Wasserablauf: Wasser läuft in der Dusche schlecht ab


Hallo guten Morgen,
ich hab mal wieder eine Frage.
In letzter Zeit läuft in meiner Dusche das Wasser nicht mehr so gut ab. Was kann ich tun? Die chemische Keule will ich nicht anwenden.
LG Jupahesi


Guten Morgen,

das einfachste du gehst in den Baumarkt und kaufst dir eine Rohrspirale.
Damit kannst du den vermutlichen Pfropfen aus Haaren, Seife etc. entfernen.
Das teil sollte in keinem Haushalt fehlen.

Zur Vorbeugung in Zukunft ein Sieb auf den Abfluss legen.

Gruß

Sparfuchs

Bearbeitet von Sparfuchs am 24.11.2011 07:49:49


Zur Vorbeugung kann man auch das Essigwasser bzw. Zitronensäurewasser vom Wassekocher-Entkalken in den Duschabfluss gießen, das bringt auch ein wenig.


Backpulver in den Ablauf geben und dann kochendes Wasser darüber gießen. Einige Zeit wirken lassen.


Wenn du einen Pümpel (Eine Saugglocke, umgangssprachlich und mundartlich auch Pümpel genannt) hast, mal heißes Wasser laufen lassen und während dessen ordentlich pümpeln. Wenn sich die Verstopfung gelöst hat gut mit heißem Wasser nachspülen, dann sollte das Wasser wieder gut ablaufen.

Wie @Sparfuchs oben schon erwähnte, beim Duschen ein Sieb einlegen, das ist danach schnell gesäubert und Haare gelangen erst garnicht in den Abfluß.


bei mir ist das auch manchmal, ich schraub dann den duschkopf ab, stecke dem flexschlauch so weit wie es geht in den ausguss. und dann "gib ihm"! wasser ganz heiß und volles pfund anstellen. das sollte alle festsitzenden dinge wegpusten.



Kostenloser Newsletter