microwelle und smart cooker


Hallo, bin neu hier und habe ein Problem. Habe von einer Freundin den Smart Cooker geschenkt bekommen. An sich eine schöne Sache, spart ja auch viel Zeit. Leider passt er nur in meine Microwelle, aber dann dreht sich der Teller nicht mehr, da der smart cooker an den seiten anschlägt. Natürlich möchte ich dén cooker nun weiter nutzen. Kann es meiner Microwelle schaden, wenn ich auch ohne Drehung das Essen darin koche.

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Vielen Dank schon mal im Voraus.


Moin Sabi,

erstmal herzlich willkommen bei den Muttis.

Hm, wenn Dein Smart Cooker nicht in die Microwelle passt, ist entweder der Smart Cooker zu groß dimensioniert oder die Microwelle zu klein dimensioniert. Das heißt im Umkehrschluss: Die beiden Teile passen nicht zueinander.

Sicher, das ist nicht die Antwort, die Du haben magst. Doch wie willst Du die Microwelle davon abhalten, den Drehteller zu bewegen? Soweit ich weiß, gibt es dafür keine Abschalt-Funktion. Bedenke dabei bitte noch die Funktionsweise einer Microwelle.

Es gibt zwei Lösungsmöglichkeiten: Entweder eine größere Microwelle anschaffen oder einen kleineren Smart Cooker. Dann passt Eines ins Andere und alles ist shiny.

Grüßle,

Egeria


ich weiß nun nicht, ob es dir hilft....

unser Drehteller dreht sich schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Dennoch ist die MW hier täglich mehrfach im Gebrauch. Geschadet hat es weder der Mikrowelle, dem Gargut noch uns.


Ich kann mir schon vorstellen, dass der Antrieb des Drehtellers den Geist aufgibt, wenn der Drehteller sich wegen des Geschirrs nicht mehr drehen kann...

Bearbeitet von baertel am 10.01.2012 14:45:04



Kostenloser Newsletter