bin traurig: spike hat flöhe


hallo muttis,
für den einen oder deren mag mein "problem" total unsinnig sein, aber ich hab echt grad dran zu knabbern.
mein kater spike hat flöhe.
er ist mittlerweile über 6 jahre alt. und hat jede einzelne nacht neben mir im bett verbracht. ( bis auf eine, da hab ich in versehentlich in der garage eingesperrt :ph34r: )
als ich es heut nachmittag entdeckte hab ich ihn erstmal nach draussen verbannt.
mein mann hat flohspray und spot on gekauft.
als unsere tochter dann im bett war haben wir den flauschomat geschnappt und haben ihn mit dem kamm die flöhe entfernt. es waren nur 2. dann gabs das spray. was mir so sehr leid tat, weil das sprühen an sich so sehr laut war. warum macht man kein pumpspray??
na ja, das zug hat er nun drauf.
aber er muß draussen im stall schlafen. ich hab ihm wasser und futter hingestellt und ihm eine alte matratze hingelegt.
ich weiß es ist ne katze und er wird das schaffen, aber er tut mir sooo leid ich liege hier auf dem sofa und er schaut durch die terassentür und kratzt mit der pfote am glas. normalerweise liegt er neben mir.
es zerreist mir das herz das ich ihn nicht reinlassen kann.
wir haben uns auch darauf geeinigt das er ab sofort nicht mehr ins bett darf.
er lag immer am fußende und nun wird die tür zu sein.
morgen wird er wieder durchgekämmt um zu sehen was überlebt hat. wenn es gut aussieht darf er wieder ins haus.
er jabt so sehr draussen weil er es nicht gewohnt ist.
ach er tut mir so leid.

sorry aber ich musste das mal schreiben.

Bearbeitet von Küstenfee am 20.01.2012 23:32:15


Habt ihr keine Flur, oder ein Gäste-Klo wo er übernachten kann? Ich finde es nicht okay ihn jetzt so auszusperren, es ist kalt und er ist es nicht gewohnt.


Zitat (Pumukel77 @ 20.01.2012 23:58:50)
Habt ihr keine Flur, oder ein Gäste-Klo wo er übernachten kann? Ich finde es nicht okay ihn jetzt so auszusperren, es ist kalt und er ist es nicht gewohnt.

meine Meinung! :(

wieso wird man ausgesperrt bei dir? :o :o
Katzen/Hunde flöhe haben nicht am Hut mit Menschen, muß ja nicht gleich das Bett sein. :pfeifen:

Zitat (gitti2810 @ 21.01.2012 00:22:12)
...Katzen/Hunde flöhe haben nicht am Hut mit Menschen, muß ja nicht gleich das Bett sein. :pfeifen:

Gitti, das stimmt nicht so ganz. Ich hatte vor Jahren mal einige Bisse von Katzenflöhen :( . Harmlos, aber schön war das nicht.

Ich würde den Kater mit ins Bett nehmen. Jetzt........ Denn: wenn er schon länger Flöhe hat, dann habt Ihr die Floheier eh schon im Bett.

Ich hab mal gegoogelt. Es gibt genug Tips, wie Ihr das Floh-Zeugs loswerdet. Vor allem: redet mit Eurem Tierarzt.

Unser Hund brachte immer ein oder zwei, manchmal drei Flöhe mit heim, immer dann, wenn er meinte, er müsse an einem Igel schnuppern :unsure: Er "fing" dann immer irgendetwas, aber es war keine Fliege da. So fand ich die Flöhe immer beizeiten. Aber es blieb bei diesen einzelnen Flöhen, eine Flohplage hatten wir nie.

Ihr müsst den Kater nicht bestrafen!

Und er wird auch nie begreifen, warum er nicht mehr ins Bett darf. Im schlimmsten Fall zerkratzt er Euch dann die Bude :o


Zitat (Gabybambi @ 21.01.2012 00:32:12)
Gitti, das stimmt nicht so ganz. Ich hatte vor Jahren mal einige Bisse von Katzenflöhen :( . Harmlos, aber schön war das nicht.

meinscht? :o :P
na gut mein Kater hatte keine seit er in die Zimmer kam.
als er zu uns kam war er voll davon. :trösten:

@Küstenfee: holt beim Tierarzt ein Spot-on gegen Flöhe, und tragt es dem Kater auf.- Kämmt ihm die Flöhe samt Eiern aus dem Fell.- Sprüht Bett und Polster mit Spray (laut TÄin reicht normales Insektenspray!) ein, wascht Decken etc.- Aber laß das Tier im Himmels Willen nur ja wieder rein!- Das kannst Du nicht machen, ihn nach 6 Jahren intensivstem Körperkontakt zu Dir einfach aussperren.
Müßtest Du ja -man verzeihe mir den Vergleich!- Kinder, die sich im Kiga oder der Schule Kopfläuse eingefangen haben, auch vor der Haustür stehenlassen.
Jedes Tier, das sich auch regelmäßig im Freien aufhält, fängt sich mal Flöhe ein.- Ist sicher nicht lustig, aber durchaus in den Griff zu kriegen.

Ich hoffe, daß "Spike" nun wieder in's Haus darf!

Liebe Grüße..IsiLangmut


Als ich die Katze nicht mehr ins Bett ließ, hatte auf einmal ich Flohbisse. Der originäre Wirt war weg und ich musste dran glauben. Der ganze Rücken voll Flohbisse. Ich habe der Katze wieder Zugang gewährt, damit der Floh von mir ablässt ... ;););)


natürlich habe ich ihn gekämmt und ihn mit flohspray behandelt. die decken und alles was mit ihm in berührung kam wurde gewaschen / abgesaugt.
heute mittag hab ich ihn wieder gekämmt, da war ein toter floh im fell. und keine lebenden mehr.
er hat das spot on in den nacken bekommen.
mittlerweile ist er wieder in der stube, aber ins schlafzimmer darf er nicht mehr.

und ja die biester gehen auch auf menschen. mich haben sie gut zerfressen. mein mann und meine tochter haben glück gehabt.

da das abendritual unserer kleinen bei uns im schlafzimmer ist, darf er nicht mehr rein.

jetzt muß er in der stube schlafen. aber das sofa ist ja auch schön weich.


Küstenfee,

ich finde es sehr gut, wie Du das handelst. Man liest viel Fürsorge heraus für Familie samt nichtmenschlichen Exemplaren. Schätze, Deinem Spike geht es trotzdem gut im Geschehen, auch wenn er erstmal blöd und vorwurfsvoll aus dem Pelz schaut. Die Versorgung mit Futter, warmen Plätzen und Familienbindung ist ja trotzdem da.

Hey, Kopf hoch, er hat es gut bei Dir, das liest man :trösten:


Zitat (Pitz @ 21.01.2012 15:28:26)
Küstenfee,

ich finde es sehr gut, wie Du das handelst. Man liest viel Fürsorge heraus für Familie samt nichtmenschlichen Exemplaren. Schätze, Deinem Spike geht es trotzdem gut im Geschehen, auch wenn er erstmal blöd und vorwurfsvoll aus dem Pelz schaut. Die Versorgung mit Futter, warmen Plätzen und Familienbindung ist ja trotzdem da.

Hey, Kopf hoch, er hat es gut bei Dir, das liest man :trösten:

danke pitz, ja es geht ihm schon gut, als er dann endlich rein durfte, ist er gleich in die stube marschiert und liegt seit dem hier rum. :D
er ist auch froh das er nicht draussen im schneeregen sein muß.
sein futter und wassernapf den ich ihm zu seinem provisorischen schlafplatz gestellt habe, war heute ratzeputz leer. aber ich denk mal das ihm die nachbarskatze geholfen hat. :P
jetzt muß er nur noch begreifen das das schlafzimmer für ihn tabu ist. mal sehen wie lange er dazu braucht.
die türklinke wurde schon umgebaut so das sie nach oben zeigt. dann gibts ohropax für meinen mann( ich trage welche seit 6 jahren ^_^ ) damit wir schlafen können.
er wird garantiert die klinke hochspringen und vor der tür rumjaben.
ich bin ja mal gespannt.

na toll, als er sich endlich vom stuhl hoch bequemt hat, hab ich den stuhl auch noch mal inspiziert. sch... wieder zwei lebende. :heul: :heul:
also, ab ins bad, kater kämmen, dabei noch 2 entfernt. ob die jetzt noch lebten weiß ich nicht. ich hab die ganz schnell ins wasser gemacht da rühren die biester sich ja nicht mehr. aber ich wollt auch nicht warten ob die mir vom kamm springen.
nun mußte ja das spray noch mal drauf. aber er mag das geräusch nicht.
also hab ich eine plastedose genommen und das zeug da rein gesprüht, dann hab ich mir nen einwegwaschlappen genommen, den eingetaucht und ihn damit "abgerubbelt"
ich hoffe nur das jezt nicht zu viel auf ihm gelandet ist. er ist grad draussen seine nase entspannen.
oh man ich hoffe das hat bald ein ende. :heul:


Küstenfee,
ich dachte das er das Spot- On schon im Nacken hat?
Dann darfst du ihn auf keinen Fall mehr einsprühen. Damit vergiftest du den Kater.
Wenn du ihm das Spot-on in den Nacken getan und die Schlafplätze eingesprüht hast,reicht das völlig.
Das die Flöhe nicht innerhalb von ein paar Stunden alle Tot sind,ist ja klar.
Die müssen ja erstmal bei deinem Kater Blut gesogen haben.
Warte einfach ein paar Tage ab...dann sind die Flöhe alle weg.
Ich habe auch einmal Flöhe in der Wohnung gehabt...und die haben mich auch gebissen. Aber anscheinend hast du ja rechtzeitig gehandelt und bald müßten alle verschwunden sein.
Ganz wichtig ist es,das du in 2 Wochen nochmal das Körbchen und alle dunklen Ecken im Haus einsprühst,denn bis dahin könnten die Eier geschlüpft sein.


das spot on hat er seit mittag im nacken. mehr von dem flohspray geb ich ihm auch nicht.
und der heutige schlafplatz wird wieder der stall sein. :unsure:


Flöhe und die Eier können überall sein, wo sich Deine Katze aufgehalten hat. Also auch auf dem Sofa, auf demTeppich............ Alles mehrmals täglich absaugen.


Zitat (SissyJo @ 21.01.2012 18:37:51)
Flöhe und die Eier können überall sein, wo sich Deine Katze aufgehalten hat. Also auch auf dem Sofa, auf demTeppich............ Alles mehrmals täglich absaugen.

ja das weiß ich. hatte ich aber auch schon geschrieben das ich das mache ;)

Ich würde ihn nicht wieder aussperren. Denn die Flöhe,die jetzt noch leben,dürften nicht mehr am Kater sein,sondern irgendwo in der Wohnung. Das die beiden Flöhe auf dem Stuhl waren wo Spike gelegen hat,war Zufall....bzw. sind die garantiert aus dem Teppich auf ihn gesprungen und wollten sich gerade vollsaugen.
Wenn du Spike heute nacht wieder aussperrst,denkt er womöglich das er etwas schlimmes gemacht hat.
Er kann doch nichts dafür,das er Flöhe hat.
Wenn er Magen-Darm Grippe oder einen Schnupfen hätte,würdest du ihn doch auch nicht die ganze Nacht nach draussen setzen,oder?


hallo unicorn, die flöhe kamen definitiv von ihm. ich hab ihn dann auf dem klodeckel gesetzt und gekämmt und da lag dann auch eine. ( im bad kann er nicht fliehen)
so lange die biester noch auf ihm sind kann ich ihn nicht reinlassen. so leid es mir auch tut aber da geht mir die sicherheit meiner tochter ( fast 2) vor.
ich würde mir das nie verzeihen wenn ein floh irgendwelche krankheiten auf sie übertragen hätte "nur" weil er es kuschelig haben soll.

ich denk mal da müssen wir jetzt alle durch.


^_^ hallo,habe gerade euren Beitrag gelesen u hatte das gleiche Problem mit meiner Minka,das ist eine von meinen 3 Stubentigern,sie ist Freigänger,die anderen bleiben im Haus.,Wie gesagt...auch wir endeckten eines Tages diese kl Biester,ab zum Tierarzt,der sagte die gehen nicht auf Menschen.Es erfolgte gleiche Behandlung wie bei der euren.Mach Dir da nicht sooo viele Gedanken,die Viecher sind zwar zäh aber überleben selten...schon Möbel u Teppiche mit Dampfreiniger säubern probiert? Bei uns hats geholfen viel Erfolg.habe anderes Problem,mein Kater Kackt immer öfter neben- statt- ins Klo.Davon habe ich 4 Stück im Haus zu stehen u alle penibel sauber,,da ER regelmäßig breiförmige Häufchen macht :( kommt nicht gerade Freude auf.Kriegen das Problem seit 3 Monaten nicht in den Griff.Die anderen 2 sind sauber


Zitat (Tigerschatz @ 21.01.2012 20:40:27)
ab zum Tierarzt,der sagte die gehen nicht auf Menschen.

nun wissen meine arme und beine, sowie mein bauch eine andere geschichte zu erzählen :(
und das risiko kann ich bei helena nicht eingehen.

Auf einen Floh, den Du auf der Katze findest kommen zig, die in der Wohnung sitzen. Daher ist es einfach völlig Quatsch den Kater auszusperren. Solange er da ist haben die Flöhe wenigstens was zu futtern und wenn sie an ihm suagen sterben sie dank Spot-on auch gleich. Aber das wurde Dir ja schon mehrmals gesagt...
Ansonsten hol Dir Fogger, sperr die Katze und die Familie 3 Stunden aus und dann dürfte Ruhe sein.

Du solltest den Kater übrigens auch entwurmen, wenn die Flöhe weg sind. Können nämlich Bandwürmer übertragen.


der dicke ist erstmal wieder drin, ich hoffe nur das das spot on noch genug wirkt, er ist durch den regen gelaufen. kann sich das zeug rauswaschen?


Klar kann das vom Regen abgewaschen werden wenn es noch nicht lange genug drauf war. Ich lasse meine Katzen mindestens 6 Stunden nicht nach draussen wenn ich ihnen das Spot-on raufgetan habe und es dann regnet.
Trotzdem darfst du jetzt kein neues drauf tun. Egal wieviele Flöhe noch da sind.
Ich hoffe das der arme Kerl nie wieder Flöhe kriegt.


Zitat (Unicorn68 @ 23.01.2012 08:18:27)
Klar kann das vom Regen abgewaschen werden wenn es noch nicht lange genug drauf war. Ich lasse meine Katzen mindestens 6 Stunden nicht nach draussen wenn ich ihnen das Spot-on raufgetan habe und es dann regnet.
Trotzdem darfst du jetzt kein neues drauf tun. Egal wieviele Flöhe noch da sind.
Ich hoffe das der arme Kerl nie wieder Flöhe kriegt.

er bekommt jetzt auch nichts mehr. werde ich sehen ob noch genug drauf ist.
wobei ich sagen muß das ich nicht weiß wie ich den letzten satz auffassen soll. das klingt ja fast als hätte ich den kater misshandelt.
sicher möchte ich auch nicht das er nochmal mitbewohner bekommt, aber ich glaub das ist kaum möglich.

Oh man das finde ich aber Herzlos,wenn der Mensch mal Läuse hat schmeissen wir ihn auch nicht raus in die Kälte : :wallbash:
Armes Kätzchen die wird sehr leiden und wird es nie verstehen ,was da gerade geschiet :heul:



Kostenloser Newsletter