Zahnwurzelfüllung: nach 2 Tagen noch starke Schmerzen..


Ist das normal?? Habt ihr auch so etwas hinter euch??Leider hatte ich in der Vergangenheit schon einmal eine Wurzelfüllung,aber danach war es gut auszuhalten.
Letzte Woche hatte ich ziehende Schmerzen im Bereich des Unterkieferknochens.Konnte diese nicht genau lokalisieren und besuchte meinen Zahnarzt.Er erstellte ein Röntgenbild,war aber nicht sicher,ob die Wurzel entzündet ist.Er sah wohl nur einen Schatten.Daraufhin klopfte oder hämmerte er auf diesem Zahn herum,doch ich hatte keine Schmerzen.Danach folgte ein Kältetest und wieder nichts.Dieser Kältetest veranlasste ihn dann zu bohren und die Wurzel zu füllen.
Und nun habe ich viel größere Schmerzen als vorher,nehme ständig Ibuprofen und gestern Tramadol 150 mg.Tramal hilft aber gar nicht in meinem Falle,nur Ibuprofen und das ist für meinen Magen Gift :(

Ich befürchte ja schon, dass er sozusagen einen Kunstfehler begangen hat....
Das Doofe ist ja auch noch,dass jetzt Wochenende ist..


da gibt´s nur eins - auf zum notdienst!!!! je eher je besser!!!!! sorry, hätte gern anders geantwortet...... :o


Und eventl.den Zahnarzt wechseln . :o Gute Besserung ! :trösten: :trösten: :blumen: :blumen:


:wacko: oh, du arme. ich würd auch sagen: ab zum notdienst!


gute besserung! :blumen:


Oh weia, ich warte noch einen Tag ab.Wenn es morgen nicht besser ist,habe ich auch wenig Auswahl.Oder aber am Montag werde ich beim meinem Zahnarzt nachfragen.Eigentlich fühlte ich mich bei ihm in guten Händen.Ist nicht gar so alt und bildet sich stets weiter.Aber Ärzte sind ja nicht unfehlbar...http://www.jeder-fehler-zaehlt.de/public/report/databaseNewest.jsp betrifft nun z.Bsp.Humanmediziner


solange du es aushälst, kannst du das machen.....aber solltest du merken, dass es dick wird - dann in keinem fall bis montag warten!!!!!!
wünsch dir ganz ganz viel glück........ :blumen:


Ich hab schon mehrere von diesen fiesen Dingern hinter mir... mal tat es weh und es war nichts, dann tat es weh und es musste wieder geöffnet werden, mal tat es überhaupt nicht weh.

Geh zum Notdienst, wenn du nicht bis mrogen warten kannst/willst - was ich gut verstehen könnte. Zahnschmerzen sind eklig.


Oh je, wie unangenehm...
Ab zum Notdienst morgen, da wird dir geholfen.
Dein behandelnder ZA hat eine Wurzelbehandlung (Endodontie) angefangen.
Ich tippe mal auf einen Backenzahn, der hat mehrere Wurzeln deren Nerven meist nicht sofort und restlos entfernt werden können.
Es kann etwas dauern bis die einzelnen Kanäle von Bakterien befreit sind und die Entzündung an der Wurzelspitze abklingt. Der Zahn meldet ab und zu ein letztes Lebenszeichen.

Dein Zahn und das umliegende Gewebe brauchen also etwas Zeit sich zu beruhigen.
Alles Gute :blumen:


Hallo!

Anfang Oktober musste ich zum Zahnarzt, weil bei meinen einen Backenzahn etwas abgebrochen war. Dieser Zahn hatte schon eine Füllung. Diese wurde erneuert und war auch sehr tief. Zur Sicherheit lasse ich nur mit Betäubung bohren. Als diese abends nachgelassen hat, bekam ich Uahnschmerzen. Vorher hatte ich keine. Am nächsten Tag habe ich deshalb in der Praxis angerufen. Die Aussage war, dass bei einer tiefen Füllung, die nah an die Wurzel kommt, ein paar Tag Schmerzen sein können. Denn der Nerv würde dadurch gereizt. Wenn es in zwei bis drei Tagen nicht besser sein sollte, wollte ich wiederkommen. Dies war dann nicht notwendig. Für mich war es übrigens auch das erste Mal, dass ich so etwas erfahren musste.

Sicher ist in so einer Situation immer, dass man sich telefonisch beim Zahnarzt meldet, wenn man unerwartet Schmerzen hat. Am Wochenende sollte man auf jeden Fall mit dem Notdienst Kontakt aufnehmen.

Gruß Ramona


Morgen früh werde ich als erstes den Zahnarzt anrufen.Obwohl es eigentlich für mich verboten ist, komme ich mit mindestens 3 mal 800 mg Ibuprofen über die Runden.Nahm auch Tramadol,aber hierbei kaum Wirkung.Zusätzlich habe ich noch eine Frage an euch: Kostet das Erfragen des Notdienstes bei euch auch soviel??14 Cent/ Minute,ich finde das gar nicht korrekt.In einigen Städten erfährt man sogar per Internet den Namen und Ort des diensthabenden Arztes.Bei uns nicht, sogar die Krankenhäuser teilen nichts mit.Ausserdem ist bei uns ein Notdienst bis zu 20 km im Umkreis zuständig.
Gar nicht korrekt!!! :labern: :angry:


Statt dich mit Ibu vollzuballern hättest du den zahnärztlichen Notdienst aufsuchen sollen.
Gute Praxen, die etwas auf sich halten, sprechen wochenends die diensthabenden Praxis auf Band.
Das sollte Service für den Patienten sein !

Jedes Bundesland hat eine Kassenzahnärztliche Vereinigung. Auf dieser Seite KZV-Auswahl ist der Notdienst kostenlos einsehbar.


Melde mich noch einmal zurück.Ich war gestern noch einmal beim Zahnarzt,er hat den befüllten Zahn noch einmal geöffnet und gespült.Ausserdem nehme ich nun Antibiotika und weiterhin Schmerzmittel.Laut seiner Aussage hätten sich die Bakterien "auf Wanderschaft"begeben.Noch habe ich Schmerzen,auch nach dem 2.Tag Antibiose,aber es wird besser...
Ärgerlich nur,weil ich beim ersten Mal schon um Antibiotika gebeten hatte...


Na, hoffentlich wird es nun doch schneller besser.. :trösten: :trösten:



Kostenloser Newsletter