausgezogen bin aus meiner Wohnung hab ich den Sperrmüll bestellt, und da war noch ein alter Kühlschrank dabei, ein Metallbettgestell u. ä. ich hätte auch nur in der gleichen Stadt fahren müssen, aber war einfach zu aufwendig. - Auto mieten etc.

Da aber diverse russische oder polnische oder was auch immer für Osteuropäische Leute die Spermülltermine kennen, fahren diese die Häuser ab und suchen gezieht nach Metall und Elektrogeräten.

Mein Bekannter der mir helfen sollte schleppen war noch nicht da, aber ich hatte schon angefangen den Kleinkram raus zu bringen. Da haben schon die ersten gewartet was es denn so bei mir gibt. Und haben gefragt ob ich noch mehr hätte, ich hab gesagt was ich da hab und die haben mir dann alles sogar aus dem Keller rausgeschleppt. Nur ein Küchenschrank blieb übrig mein Bekannter konnte nach 5 min wieder gehen weil nur noch diese eine leichte Teil übrig war.

Ich war es alles los und die Osteuropäer waren glücklich ne Mark zu machen.

Also vielleicht eine Idee für euch??


Ist bei uns auch so.
Hier fahren zwei verschiedene Schrotthändler in der Woche vorbei und manchesmal frage ich mich, ob die ein Abo auf unser Dorf haben.
Einen zahlenden Schrotthändler wirst du wohl nicht finden. Denn auch er bekommt nicht viel für die Restverwertung.

Klar kann ich den Sperrmüll anmelden, dass ist bei uns kostenfrei, aber ich muss den Pröll selbst raushiefen.
Klar, kann ich zum Sperrmüll fahren, aber da muss ich u.U. für die Entsorgung des Sperrgutes noch draufzahlen. 10 Euro minimum.

Lieber rufe ich den "Schrotti" :wub: an und bekomme auch noch Hilfe beim Tragen.


Wenn ich Sperrmüll anmelde und die Sachen vor dem Haus stelle, kann ich mir sicher sein, dass ich mitunter was dabei gestellt bekomme und zu 95 % die Ware über Nacht spurlos verschwindet.


Bei unserem Schrott hat es sich leider auch nie gelohnt.
Daher mache ich es meistens so, dass ich den Schrotthändler abpasse und ihm die Sachen so mitgebe.
Er schleppt das, was ich nicht mehr haben will.


Der Preis für Altmetall ist aktuell wieder am fallen und es lohnt sich eigentlich nur wenn der Eisenschrott "rein" ist. Sind da noch Kunststoffe und anderes dabei gibt es kaum was dafür. Der Preis ist auch stark abhängig von der Menge die Ihr habt.


@ Wurst
Danke für die Info!!!
@Stierfrau82
Kleinkram würde ich es nicht nennen. Es sind wahrscheinlich ca. 250 kg! Werde berichten, was wir dafür bekommen haben :lol:


vor etwa einem jahr hat mir ein schrottfahrer erzählt, er bekommt für eine tonne mischschrott 120 euro. das wird mehr, wenn es sortiert und rein ist.


Ich hab dieses Jahr mal ca 1Tonne alte Heizungen entsorgt. Ich hab etwa 150.- Euro dafür bekommen. Abzüglich der Containermiete.

Und danach hatte ich nochmal ne Gusseiserne Badewanne und Duschwanne sowie einiges an Kleinteilen (Fensterbeschläge und so). Waren vielleicht nochmal 200kg. Da hab ich einfach aus dem Wochenblatt ne Schrottanzeige mit "zahle höchstpreise" rausgesucht. Am nächsten Früh waren die da, und haben mir nochmal 20.- dafür gegeben. Ich war froh, daß ich den Krempel los war.
Über Messing und Kupfer haben sie sich besonders gefreut.


36 Euro für 250 kg. Incl. Kabel und etwas Kupfer! Besser als verschenkt. Die Badewanne will er auch noch haben ^_^


Ist doch gut.Da macht das Entrümpeln gleich doppelt "Spaß" ^_^ .
Bisher hab ich immer Autos verschrottet.Vor Jahren musste ich bis zu
250 DM hinblättern,heutzutage bekomm ich 300 Euro :D