Der Web-Doktor ist da.


Nun müßt ihr nicht mehr bei "Frag Mutti " fragen sondern könnt euch an Dr.Ed wenden :P und gleichzeitig das Rezept bei der Versandapotheke einlösen B)
Vielleicht übernimmt sogar euere Kasse die Kosten :pfeifen:


Zitat (wurst @ 30.11.2011 17:03:19)
Nun müßt ihr nicht mehr bei "Frag Mutti " fragen sondern könnt euch an Dr.Ed wenden :P und gleichzeitig das Rezept bei der Versandapotheke einlösen B)

mönsch wurst, wie kannst du nur, da wird doch @micheal arbeitslos :pfeifen:

Gemini , wer sich auf so was einlassen will, bitte.

Ich bestimmt nicht, außerdem ist es in Deutschland verboten und das ist auch gut so. ;)


Zitat (tante ju @ 30.11.2011 17:20:45)
außerdem ist es in Deutschland verboten und das ist auch gut so. ;)

:nene: Nach einer EU-Richtlinie dürfen Patienten sich ihren Arzt europaweit aussuchen,so darf Dr. Ed auch in Deutschland behandeln :pfeifen:

Edit. aus der Presse B)

Bearbeitet von wurst am 30.11.2011 17:35:07

Zitat (wurst @ 30.11.2011 17:31:36)
:nene: Nach einer EU-Richtlinie dürfen Patienten sich ihren Arzt europaweit aussuchen,so darf Dr. Ed auch in Deutschland behandeln :pfeifen:
.

@wurst, da muss ich dir energisch wiedersprechen, das steht vielleicht auf dem Papier so, die Wirklichkeit sieht anders aus!
Ich, als deutsche Staatsbürgerin, die nicht in Deutschland versichert ist und im Ausland wohnt, kann nur im Notfall von einem deutschen Artzt behandelt werden ! Ich habe einen Ausweis der das klar bestimmt!
Ich habe mich letztes Jahr in der Slowakai privat behandeln lassen, da war nix mit Zurückerstattung der hiesigen Krankenkasse.
Das ist sowie so ein ganz heikles Thema, ich sage ja, Papier ist geduldig, die Praxix sieht aber anders aus!

Zitat (wurst @ 30.11.2011 17:31:36)
:nene: Nach einer EU-Richtlinie dürfen Patienten sich ihren Arzt europaweit aussuchen,so darf Dr. Ed auch in Deutschland behandeln :pfeifen:

Edit. aus der Presse B)

Wurst, ob das denn nun erlaubt ist oder nicht, wenn ich jetzt z.B. wirklich krank bin und gebe dem Teledoc folgende Daten durch:

Größe: xxx cm
Gewicht: xx kg
RR: 90/60
Temperatur: 39, 4°
heftige Kopfschmerzen und Übelkeit.

Wie soll da ein Internetdoc, der nicht mal meine Angaben überprüfen kann eine exakte Diagnose stellen?
Weiß er, ob ich wirklich richtig Blutdruck messen kann, diese elektronischen Teile zeigen bei mir meist zu hohe Werte an, aber was man mit dem guten alten Stethoskop hört, das hört man. :)

Ich soll dann auch noch abwarten, bis evtl.Medikamente mit der Schneckenpost eingetrudelt kommen?



:nene: :nene: Das kann machen, wer dazu Lust hat, ICH definitiv nicht. Es gibt in Deutschland genug fähige Ärzte. :P

Dr. Ed? War das nicht das sprechende (schwarz-weiße) Pferd? Der soll Doc-Ersatz sein? Naja, gibt lustige Diagnosen....

okay, Edit flüstert mir gerade, dass das Mr. Ed war... egal...

oh gott, Edit brüllt vor lachen... Dr. Ed bietet Foto-Diagnosen von Erkrankungen im Genital-Bereich an... na super, bin ja mal gespannt auf welchen kranken pages man die eigenen Bilder dann wiederfindet :ph34r:

Bearbeitet von runzenplunz am 30.11.2011 19:00:05


Zitat (runzenplunz @ 30.11.2011 18:57:04)
bin ja mal gespannt auf welchen kranken pages man die eigenen Bilder dann wiederfindet :ph34r:

Willst du da etwa welche hinschicken, um das rauszufinden? :o

Zitat (GEMINI-22 @ 30.11.2011 17:07:42)
mönsch wurst, wie kannst du nur, da wird doch @micheal arbeitslos  :pfeifen:

Hi, Wurst,

jeder Arzt in EU-Europa und sicherlich darüber hinaus, der aktiv hier arbeiten will, muss einen festen Wohnsitz (keinen Wandergewerbeschein) haben und sich in der dort zuständigen Bezirksärztekammer anmelden:

.. mit Meldeadresse, polizeiliches Führungszeugnis, Staatsangehörigkeitsnachweis als EU-Bürger, Approbationsurkunde, evtl. Promotionsnachweis.

Das wird sehr streng gehalten, wie bei allen anderen Freiberuflern und Gewerbetreibenden mit Meisterbrief und anderen geschützen Berufsbezeichnungen (Rechtsanwalt, Goldschmiedmeister, Steuerberater, Diplompsychologen etc.).

Also Gemini,
Konkurrenz hat's schwer. ^_^ i

@micheal: Gemini bezog das doch nicht auf niedergelassenen Ärzte sondern auf´s Forum...wenn nun hier keiner mehr fragt, weil alle zu Dr.Ed rennen...dann lesen wir doch hier nix mehr von dir :D


Zitat (Pumukel77 @ 03.12.2011 16:10:40)
@micheal: Gemini bezog das doch nicht auf niedergelassenen Ärzte sondern auf´s Forum...wenn nun hier keiner mehr fragt, weil alle zu Dr.Ed rennen...dann lesen wir doch hier nix mehr von dir :D

RICHIG....Mukelchen, bist eben auch ein Zwilling :lol:

Zitat (Pumukel77 @ 03.12.2011 16:10:40)
@micheal: Gemini bezog das doch nicht auf niedergelassenen Ärzte sondern auf´s Forum...wenn nun hier keiner mehr fragt, weil alle zu Dr.Ed rennen...dann lesen wir doch hier nix mehr von dir :D

Generell sind solche Online Praxen sicherlich empfehlenswerter als obskure Diagnosen von mehr oder weniger Laien in Foren.

Aber wenn auf der Dr. Ed Seite einer der Mediziner "Dr. med. Mordhorst " heißt, muss ich doch lachen rofl. Da weiß man schon, warum der nie ne eigene Praxis mit Klingelschild aufgemacht hat.

Bearbeitet von Bierle am 03.12.2011 16:13:51

Ne, also alles was Recht ist, auf die Diagnose vom Dr.Ed geb ich grad so viel wie auf die von @ micheal...ich geh dann doch lieber zum Hausarzt, Facharzt, Klinikarzt...da kann ich wenigstens zu 99,9 % sicher sein, das die wirklich ne Approbation haben.

@ Bierle...mit so einem Namen sollte der sich schnell ne Frau suchen die Mayer heißt und heiraten.... rofl

Bearbeitet von Pumukel77 am 03.12.2011 16:18:12


ja,genau.Mir ist es lieber,von Patient zu Arzt zu reden.Ferndiagnosen á la Dr.Ed wären mir da zu unsicher.

VLG :blumen:
Pompe


Wurst hätte das lieber bei "Humor und Skurriles" einstellen sollen... :D

Edit ist Tippfehlern auf der Spur...

Bearbeitet von dahlie am 03.12.2011 19:20:23


Zitat (micheal @ 03.12.2011 16:03:02)


jeder Arzt in EU-Europa und sicherlich darüber hinaus, der aktiv hier arbeiten will, muss einen festen Wohnsitz (keinen Wandergewerbeschein) haben und sich in der dort zuständigen Bezirksärztekammer anmelden:

.. mit Meldeadresse, polizeiliches Führungszeugnis, Staatsangehörigkeitsnachweis als EU-Bürger, Approbationsurkunde, evtl. Promotionsnachweis.


Das haben sie wohl ;) und zwar in England da dort Fernberatung/behandlung erlaubt ist.

wer sich, wenn es um seine Gesundheit und damit um das eigene Leben geht, auf so etwas einlässt, der hat kein Mitleid verdient, wenn er die Schnauze fällt


Oh, @alien.... war das der Tippfehlerteufel, oder hast Du es wirklich mit fällen gemeint? - "wenn er die Schnauze fällt " :hihi:


Zitat (wurst @ 03.12.2011 19:54:51)
Das haben sie wohl ;) und zwar in England da dort Fernberatung/behandlung erlaubt ist.

Hi, Wurst,
dort gibt es - selbst nach dem Untergang des Empire - nicht mal Personalausweise oder Einwohnermeldeämter.

Zitat (micheal @ 04.12.2011 22:04:19)
Hi, Wurst,
dort gibt es - selbst nach dem Untergang des Empire - nicht mal Personalausweise oder Einwohnermeldeämter.

Und was hat das damit zu tun,das Dr. Ed auch in Deutschland behandeln darf ? :P

Zitat (micheal @ 04.12.2011 22:04:19)
Hi, Wurst,
dort gibt es - selbst nach dem Untergang des Empire -  nicht mal Personalausweise oder Einwohnermeldeämter.

und sogar wenn...ja und?

die uebertriebene deutsche gruendlichkeit, ich sag mal nicht pedanterie oder erbsenzaehlerei, fuehrt doch auch nicht weiter...

gruss :blumen:
shewolf

Eine ganz andere Frage wäre, inwieweit die Teledocs Verantwortung für ihr tun übernehmen. Was passiert bei Fehldiagnosen und daraus resultierenden Fehlbehandlungen? Überall isses schwierig, sein Recht als Patient durchzusetzen und nachzuweisen, dass eine falsche Behandlung erfolgt sein könnte. Doch dann auch noch länderübergreifend?!

Dem Ferndiagnose-Arzt kann man ja erzählen, was man will. Der zieht seine Rückschlüsse daraus und verschreibt das, was er für angemessen hält. Doch: Was verschreibt der? Sind auch Medikamente darunter, die für Suchtabhängige interessant wären? Ich will ja nicht unken, doch für Dealer könnte das eine neue Masche sein, sich Stoff zum verticken zu besorgen.

Ich finde es schon durchaus bedenklich, dass der Schwerpunkt des Behandlungsangebots auf eher peinlichen und tabuisierten Themen aus dem Sexualbereich liegen. Und dann auch noch Foto-Ferndiagnose! Dazu fällt mir nur ein Zitat einer anderen Mutti ein: "Das Internet ist ein Elefant und vergisst nichts". Wer weiß, wo dann ein solches Foto später auftaucht und inwieweit die Vertraulichkeit gewahrt bleibt.

Grüßle,

Egeria


Zitat (dahlie @ 04.12.2011 21:25:59)
Oh, @alien.... war das der Tippfehlerteufel, oder hast Du es wirklich mit fällen gemeint? - "wenn er die Schnauze fällt " :hihi:

AUTSCH
ich brauche den Teledoc

kann mal einer ein "auf" einfügen?
rofl

Mal so nebenbei und weil es zum Thema passt :lol:

Husten – Hotline :pfeifen:


Husten - Hotline = rofl

"...in Anruf unter der gebührenfreien Rufnummer genügt: man hustet nach der Ansage in den Hörer – und bekommt gesagt, ob man eher unter einem verschleimten oder eher unter einem trockenen Husten leiden könnte..."




Ich stell mir das irgendwann einmal so vor:

---> ...bitte halten Sie Ihren Hörer Ihres Telefons an das betreffende Körperteil und/oder vor Ihren Bildschirm..... Sie erhalten Ihren persönlichen Behandlungsplan schnell per SMS, Telefon oder per e-Mail.
Wir sind kompetente Berater bei Hautleiden, Frauenleiden, Männerleiden und Hämoriden.
Körperfuntionsmessungen, Urin- und Blutabnahmen werden schnell und sicher durchgeführt. Körperfunktionsmessungen können wir ebenso durch die Telefonleitungen wie auch per PC bei Ihnen durchführen. Für Urin-. Blut und Stuhluntersuchungen bedarf es Ihrer Mithilfe - bitte halten Sie dafür einen Becher bereit und befolgen Sie denAnweisungen. Achten Sie darauf, dass Sie den Bildschirm und die Ohrmuschel nicht mit den Körperflussigkeiten und - ausscheidungen durchtränken, da es sonst zu Funktionstörungen kommen kann.
....... ..... ...... ...... <


YO


Zitat (shewolf @ 05.12.2011 09:01:09)
die uebertriebene deutsche gruendlichkeit,...

Hi, Wurst,

eine gute Pingelichkeit ist immer wieder nützlich: Lass dir mal erzählen, wie es in in Italien läuft, wenn man einen Führerschein beantragt.

Zitat (micheal @ 07.12.2011 15:22:54)
Hi, Wurst,

eine gute Pingelichkeit ist immer wieder nützlich: Lass dir mal erzählen, wie es in in Italien läuft, wenn man einen Führerschein beantragt.

Meinst du mich,dann falsch zitiert :P

Und was hat der Führerschein mit dem Thema zu tun ??? :unsure:

Zitat (wurst @ 07.12.2011 16:05:12)
Und was hat der Führerschein mit dem Thema zu tun ??? :unsure:

Hi Wurst,

vordergründig nichts, eben nur so indirekt schon, wegen der Gründlichkeitsfanatik.

Zitat (micheal @ 07.12.2011 21:08:36)
Hi Wurst,

vordergründig nichts, eben nur so indirekt schon, wegen der Gründlichkeitsfanatik.

Du schreibst in Rätseln,komm doch mal auf dem Punkt ... ;)

Zitat (wurst @ 07.12.2011 23:52:13)
Du schreibst in Rätseln,komm doch mal auf dem Punkt ... ;)

das kanner nicht wurst, er hat laengst den faden verloren...so er den denn ueberhaupt jemals hatte.

gruss :blumen:
shewolf

Ich verstehe Michael.


@ Yo, das was in Deiner "Gelbsucht" steht ist nicht aus der Luft gegriffen: Ich sah gestern irgendwo im TV einen Beitrag zum Hustentelefon - ohne dass der Name Silomat genannt wurde -, da rief dann ein Mädchen diese Nummer an, wurde aufgefordert, ins Telefon zu husten (!), sie machte es, und eine Stimme erklärte ihr dann, was sie machen sollte. UND: Es wurde ein Jungmensch im weißen Kittel gezeigt, der anhand von bunten GRafiken erklärte, wie sich trockener Husten von, sagen wir mal, schleimhaltigem unterscheide. Das könne man leicht unterscheiden... :rolleyes:
Da weiß man nicht ob man lachen oder weinen soll. Was auf jeden Fall gefehlt hat, meiner Meinung nach: Die Aufforderung, dass man das Telefon nachher desinfizieren sollte. :angry:

Ich warte jetzt nur noch auf Beispiele weiterer telefonischer Diagnosen. Im Fernsehen natürlich. rofl rofl rofl


Zitat (Rumburak @ 08.12.2011 14:08:43)
Ich verstehe Michael.

Hallo,

also: Die einen arbeiten exakt und gründlich, die anderen luschig und ineffektiv. Da ist der Unterschied zwischen live Doc quasi zum Anfassen und imaginären Net-Doc.

Zitat (dahlie @ 08.12.2011 22:19:49)
...Es wurde ein Jungmensch im weißen Kittel gezeigt, der anhand von bunten GRafiken erklärte, wie sich trockener Husten von, sagen wir mal, schleimhaltigem unterscheide. Das könne man leicht unterscheiden...

Hallo,

und das Problem ist, wie sieht's da bei der jeweiligen (produktiven, unproduktiven) Hustenform in der Lunge aus?

Klopfschall verkürzt? Trocken oder feuchte Nebengeräusche, also Giemen, Brummen bzw. feinblasige, ohrnahe, also klingende Rasselgeräusche mit Stimmfremitus oder ohne, mit Krepitation oder ganz ohne??

Och so'n Doc nahe am Menschen hat schon was, sozusagen bed-side-mäßig.

Zitat (micheal @ 08.12.2011 22:39:54)


also: Die einen arbeiten exakt und gründlich

Die Zahl der Behandlungsfehler lässt sich nur schätzen. Das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. ist in einer Schätzung von 17.000 Todesfällen durch Behandlungsfehler jährlich ausgegangen.
Quelle

Ach und dann ist da noch die Dunkelziffer :ph34r:

Jetzt wollen sie auch noch unseren Kopf :unsure:

PsyWeb :pfeifen:


Solange die Heinis nicht das Forum missbrauchen sollen sich "Deppen" im Netz austoben. rofl



Kostenloser Newsletter