Lockenstab säubern


Wie kann ich am besten meinen elektrischen Lockenstab säubern = "enthaaren" ??

Vielleicht weiß jemand von euch aus Selbsterfahrung wie man das am besten macht.

Wäre für jeden Tipp sehr dankbar!!


Hallo,

wenn er ausgekühlt ist, einfach mit einer Handbürste die Haare entfernen.


Erst mal grob die Haare wegziehen, am besten geht das mit Schaschlik-Spießen. Eine kleine Schere um hartnäckig festhängende Stellen aufzuschneiden ist auch praktisch. Und dann mit einer Bürste abschrubben.
Falls mal ein Neukauf ansteht sind Geräte mit abnehmbaren Bürsten zu empfehlen, die kann man einfach einweichen. (Die Bürsten, nicht die Lockenstäbe :D )


Ich mach es auch so wie Pumukel77. Mit einer Schere schneide ich die "festgerollten" Haare zwischen den Borsten durch und dann sprühe ich die "Lockenrolle" mit einem extra für solcherart Reinigungen angeschafften billigen Rasierschaum ein. Aber nur die Rolle, nichts auf den Handgriff sprühen! So laß ich den Lockenstab einige Zeit einweichen und sodann spüle ich ihn mit Wasser und einer Handwaschbürste gründlich ab. Auch hier gilt wieder, kein Wasser auf den Griff laufen lassen, da ist ja die Elektrik drin und das könnte im geringsten Fall zu einem Kurzschluß führen. Also aufpassen bei der Reinigung!

Auf die gleiche Art verfahre ich übrigens auch beim Reinigen von Haarbürsten und Kämmen!

Murmeltier


Also ich zieh auch immer erstmal die Haare raus, wenn der Stab kalt ist.
Dann weiche ich das ganze etwas ein (logisch das der elektrische Teil nicht mit ins Wasser kommt).

Wenn es sehr arger Schmutz ist (also auch Talkum vom Haar) mach ich in das lauwarme Wasser etwas Waschpulver rein. ;)


kauft dir den
**Wärbum** Lockenstab.... ist der erste Lockenstab der es schafft bei meinen dicken und schweren Haaren richtig tolle Locken zu zaubern und diese halten dann auch noch ewig.... seit ich den habe liebe ich ihn... ;D

Bearbeitet von Jeanette am 15.06.2012 06:39:01



Kostenloser Newsletter