Bitte ein paar Daumen für Sally: Es geht ihr gar nicht gut :(


Meiner kleinen Prinzessin geht es nicht gut. Sie will fast gar nichts fressen und läßt sogar ihr Lieblingsfutter stehen. Sie liegt fast den ganzen Tag nur auf ihrem Kratzbaum und schläft.
Mittwoch war ich mit ihr beim Tierarzt der aber nichts feststellen konnte...also keine Mandelentzündung...Magen-Darm Trakt hört sich normal an und mit den Zähnen ist auch alles Ok.
Jetzt müßen wir am Montag hin um Blut abzunehmen und ich hoffe das sie nichts mit den Nieren hat.
Sally ist doh erst 8 Jahre alt.....auf jeden Fall zu jung um schon zu gehen. Sie war immer gesund...außer ein paar kleinen Wehwehchen und sie war immer eine so lebenslustige Katze.
Ich werde alles dafür tun das sie hier bleiben kann und ich wünsche mir so sehr das sie schnell wieder gesund wird.
Trotzdem wäre es lieb wenn ihr ein paar Daumen für sie übrig habt.
Ich will meine süße Maus nicht hergeben :(


Ganz grosses Daumendrücken - es kann so viele Gründe geben...sie schafft das! :daumenhoch:

Bearbeitet von wattnu am 10.12.2011 20:41:08


Meine Daumen sind gedrückt! Ich hoffe, dass der Tierarzt am Montag durch die Blutabnahme auf die richtige Spur gebracht wird und dass es Sally bald wieder gut geht.
Unicorn, ich :trösten: Dich mal. Und Du hältst uns doch sicher auf dem Laufenden. Abschließend nochmal alles Gute für Sally :wub: !


hallo unicorn, :blumen:
ich fühle mit dir :trösten: und ganz klar, dass alle verfügbaren daumen gedrückt werden!!!!!! aber bevor du schwarz siehst, warte erst mal ab, was der tierarzt montag sagt - wenn er denken würde, dass es so schlimm wäre, hätte er bestimmt längst blut abgenommen!!!! und selbst wenn sich deine befürchtung bewahrheitet - mit entsprechendem futter und medikamenten könnt ihr noch eine lange gemeinsame zeit haben!!!!! alles alles gute!!!!!!


:trösten: Ich denk an dich und deine Prinzessin!!!
Ihr schafft das schon!


Hallo Unicorn68,
auch meine Daumen sind ganz fest für Deine kleine Prinzessin gedrückt.

Vielleicht mal die Schilddrüse untersuchen lassen? Bei der Katze meiner Schwester war das damals der Grund für die plötzliche Appetitlosigkeit und das große Schlafbedürfnis. Ihre Katze war damals aber schon fast 14 Jahre alt, jetzt ist sie 16 und muss seit damals Tabletten schlucken.

Bearbeitet von FrauElster am 10.12.2011 21:31:53


:trösten: hallo,Unicorn,
ich drücke auch ganz fest die Daumen, dass Deine Prinzessin Sally bald wieder wohlauf ist. :wub:


Hallo Unicorn68,

auch von mir die Daumen. Ich hoffe, es sind bei Deiner auch nur die Missbefindlichkeiten, die mein Kater manchmal hat.
Einmal war er so mies drauf, ließ sich nicht streicheln, quärrte rum, wenn ich ihn hochnehmen wollte und hatte offenbar Schmerzen. Ich brachte ihn zum TA. Nach der Untersuchung meinte er, dass er wahrscheinlich einen Muskelkater hätte (nach Kampf?). Katzen hätten manchmal Phasen, wo sie schlecht drauf sind. Wie Menschen.

Ich will nichts verharmlosen. Du warst beim TA und der konnte erst einmal akute Entwarnung geben. Ich würde aus eigener Erfahrung sagen - warte ein zwei Tage ab, sofern sich keine Verschlechterung ergibt.

Alles Liebe und Gute, Pitz :blumen:


Ihr Lieben,
ganz vielen Dank für eure Daumen.
Sally war heute Nacht wieder Unterwegs und kam vorhin nach Hause und sie hat ca. 2-3 Teelöffel von ihrem Lieblingsfutter gefressen. Das ist zwar nicht viel aber immerhin etwas.
Jetzt liegt sie wieder auf ihrem Baum und schläft. Ich gehe trotzdem morgen mit ihr zum Tierarzt weil ihr Fell auch nicht gut aussieht( es sieht fettig aus und Sally riecht anders als sonst).
Mal gucken was die Blutwerte dann ergeben.
Aber auch wenn es heute schon anders aussieht als die letzten Tage...bitte weiterdrücken!


Dann drück ich auch mal die Daumen für deine Kleine - wird schon wieder werden! :trösten:


Na bitte, geht ja schon wieder besser!
Lass mich dich und deine Miez mal knuddeln, meine Daumen hat sie! :)

Bearbeitet von SCHNAUF am 11.12.2011 09:00:27


na also - es geht bergauf!!!! ich drücke weiter und ihr beide schafft das!!!!!!
:daumenhoch: :daumenhoch:


Hallo,

bei uns gibt es zwei Freigänger.
Pia's Kreise sind nicht sehr groß.
Kiki scheint der Revierchef zu sein, sie ist viel unterwegs.

UND, sie hat immer wieder mal Probleme mit dem Magen.
Der Mäuseinhalt scheint daran viel Schuld zu haben.

Katzen haben 8 - 10 Leben :lol:
Sie wird wieder gesund , wirt sehen. !!!

lg
Gwenn


Hallo,Unicorn,

Ich drücke deiner Sally auch gaaanz fest die Daumen. :trösten: :trösten: :trösten: :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Aaaalles Liebe von der Katermami
Pompe

:blumen: :blumen: :blumen:


Ich :trösten: euch beide. Wird schon werden. Meine Daumen sind jedenfalls ganz feste gedrückt :wub:


Ich drücke auch ganz feste die Daumen ! Alles Gute ! :trösten:


und ich schließ mich ebenfalls an, hier sind alle Daumen gedrückt :D

Bearbeitet von mellchen am 11.12.2011 23:14:56


So ihr Lieben,
nochmal vielen Dank für eure Daumen. Die Blutergebnisse waren heute da....
Sally hatte einen Infekt....Magen-Darm Grippe ähnlich.
Sie futtert auch schon wieder fast normal und der Doc sagte das sie keine besondere Kost braucht weil sie nicht ausgetrocknet ist und auch kein Fieber hat.
Sie kann alles essen was sie mag....nur keinen Käse und nicht so viele Leckerlis....O-Ton vom Doc: Wenn sie Hunger hat,wird sie auch normales Futter fressen :blink: ...da kennt er Sally aber schlecht.
Naja,mal gucken...ich werde ihr nachher wieder Grau Futter holen....das ist normales Futter und sie sieht es als Leckerli an.
Man man...wie kann einem sowas an die Nieren gehen wenn das arme Tierchen so schlapp in der Ecke liegt und nicht sagen kann wo der Schuh drückt. Aber zum Glück geht es ihr wieder besser.
Sie hat gestern Nacht auch schon wieder die Nachbarskatze verprügelt.


Zitat (Unicorn68 @ 14.12.2011 13:43:53)
...Sie hat gestern Nacht auch schon wieder die Nachbarskatze verprügelt.

rofl :grinsen:
@Unicorn, das sind gute Nachrichten. Schön, daß es Sally wieder gut geht und daß es "nur" ein harmloser Infekt war.


Kostenloser Newsletter