Jetzt auch noch Flöhe .... ...was tun?


Hallo Muttis!

Als ob es nicht schoon reicht ,das Luna immer noch nicht wieder zu Hause ist ,nein ,jetzt bringt mir Krümel (Kater Nr. 2 ) auch noch Flöhe mit nach Hause. Nach der Erstbehandlung mit Flohpulver hat er jetzt ein Spot-on Mittel aus der Apotheke bekommen. Nun weiß ich allerdings nicht wie lange er diese Mitbewohner schon hat. Meine Fragen :

Wie lange dauert es bis so ein Spot-on Produkt wirkt?
Krümel hat es heute vormittag ins Fell bzw. auf die Haut bekommen. Heute Mittag habe ich aber immer noch Flöhe bei ihm gesehen.
Wie sieht es in der Wohnung aus? Da sind doch bestimmt auch Flöhe. Ich weiß ja nicht wie lange er sie schon hat. Habe jetzt mal Erste Hilfe Mittel aus dem Forum hier angewandt. Unter anderem stand da auch man sollte Salz auch den Teppich streuen ,und einwirken lassen. Habe ich jetzt mal gemacht .hat da jemand Erfahrungen gesammelt ob das auch hilft ?

Bin für jede Antwort und weitere Tipps dankbar!

Gruß Inselmama
(die nur noch einen Kater hat ,aber dafür neue Mitbewohner) :angry:

Bearbeitet von Inselmama am 14.02.2012 15:46:46


Was für ein Spot-on war das genau? Dann kann ich Dir dazu mehr sagen.

Außerdem bitte ne Wurmkur besorgen die gegen Bandwürmer wirkt. Aber erst geben wenn die Flöhe weg sind.

Die Umgebung solltest Du sehr gründlich saugen, jeden Tag und vor allem die Liegeplätze des Katers möglichst gut reinigen und Decken heiß waschen.
Auf jeden Flo den man sieht kommen leider sehr sehr viele die man nicht sieht. Wenn sie schon Eier gelegt haben schlüpfen natürlich auch welche nach.
Sicherer wäre da wohl ein Umgebungsspray, mit dem Du Ritzen und Polster behandeln kannst.


Hallo Inselmama,
für meine Katzen habe ich immer Frontline Combo(also seit 3 Jahren) das verhindert unter anderem das die Eier ausschlüpfen.
Das Spot -on dauert ein paar Stunden bis es wirkt weil es erst in den Blutkreislauf von der Katze muß...und dann müssen die Flöhe das Blut von der Katze saugen...und erst dann sterben die Flöhe.
Es kann also wirklich ein paar Tage dauern bis die Flöhe alle weg sind weil sie ja erstmal bei der Katze Blut saugen müssen.
Auf alle Fälle nicht die Katze nach draussen sperren....denn dann ist die katze zwar Flohfrei....aber im Haus bleiben die Flöhe und vermehren sich munter weiter.
Am besten wäre es wenn du mit Flohspray die Zimmerecken und Liegeplätze deiner Katze einsprühst.
Plüschtiere,die nicht waschbar sind,in den schmeißen und so heiss wie geht 1 Stunde trocknen.
Wolldecken waschen und alle Fußböden staubsaugen...danach den Staubsaugerbeutel in eine Mülltüte werfen und die Tüte gut zuknoten.
wenn ihr noch nicht viele Flöhe habt,sollte das damit erledigt sein...ansonsten müßtest du dir beim Tierarzt einen Fogger holen. Der tötet dann wirklich alles ab.

Bearbeitet von Unicorn68 am 14.02.2012 16:27:17


Vielen Dank für die schnellen Antworten!

@ Gift : Das Mittel habe ich aus der Apotheke -es heißt Fiproline !!! Der Wirkstoff ist Fipronil.

Desweitern habe ich jetzt alle Spielzeuge von Krümel eingefroren. Seine Decken habe ich bei 40 Grad gewaschen und danach auf Extra Trocknen ne Stunde im Trockner gehabt. Sein Körbchen und seine Burg habe ich mit Bolfo Spray eingenebelt. Jetzt werde ich noch alles gründlich absaugen. Umgebungsspray in die Ritzen vom Sofa und Zimmerecken. Ich glaube ,mehr geht nicht Oder? Weiß noch jemand was? Allein der Gedanke das ich Flöhe in der Wohnung haben könnte verursacht bei mir ein "Kratzen".

LG Inselmama


unser hund hatte auch mal regen flohbefall. er wurde dann behandelt und das haus haben wir "eingenebelt" mit spray vom tierarzt, uns dann ins auto gesetzt und sind in den urlaub gefahren. nach unserer rückkehr war alles erledigt. zum glück!
danach hat der hund immer ein mal im monat eine anti-flohtablette bekommen und er und wir wurden von den blutsaugern verschont.
wir, insbesondere ich, hatten sehr unter den flohbissen zu leiden. die jucken ja ,im gegensatz zum mückenstich, wesentlich länger. ich hatte straßen von stichen an den beinen, auf und ab. ich mag gar nicht dran denken.


Fipronil sollte innerhalb von 24 Stunden alle auf der Katze sitzenden Flöhe abtöten. Daher unbedingt die Katze drin lassen, die Flöhe trinken am liebsten Katzenblut und das killt sie dann. Wenn kein geeigneter Wirt da ist gehen sie auch auf Menschen.
Gib ihm das gleiche Spot-on in zwei Wochen nochmal, um auch die nachfolgende Generation Flöhe zu erwischen. Der Gedanke allein ist echt eklig, aber meistens wird man sie doch ganz gut wieder los.
Nur bitte an die Wurmtablette denken (wenn alle ungebetenen Gäste weg sind), Flöhe übertragen meist Bandwürmer und die sind nun auch nicht "leckerer" ;)


So nun habe ich das Salz Flohpuder Gemisch vom Teppich abgesaugt. Ob das was gebracht hat weiß ich nicht ,ich habe aber das Gefühl irgendwas gemacht zu haben.
Krümel hat die Faxen auch dicke. Ich wollte ihn vorhin nach Flöhen absuchen (gefühlt das 10e mal heute ) ,da ist er abgehauen. :ph34r:

Naja mal sehen,habe mir jetzt im Internet noch ne Flohbombe bestellt. Die stelle ich auf sobald sie da ist .

Danke für euerw Tipps!

LG Inselmama :)


Hallöchen!
Ich kann auch die Flohtablette empfehlen...eigentlich ist die Antibabypille für den Floh....nennt sich: Program...es wirkt super und alle Eier, die der Floh abgelegt hat, sterben.
Somit ist der Kreislauf der Flohvermehrung unterbrochen.
Lieben Gruß und viel Glück.


Zitat (Inselmama @ 14.02.2012 18:47:34)


Naja mal sehen,habe mir jetzt im Internet noch ne Flohbombe bestellt. Die stelle ich auf sobald sie da ist .

denke daran, alles was überleben soll muss das haus verlassen oder an einem garantiert floh freien ort gelagert werden,
dieses spot-on-zeug ist sehr giftig, katerle sollte nicht mit der zunge drankommen,

mir wurde mal gesagt, die wenigsten flöhe sitzen auf dem tier ,sie warten im umfeld :o und die biester können laaaaange warten
waidmanns heil :blumen:


Kostenloser Newsletter