Bordüre kleben bei schiefen Wänden


Hallo!

Ich möchte im Kinderzimmer eine Bordüre kleben und zwar in 1,45 m Höhe vom Boden. Nun wollte ich entsprechende Linien ziehen mit einer Wasserwaage, habe aber festgestellt, dass die Wände bzw. der Boden schief sind. Nach ca. 30 cm ist die Höhe dann bei gerader Haltung der Wasserwaage nicht mehr 1,45 m, sondern 1,50 m. Wie bekomme ich die Bordüre nun einigermaßen gerade an die Wand? Ohne Wasserwaage immer 1,45 vom Boden messen oder sich nach der Wasserwaage richten? Bin im Moment ein bisschen ratlos.

Gruß
spock


Hallo,
Ich würde nach der Wasserwaage gehen, aber bist Du sicher : 5cm gefälle auf 30cm???
Das wären 17cm auf einen Meter! Bei angenommen 3,50m Zimmerlänge ca. 60cm????

:nene: :nene: :nene:

Bearbeitet von moorrunner am 04.09.2007 14:43:27


ähm sorry, es sind nur 0,5 cm!


Was passiert sonst noch an/mit der Wand, an die die Bordüre soll? Stellst Du einen Tisch oder kleine Schränke unterhalb der Bordüre hin, die Du nicht unterfütterst (also was unterlegst um sie in Waage zu stellen) dann ist es vielleicht besser, immer den gleichen Abstand vom Fußboden zu nehmen, sonst erscheint später der Abstand zwischen den Möbeln und der Bordüre "schief".
Hängst Du dagegen über der Bordüre Bilder oder Hängeschränke auf, dann soltest Du die Bordüre vielleicht trotz unterschiedlichem Abstand zum Fußboden in Waage kleben (die Schränke o.ä. wirst Du ja wahrscheinlich in Waage aufhängen), sonst fällt dort der Unterschied unangenehm auf.
Als Letztes bleibt es Dir noch, zwischen Beidem zu vermitteln - also erst mal die Linie in Waage bis zur anderen Ecke der Wand zu ermitteln, dort zu sehen, wieviel du über/unter Deinen 1,45 liegst und dann einen Punkt zwischen beiden Maßen anpeilen.
Wobei das Gefälle wirklich unglaublich klingt ... :huh:


Bei dem Zimmer handelt es sich um ein Babyzimmer. D.h. an einer Wand wird die Kommode stehen, an der anderen der Schrank und an der dritten Wand Standregal und Bettchen.

Wie gesagt, die Differenz beträgt 0,5 cm, nicht 5 cm. Wäre wirklich ein bisschen viel :blink:

Hätte mir das nicht so schwierig vorgestellt :(


Hallo,
Ich würde die Bord. in waage kleben. Die Kommode richtest Du doch sicherlich auch aus damit evtl. Türen richtig aufgehen und das arme Kid nicht in die Ecke kullert. :wub:


Oki, danke für Eure Antworten. Ich entscheide mich für die Wasserwaage :)


Zitat (alien-spock @ 04.09.2007 - 17:09:48)
Oki, danke für Eure Antworten. Ich entscheide mich für die Wasserwaage :)

ich würde sage, falsch entschieden, hat es keiner mal gemerkt,
geh zu einer ecke wo du anfangen willst, meß die 1,45 m ab mache einemakierung, geh zur anderen Ecke, das gleiche noch mal. und ziehe eine linie, entweder per Bleistift, oder spanne eine schnur und klebe danach die Bord.....

nur so richtest du dich nach dem Boden.
Bei der schnur kannst du noch überprüfen ob diese art der ausrichtung gerade genug ist oder nicht.
gruß
und sorry für die verspätete nachricht

Beim Kleben einer Bordüre richtet man sich immer nach der Decke und nicht nach dem Boden.....weil Decken in 99,9999% gerade sind!

Bearbeitet von klausbege am 04.09.2007 18:53:09


Tjo, bei uns ist auch die Decke nicht gerade. Das mit der Wasserwaage hat gut geklappt und schaut gut und gerade aus.

Danke nochmal.



Kostenloser Newsletter