“Alle Jahre wieder” die schönsten: und nervigsten Weihnachtslied


sagt mal was sind eigentlich die schönsten und was die schlimmsten Lieder zur Advents- und Weihnachtszeit für euch?
Habt ihr wie ich auch so einige Lieder wo euch das Klappmesser in der Tasche auf geht, wenn ihr die ersten Takte hört?
Mich nervt vor allem das die Lieder rauf und runter gespielt werden.
Wham! mit Last Christmas so ein Titel bei mir der mich sogar am Anfang der Weihnachtszeit noch zum leisen mitsummen und mitsingen animiert, aber von Ladengeschäftsbesuch zu Ladengeschäftsbesuch in Dauerschleife nervig wird...so ähnlich wie The Power of Love von Frankie goes to Hollywood welches bis zum 24Dezember wohl gefühlte 300mal im Radio zu hören war...

Kennt ihr dieses, ich wills nicht schon wieder hören Gefühl auch?


PS: wieso spielt kein Radio oder kein Laden von Kindern gesungen schöne Lieder wie Leise rieselt der Schnee oder Kling, Glöckchen, klingelingeling? Überall diese ausgelutschten Weihnachtstitel...

Bearbeitet von Nachi am 05.12.2011 22:07:36


Was ich immer wieder wieder toll finde, ist "do they know, it s christmas time..." Heisst das so? Ich liebe es...

Aber " Last christmas" kann ich nicht mehr hören....


Jo, genau die 2, die du genannt hast... das sind wahrscheinlich die schlimmsten.
Was mich dann noch nervt, ist der little Drummer boy, ich glaub das heißt so - das Lied mit dem Taaa-ramm-ta-TA!-tammmm.. :rolleyes:

Es gibt ja wirklich schöne Arrangements von weihnachtsliedern... ich weiß nicht, sind die CDs denen zu teuer - kriegen die Läden so Schmachtfetzen von irgendwo umsonst?

Wobei mich selbst die geschmackvollen Arrangements nerven, wenn ich sie zum 100. Mal hören muss. Die Dosis bestimmt das Gift, oder wie heißt das? :P

edit: ha, letrina - das ist mir grad auch noch eingefallen! das mag ich auch sehr...

Bearbeitet von Ribbit am 05.12.2011 22:10:42


Als ich den Titel des Threads gelesen habe, hab ich genau an den gleichen Titel des Weihnachtsliedes gedacht, wie Du. Wham mit "Last Christmas" konnte ich noch nie hören und allein der Gedanke, dass es bald rauf und runter gedudelt wird ... bähhhh. Mein Mann ärgert mich in der Adventszeit, indem er genau dann das Radio lauter dreht.

Kinder-Weihnachtslieder oder von Chören gesungene Weihnachtslieder werden lediglich an Heilig Abend ab nachmittags in einem privaten Radiosender, der bei uns in Hessen empfangbar ist, gespielt (der Intendant gibt den eigentlichen Moderatoren frei, er selbst macht dann immer "Dienst"). Von anderen Radiosendern weiß ich es nicht.


Mich nervt so ziemlich alles was "zu Tode " gespielt wird. Nicht nur zur Weihnachtszeit :rolleyes:

Letzten Dienstag sind wir am Nürnberger Christkindlesmarkt in den Genuß des Chores der Kopernikus-Schule gekommen. Kinder einer Nürnberger Grundschule haben wundervoll Weihnachtslider gesungen :wub: als krönenden Abschluß "Gloria in exelsis deo", mit zarten Kinderstimmen ein Traum :wub:


Zitat (Nachi @ 05.12.2011 22:03:57)
...so ähnlich wie The Power of Love von Frankie goes to Hollywood welches bis zum 24Dezember wohl gefühlte 300mal im Radio zu hören war...


Ich mag das Lied.. :wub:

Muß allerdings dazu sagen, daß ich das Lied in der Weihnachtszeit bisher so gut wie garnicht gehört habe..

Danke Nachi das du uns einen versteckten Link ersparst, das Übel beim Namen nennst. Es reicht schon wenn Radiosender (und damit meine ich gewöhnliche Sender), Kaufhäuser und sonstige Märkte die Helden der 80er Jahre bis zum Erbrechen hoch und runter spielen.

Was noch gar nicht geht, ist Schreihals... Mariah Carey / All I want for Christmas is you.
bleib mir fort...

Bearbeitet von Goodale am 05.12.2011 22:58:09


Outing: Ich und Zahnlückli lieben die Weihnachts-Cd "Hejo Weihnachtsmann"von Volker Rosin... :wub:


Was mich besonders nervt, ist, wenn man meist nur englische Weihnachts-Titel im Radio spielt! Dabei gibt es doch so schöne traditionelle Weihnachtslieder in deutscher Sprache..

Naja, "Denglish" ist ja schon lange "in" - man hört ja mittlerweile als Geburtstagsständchen meist nur noch "Happy Birthday to youuuuu....". "Zum Geburtstag viel Glück" mit gleicher Melodie wird noch sehr selten gesungen - schade eigentlich, wie die deutsche Sprache immer mehr aus der Mode kommt...


Guten Morgen ihr Lieben,

ich finds lustig, dass alle (mir übrigens inbegriffen) Wham nicht so toll finden, aber dieses Lied wird dennoch ständig rauf und runter gedudelt. Irgendwer muss das ja doch toll finden oder? Oder die Radiomenschen machen sich einen Spaß daraus.

Ich liebe in dulci jubilo, Tochter Zion und Macht hoch die Türen. Außerdem von den englischsprachigen mag ich noch Santa Claus is comin´ to town und White Christmas.

In der Kirche bekomme ich jedes Jahr einen Anfall weil zum Abschluss grundsätzlich Oh du fröhliche gespielt wird. Das ist für mich ungefähr das deutsche Last Christmas.


Zu Weihnachten ist: " eine Muhhhhh, eine Mähhhhhhh eine Tätärätätäääää....." der absolute Weihnachtsklassiker - da singt bisweilen GöGa auch mit.

Nervig wird "the last christmas...." weil es ständig ihm Ohr hängt und die meisten Buden auf dem Weihnachtsmarkt nichts anderes spielen! Das kann man sich auch nicht mehr schön trinken.

Einen schönen Nikolaustag.


YO


Für mich ist dieses aufgesetzt fröhliche "In der Weihnachtsbäckerei" zum :kotz: zumal man es, zu Anfang der Weihnachtszeit gehört, bis Silvester nicht mehr aus den Ohren kriegt.
Mein Favorit: White Christmas, das aber in der Version von den Drifters. Und ganz hoch im Kurs "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit" - dafür könnt ich sogar in die Kirche gehen


Wir haben gerade mit unserem Chor jetzt am WE ganz schöne Weihnachtslieder in einer Kirche gesungen, teils sehr unbekannte aber um so schönere. Da kam schon wirklich Weihnachtsstimmung im positiven Sinne auf. Und dafür muss man auch gar kein Gläubiger sein, nur den Sinn dafür, dass es Musik gibt, bei der einem warm ums Herz wird. Und den Mut haben, auch als Atheist oder anders Gläubiger, mal in eine Kirche rein zu gehen.

Diese 0-8-15-Ohrwürmer kann ich selbst nicht ausstehen, dazu gehören jedoch bei mir nicht nur LAST CHRISTMAS sondern auch LEISE RIESELT DER SCHNEE sowie andere bekannte Kaufrauschfahrstuhlberieseler.


Ach ihr lieben!

Ich oute mich mal als absoluter Weihnachtsliederfan - allerdings am liebsten vom Komponisten der Weihnachtsbäckerei - ich bin in dieser Hinsicht nunmal Kind geblieben und werd es wohl auch immer bleiben. Allerdings mag ich auch wirklich gern, die deutschen Klassiker.

Nur bei den Radiosongs da schalt ich lieber ab, brrr immer das gleiche.

Das beste Weihnachtslied ist allerdings - ...The Little Drummer Boy... gespielt von den Toten Hosen. Das Drummersolo ist absolut geil!


"Last Christmas" höre ich mir im Advent genau einmal an. Gehört irgendwie dazu. Danach versuche ich es, so gut es geht, zu vermeiden.

Gar nicth leiden kann ich "Driving home for Christmas", obwohl es zu meiner Situation immer gut passt. Aber mich nervt fast alles an dem Lied.

Und "All I want for Christmas.." mag ich auch nicht.

Ich liebe dafür die ganzen klassischen Weihnachtslieder. "Es ist für uns eine Zeit angekommen" beispielsweise.

Ich freue mich schon auf zu Hause, wenn ich endlich Gelegenheit habe, alle Weihnachts-CDs meiner Eltern rauf- und runterzududeln. :wub: :P

Edit: Das allerschönste ist für mich "Oh du fröhliche", am Heiligen Abend in der Kirche gesungen. Einfach wundervoll und festlich.

Bearbeitet von Jinx Augusta am 06.12.2011 11:50:22


Wie wär es das denn mal mit einer solchen Weihnachtsbeschallung bei den weihnachtliche Einkäufen?

http://www.youtube.com/watch?v=SXh7JR9oKVE...be_gdata_player


ich liebe Weihnachtslieder,
ohne diese beiden ist für mich kein Weihnachten
I believe in Father Christmas
und
O come all Ye Faithful von Elvis
(das würde ich gerne mal in voller Power in unserem Dom hören)


Zitat (Rumpumpel @ 06.12.2011 12:02:31)
Wie wär es das denn mal mit einer solchen Weihnachtsbeschallung bei den weihnachtliche Einkäufen?

http://www.youtube.com/watch?v=SXh7JR9oKVE...be_gdata_player

Oh Mann, da stellen sich ja bei mir die kleinen Haare auf dem Arm auf. Toll, die Sache. :wub:
Ich müßte bloß gewaltig aufpassen. Habe ein bischen zu nah am Wasser gebaut.

Bearbeitet von Rumburak am 06.12.2011 13:35:37

Also ich mag die klassischen Weihnachtslieder sehr gerne.
Da meine Tochter seit Jahren im Schulchor singt und es jedes Jahr einige Weihnachtskonzerte gibt ,höre ich schon eine Weile ,wenn sie übt einige LIeder.

Diese Jahr üben sie auch das Weihnachtslied , Maria durch ein Dornwald ging .
Das klingt sehr schön und wenn sie dann alle auf der Bühne stehen und singen,dann wird es richtig Weihnachtlich.

Ich habe Euch hier mal , das Lied raus gesucht .

Die Mädchen hier in diesem Video , singen es auch ganz wunderbar.

http://www.youtube.com/watch?v=P3THZJCDQA4


Ja , Pingu ein schönes Lied , ich mag auch sehr gern
Weihnachtslieder hören egal ob Klassik , Pop , Rock

:blumen:


ich gehöre auch zu denen, die gerne mal ausgiebig Amok laufen würden, wenn sie "last christmas" im Radio hören :mafia:

meine Mutter wiederum liebt diesen Song und wünscht ihn sich ständig im Radio :wacko:

in solchen Momenten bin ich unsicher, ob ich nicht adoptiert wurde


Zitat (Rumpumpel @ 06.12.2011 12:02:31)
Wie wär es das denn mal mit einer solchen Weihnachtsbeschallung bei den weihnachtliche Einkäufen?

http://www.youtube.com/watch?v=SXh7JR9oKVE...be_gdata_player

Da bekomme ich Gänsehaut...

....und auf dem Heimweg von der Arbeit musste ich heute über den Weihnachtsmarkt laufen.... Danke Wham! für das Erlebnis ;)


@Nachi, @all

Ich bin heute komplett von Wham verschont geblieben: es ist ein gelungener Tag (trotz Friseur-Gang).


Zitat (Rayka @ 06.12.2011 22:51:32)


Ich bin heute komplett von Wham verschont geblieben:

wie hast Du das geschafft? Gratulation!!
bei Wham ballen sich meine Fäuste und ich gerate außer Kontrolle :wacko:

Stille Nacht,Heilige Nacht mag ich sehr, bin ich mit aufgewachsen, irgendein Männerchor, den Namen der Combo liefere ich nach,muß MuP (Mama und Papa) fragen.

LAAAAST CHRISTMÄS EI GÄIV YU MAY HART! *träller*

(Wem hab ich nun einen widerlichen Ohrwurm verpasst?)

Ich kann das Lied auch nichtmehr hören. Tagtäglich, gefühlte Fünftausend Mal... brr...


Zitat
PS: wieso spielt kein Radio oder kein Laden von Kindern gesungen schöne Lieder wie Leise rieselt der Schnee oder Kling, Glöckchen, klingelingeling? Überall diese ausgelutschten Weihnachtstitel...


So schön ich mir das auch vorstelle... aber, bitte bitte, nein!
Unser örtlicher Radiosender hat letzten Sonntag irgendwann um Sechs herum einen totalen Hauwech bekommen und hat nur noch, unterbrochen von den Nachrichten, Weihnachtslieder gespielt.

Kirchenweihnachtslieder.
Mit Orgeln, Chor, "liebliche" Kinderstimmchen und allem drum und dran.

Sonntag musste ich bis 22.30 uhr Arbeiten... Kannst du dir vorstellen, Dauerberieselung bei der Arbeit... Ich bin auf allen Vieren aus dem Laden gekrochen und war streckenweise kurz davor, den Kopf in die zu tunken.

Gruß,
Craban,
auf der ewigen Suche nach einem Radiosender, der nicht in Panik verfällt, wenn Weihnachten naht -_-

wenn ich "es" noch einmal im Radio hören muss, stelle ich mit sofortiger Wirkung die Zahlung der GEZ-Gebühren ein :ph34r:


Grau-en-voll ! :wub: Unser örtlicher Oldiesender spielt von Freitag bis Sonntag nur Weihnachtslieder,das hält man doch im Kopf nicht aus ! :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash:


Also, ich muss zugeben, dass ich mich lieber von amerikanischer oder englischer Weihnachtsmucke berieseln lasse als von deutscher. Schlagerfuzzis halte ich nicht aus und Kinderchöre sind so gar nicht mein Ding. George Michael geht aber auch nicht. Mir gefallen eher die ollen, amerikanischen Weihnachtskamellen, beispielsweise von Elvis (der nun auf gar keinen Fall ein Schlagerfuzzi war, auch wenn das heute so klingt B).

Mein unangefochtener Favorit ist immer noch das wunderbare "Little Drummer Boy" Duet von (dem sehr jungen) David Bowie und Bing Crosby. Guckt und hört Euch das mal bei Youtube an - soooo schön! :wub:


Total süüüüüüüüüüüß! :wub:
Silver Bells
It Snowed


Soooo toll!!! :wub:

Do they know....
We are the World


Ich liebe "Maria durch ein Dornwald ging" und "Es ist ein Ros entsprungen", aber auch "Tochter Zion" und "In Excelsis deo" - erinnert mich an Schülerchor-Zeiten und meine Kindheit.

"Es ist für uns eine Zeit angekommen" ist herrlich. Ich singe es lauthals, wenn ich allein per Pferdchen über verschneite Felder unterwegs bin. Da gab's schon peinliche Begegnungen mit Spaziergängern, die unverhofft hinter der nächsten Wegbiegung auftauchten... -_-

Ich hör aber auch gerne die Enya-Weihnachts-CD mit allerlei Carol-Singers-Zeug drauf, und hier und da plattdütsches Liedgut a la Godewind.

Der amerikanisierte übliche Kram geht gerade mal ganz zu Anfang der Adventszeit, dann hat sich's damit. "Rudolf, the red nose reindeer" geht bald genauso wenig wie Wham.


Wer gerne singt, kann sich HIER etliche Weihnachtslieder als PDF und GEMA-frei runterladen.


Was für mich immer noch unbedingt in die Weihnnachtszeit gehört und mich zu Tränen rühren kann, auch wenn es immer schwieriger wird danke an die GEMA, Videos im web zu finden:

John Lennon: Happy X-Mas (War is over)

Im Augenblick, nach dem Rückzug der Amerikaner aus dem Irak, wieder hochaktuell.
Ich fürchte, der Song wird auch in weiteren 40 Jahren nichts an Aktualität verlieren. Oder soll ich hoffen, weil er immer wieder Hoffnung auf Frieden gibt?


Edit rät mir, den Jungen unter euch zu erzählen, dass John Lennon dieses Lied nach der Beendigung des Vietnamkrieges geschrieben hat.

Bearbeitet von Jeannie am 19.12.2011 21:05:28


ich mag auch total gerne das ave maria von nina hagen......so wunderbar schräg...... :wub:


Ursprung Buam - Schia langsam wiads still

Ja mei, is des schee, :wub:

Danke fürs hochschupsen von diesen schönen Thread, den ich noch gar nicht gekannt habe..
Für mich ist dieser Weihnachtssong einer der schönsten ( habe ich auch auf CD)

Kelly Clarkson


Ich gestehe, dass ich Harry Belafonte Fan bin :)

Mary's Boy Child


Zitat (Drachima @ 06.12.2017 12:47:20)
Ich gestehe, dass ich Harry Belafonte Fan bin :)

Mary's Boy Child

Ich auch, habe ihn drei mal im Konzert erlebt - einfach toll der Mann :wub:

Für mich ist und bleibt "stille Nacht" das schönste Weihnachtslied, welches mich immer zu Tränen rührt

Heitschi bumbeitschi bum bum , da muss ich auch immer heulen, das hat mir meine Mutter immer vorgesungen als ich klein war. Eins der wenigen Erinnerungen an sie. Sie starb ja mit 25 Jahren.


Nach "Stille Nacht" ist für mich "Little Drummer Boy" das nächste schöne Weihnachtslied. :wub:


Zitat (Upsi @ 06.12.2017 13:21:22)
Für mich ist und bleibt "stille Nacht" das schönste Weihnachtslied,

Für mich auch.

Mein liebstes Weihnachtslied seit vielen Jahren:

Happy Christmas - War is over


Ist zwar nicht so ein gefühlbetontes Lied, aber ich hör die Gruppe ganz gern, besonders die Stelle
"...denn zu Weihnachten ist mein Gabentisch ziemlich stabil..." :D


Bin stolz auf mich: es ist der 11.12. und ich habe bis jetzt noch nicht das nervigste Weihnachtslied aller Zeiten hören müssen. Es ist von Wham! Mehr sage ich dazu nicht, sonst trifft es mich nachher im :P :ph34r: Ich habe es mal bis Weihnachten geschafft, kehr man war dat schön :lol:


Zitat (Dorie @ 11.12.2017 07:21:03)
Bin stolz auf mich: es ist der 11.12. und ich habe bis jetzt noch nicht das nervigste Weihnachtslied aller Zeiten hören müssen. Es ist von Wham! Mehr sage ich dazu nicht, sonst trifft es mich nachher im Auto :P :ph34r: Ich habe es mal bis Weihnachten geschafft, kehr man war dat schön :lol:

ich habe "es" auch noch nicht gehört ... und ich höre jeden Tag mehrere Stunden Radio :P

was ich sehr gerne höre ... und vor ein paar Tagen gekauft (I*Tunes):

"thank god it's christmas" - Freddie Mercury :wub:

Bearbeitet von Agnetha am 11.12.2017 09:26:19


@Upsi,
kannst du was über Ella berichten? LG


Zitat (Dorie @ 11.12.2017 07:21:03)
Bin stolz auf mich: es ist der 11.12. und ich habe bis jetzt noch nicht das nervigste Weihnachtslied aller Zeiten hören müssen. Es ist von Wham! Mehr sage ich dazu nicht, sonst trifft es mich nachher im Auto :P :ph34r: Ich habe es mal bis Weihnachten geschafft, kehr man war dat schön :lol:

Ich bin vor zwei oder drei Jahren mal Anfang Oktober nachts nach einem Basketballspiel nach Hause gefahren und *zack* ... nachts um eins, ohne dass man es überhaupt ahnen konnte, kam "es" im Radio :o :o :o

Zitat (Agnetha @ 11.12.2017 09:24:34)
ich habe "es" auch noch nicht gehört ...

Dito.


Kostenloser Newsletter