Schwibbogenvorlagen auf Sperrholz bringen: Schwibbogen / Lichterbogen


Hallo,

ich wollte mal wissen, wie man schnell und ohne großen Aufwand eine Schwibbogenvorlage auf eine Sperrholzplatte bringt.
Mir wurde mal vorgeschlagen die Vorlage zu kopieren, dann ausdrucken und dann mit einem Bügeleisen (Blatt verkehrt herum gedreht) aufzubügeln!!!
Das habe ich heute mal probiert, funktioniert leider nicht???!!! HILFE

Gruss R84Christian :heul:


Auf die Schnelle fällt mir da nur ein, ein paar Blatt Blaupause unter die Vorlage und das Ganze auf dem Sperrholz befestigen, dann die Vorlage nachzeichnen.
Oder man geht eben in den Handel und besorgt sich gleich eine Vorlage, die direkt auf das Holz gebügelt werden kann.


mit dem Blaupapier kenn ich auch, aber das dauert mir zu lange, deswegen ja meine Frage ob es irgendwas schnelleres gibt womit man eine Vorlage auf das Holz bringen kann. Im Handel gibt es meistens nur Kopien und das funktioniert mit dem Bügeleisen nicht!!!
Für weitere Vorschläge wäre ich dankbar.

Welche elektrische Dekupiersäge wäre empfehlenswert für so feine und genaue Arbeiten?

Gruss R84Christian


Ich produziere zwar keine Schwippbögen, aber ich kann dir trotzdem folgende Tipps geben:

a) Schwarzpause schmiert nicht so wie die blaue.
c) Außerdem musst du das Motiv gut gegen Verrutschen sichern.
d) Und die Mühe, das Motiv auf das Holz zu übertragen, die musst du dir schon machen.
e) Da du es bei Schwippbögen mit sehr feinen Ornamenten zu tun hast, und auch das Holz von geringer Stärke ist, benötigst du schon eine Dekoupiersäge von besserer Qualität. Ich habe z.B. eine Proxon. Mit der komme ich zurecht. Jedoch - Ornamente aussäge verlangt schon einiges an Geduld und an Gefühl für das Material.
f) Für den Anfang solltest du ein weniger diffiziles Muster wählen.



Kostenloser Newsletter