Silikon-Fuge leicht gemacht!!! Dehnfuge


Habe meine Waschbecken und Dehnfugen im Bad selber neu verfugt. Verwendet habe ich dazu die fertige Silikonfuge auf der Rolle. Diese ist kinderleicht einzulegen und sieht aus wie von einem Profi verrlegt. Geht sehr schnell und ganz ohne Abkleben und nachträgliches Glätten. Beeintruckend für mich, dass es diese Fuge in allen Farben gibt. Bin ganz begeistert und kann es nur empfehlen.

Aufmerksam wurde ich auf diese Fuge im Internet bei Adresse entfernt, keine komerziellen Links posten!!

Bearbeitet von Hamlett am 11.10.2007 16:01:04


Danke für diesen Hinweis. Habe diese Trocken Silikonfuge ebenfalls selber verlegt.
Sie ist ja nur gut und vor allem leicht zu verarbeiten. Sie sieht wirklich aus wie von einem Profi verlegt. Nochmals danke.


Und, was habt ihr für die Flankenhaftung unternommen. Absolut gereinigt und dann eine Grundierung aufgebracht?


Der Untergrund muss wie du schon schreibst gut gesäubert sein. Die Haftung bis hin zu
den Flanken übernimmt der Kleber. Anfangs hab ich zu viel Kleber aufgetragen. Den überschüssigen Kleber hab ich mit Waschbenzin entfernt. War aber kein Problem. Nach einigen Metern hat ich den Trick heraus und hab nur so viel Kleber wie nötig dosiert aufgetragen. Ging wirklich einfach.


Wirklich sehr gute Fuge. Was ich ganz gut finde ist, dass es diese Fuge in allen
Farben gibt. Sie sieht gut aus. Nur spitze.

Gruss Artur Weigel


interessant ...

abends am 07.10. eröffnet rudi mit seinem ersten beitrag diesen fred und lobt mit quellenhinweis diese verfugung in den höchsten tönen.
am 09.10. abends meldet sich hans-dieter zielgenau in seinem gleichfalls ersten beitrag genau in eben diesem fred und bedankt sich für diesen hinweis. er habe auch "selber verlegt".
am 11.10. mittags kommt artur punktgenau ebenfalls in seinem ersten beitrag in wiederum diesem fred und lobt die verfugung ebenfalls in den höchsten tönen.
übermorgen müsste sich dann hier der nächste lobpreiser auslassen ... .

da ist dann doch der eindruck nicht ganz von der hand zu weisen, dass hier mehr oder minder bezahlte claqueure tüchtig am rödeln sind.


interessant ...

in ihren profileinstellungen geben rudi und hans-dieter erstaunlicherweise dieselbe postleitzahl an. arturs postleitzahl ist auch nicht weit weg. und der sitz der firma, für die alle drei werben, ist auch in der nähe. alles in baden-württemberg. na so was. :lol:

ein schelm, der da arges denkt ... .


interessant ...

posting von einer dipl.ing/architektin, gerade hereingekommen:

"ja, du hast eine nase = spürnase,

ich habe unter xxxxxx gegoogelt. Firma gehört einem xxxxx . und das zeug ist nach meiner meinung schrott. das ist ein material auf einer rolle, dass man in eine fuge quetschen/pfriemeln soll - und dass erhebt den anspruch zu halten. das hält nie!!! kann nicht halten.
ich kenne das thema der echten Silikonfugen. der laie schafft es kaum und wenn, dann nur mit vorheriger übung. und wer hat schon privat so viel lfdm zum üben. der experte schafft die wirkliche silikonfuge ruckzuck, ohne problem. ich hab's auch mal gekonnt. müsste aber auch erst wieder üben. zumindest weiß ich worauf es ankommt und was zu beachten ist.
Diese "experten von xxxxx " haben eine marktlücke für den laien füllen wollen. es funzt nicht. max. für kurze zeit, wenn man denn glück hat. und danach löst sich der kram wieder."

Bearbeitet von Carlos am 11.10.2007 14:35:14


rofl rofl rofl rofl rofl

...und die kennen gar nicht xyz hier...
nehme das schon seit Jahren, ist ´ne einmalige Anschaffung und gibt´s mittlerweile in sehr vielen Baumärkten...
keine schmiererei mit Kleber... :labern:

Bearbeitet von ... pong am 11.10.2007 17:47:55


Zum einen hab ich, wie offensichtlich auch andere, bei der Messe in Balingen (Postleitzahlenbereich 7) diese wirklich gute Fuge glücklicherweise zum Sonderpreis kaufen können und was gut ist, muss nun mal gelobt werden.

Jeder kann selber und sollte nicht vorschnell beurteilen, sowieso nicht, wenn man das Produkt nicht kennt.

Dies kann in der Bildergalerie ohne LINK, weil ich bin Laie (keine Firma, die ihr Produkt anpreisen muß) betrachtet werden. Dort wird die Fuge sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt.

Ich als Laie habe weder gequetscht noch gepfriemelt, sondern bin und bleib glücklich mit meiner wunderschönen Fuge im Postleitzahlenbereich 7, denn sie hält und hält!!!


Zitat (Rudi R. @ 11.10.2007 - 15:08:47)
denn sie hält und hält!!!

in deinem ersten beitrag hier schreibst du:
"Habe meine Waschbecken und Dehnfugen im Bad selber neu verfugt."

mit dem halten kann es dann ja noch nicht weit hersein, wenn du gerade neu verfugt hast. :lol:

Meeeeiiinn liiiieeeeeber Carlos!

Da du doch sehr negativ von der Fuge angetan bist, würde mich doch nun mal wirklich interessieren, wieviele lfm. dieser Fuge von dir schon verlegt wurden. Du machst mir schon ein bischen Angst!? Bis jetzt zwar unbegründet, aber vielleicht könntest du das noch noch näher erläutern.

Hoffe nämlich nicht, dass du so einer von denen bist, die andere Produkte schlecht reden, ohne sie überhaupt zu kennen.

Einen noch liebereren Gruss von Rudi

PS: Vielleicht sollten wir doch einmal gemeinsam einige Meter dieser Fuge verlegen.


Zitat (Rudi R. @ 11.10.2007 - 15:36:29)



Hoffe nämlich nicht, dass du so einer von denen bist, die andere Produkte schlecht reden, ohne sie überhaupt zu kennen.



...dann gib´doch mal hier für alle ´ne Proberolle aus.... :saufen:

IP gibt leider nix Beweiskräftiges her, allerdings finde ich es auch sehr bedenklich, dass 3 Neuanmelder aus der selben Ecke hier fast zeitgleich das selbe Produkt hochjubeln.
Die Addi hab ich einfach mal entfernt (nix machen Werbung bitte, gelle).
Wer sich interessiert soll selber googeln.

Allerdings stellt sich die Frage, ob ein wirklich gutes Produkt diese Art der Verkaufsförderung nötig hat... :pfeifen:


Zitat (Hamlett @ 11.10.2007 - 16:07:19)

Allerdings stellt sich die Frage, ob ein wirklich gutes Produkt diese Art der Verkaufsförderung nötig hat... :pfeifen:

wohl wahr! (IMG:http://s2.directupload.net/images/071011/tfrqpbbc.gif)

Zitat (Moorhahn @ 11.10.2007 - 14:30:10)
rofl 
...und die kennen gar nicht  xyz hier...
nehme das schon seit Jahren, ist ´ne einmalige Anschaffung.....

Stimmt genau, damit kann man gut umgehen.

Bearbeitet von ... pong am 11.10.2007 17:49:09

xyz ~ Links ebenfalls entfernt.
Gleiche Regeln für alle.
;)

...genau !!! :trösten:


Zitat (... pong @ 11.10.2007 - 17:51:11)
xyz ~ Links ebenfalls entfernt.
Gleiche Regeln für alle.
;)

Eigentlich ja, aber diesbezüglich bin ich ein Orwellsches Schwein (Alle Tiere sind gleich, doch manche Tiere sind gleicher...) :pfeifen:
Wenn neue Mitglieder sofort auf die Werbetube drücken (vor allem wie in diesem Fall) kommt mein Misstrauen eher zum Vorschein, als wenn jemand nach 200-300 Beiträgen mal eine Produktempfehlung ablässt.
Nennt mich jetzt ruhig voreingenommen, da steh ich zu! :P

Bearbeitet von Hamlett am 11.10.2007 21:22:12

jepp, hamlett.
geht voll in ordnung! :D


Hallo Carlos!

Bin mehr oder weniger aus Zufall auf eine weitere Fertig Silikonfuge eines Schweizer
Herstellers gestoßen. Diese habe ich nicht getestet. Sie soll aber auch sehr gut sein,
soll sich aber nicht als Dichtfuge eignen. Würd mich interessieren, was du davon hälst?


Gruss Rudi R.


Zitat (Rudi R. @ 23.10.2007 - 09:23:39)
Hallo Carlos!

Bin mehr oder weniger aus Zufall auf eine weitere Fertig Silikonfuge eines Schweizer
Herstellers gestoßen. Diese habe ich nicht getestet. Sie soll aber auch sehr gut sein,
soll sich aber nicht als Dichtfuge eignen. Würd mich interessieren, was du davon hälst?


Gruss Rudi R.

hallo rudi,
ich kenne die nicht.
kann dazu also auch nichts sagen.

Danke Carlos für die rasche Antwort.

Gruss Rudi R.


Hab die Fuge des Schweizer Herstellers auch verfugt. Es handelt sich aber um kein
Silikon. Die Fertig Silikonfuge ist um ein vielfaches besser.


Hab die Fuge des Schweizer Herstellers auch getestet. Kein Vergleich.
Die `Fertig Silikonfuge` ist um Welten besser.



Allen ein Gutes Neues Jahr.



Kostenloser Newsletter