Fliesen auf alten Fliesenkleber


Hallo!

Folgendes Problem:

Wir haben ein Haus gekauft, dort ist ein Bad welches vor einiger Zeit erst renoviert wurde, jedoch nicht ordentlich! :angry: Da sind schon Fliesen auf Fliesen geklebt, was ja nicht schlimm ist, da wir das Bad aber anders machen wollen bzw. müssen (z.B. Bleiabluß) haben wir die etwas neueren Fliesen abgemacht und die alten dran gelassen. Jetzt ist der Fliesenkleber da noch an den alten Fliesen dran und sau fest!

Kann man da wieder drüber fliesen oder muss der doofe Kleber auch noch ab? Muss man da was beachten?

LG mini


Hallo mini :blumen:

Erst einmal "Herzlich Willkommen hier im Forum" :blumen:


Um neu zu Verfliesen muß der alte Kleber entfernt werden. Du kannst keinen neuen Kleber auf den alten Kleber machen. Es wird ausserdem ungleich. Du brauchst ein ebene Fläche. Der alte Kleber wird entfernt, die Fliesen gründlich gereinigt und danach kannst Du mit der neuen Verfliesung beginnen. :pfeifen:

Wenn Die Fliesen trocken sind, musst Du noch mit Spezial-Fugenmasse verfugen. rofl


LG kati


Hmm... das ist aber auf deutsch ne scheiß arbeit!!!
Kann man die Unebenheiten nicht mit neuem Fliesenkleber oder so ausgleichen?

Danke mini


Moin,
am besten, Ihr reisst den ganzen alten rotz raus - wäre das beste...

Ansonsten, Fliesenkleber, auf Fliesenkleber hält "bombenfest".
Und wenn nicht, könnte man noch vorher "grundieren".
- tut aber bestimmt nicht Not.
Unebenheiten auch ebend mit Kleber ausgleichen - ist zwar nicht so toll.....aber wenn man zu "bequem" ist, alles zu entfernen und die Fliesen gleich ordentlich in "Schitt" zu legen, gibts wohl keine andere (Pfusch)Lösung. :blumen:


'Da muß ich Moorhahn recht geben reiße alles ab und klebe nicht wieder auf die anderen Fliesen drauf anschließend schabe den Kleber oder versuche das abzumeiseln und grundiere alles anschließend kannst du dann mit Fliesenkleber oder direkter Spachtelmasse kleine Unebenheiten ausbessern. bei einem Fußboden ist das nicht soviel Aufwand weil wenn die Fliesen weg sind und der gröbste Kleber entfernt ist kann man mit Hilfe von Ausgleichsmasse eine saubere und ebene Fläche bekommen wo man Problemlos Fliesen legen kann, aber bei Badezimmern würde ich spezielle Grundierung anwenden und auch Manschetten um Rohre kleben und um alle Ecken direkte Binden kleben und die Wände mind. 2 mal mit bestreichen so das keine Feuchtigkeit in die Wände einziehen kann ( dieses gesamte Material und Zubehör bekommt man in einem Vernünftigen Baumarkt oder vielleicht noch viel besser beim Fachhändler für Fliesen).
Wenn du das so machst wie gelesen hast du über jahre ein vernünftiges Badezimmer

Viel Spaß beim Renovieren

Gruß Matrose82


@ matrose82
"Da muß ich Moorhahn recht geben reiße alles ab und klebe nicht wieder auf die anderen Fliesen drauf"

Die alten Fliesen die unter dem Kleber sind auch noch raus?! Das wird nicht wahr, die sind in beton gelegt. :heul: Bohrhammer und los gehts!
DANKE mini


Hallo @Mini...

Habe ich da richtig gelesen: Fliesenkleber mit dem Bohrhammer entfernen???

Wie dick ist denn der Restkleber noch???

Jetzt bin ich kein Fachmann in diesem Gebiet, aber ich würde zur absoluten Vorsicht raten und ein genaues Auge, wo und wie der Bohrhammer angesetzt wird... ... ...

Grisu...


moin moin mini

ich geb dir mal nen tip, den fliesenkleber, welcher glatt auf der wand ist, den kannst du drann lassen, jedoch solltest du auch kleine unebenheiten abschleifen. das geht mit einem schleifstein, oder wenn du keinen zur hand hast, nim einfach einen kalksandstein, die liegen auf vielen baustellen rum.

damit die flächen abreiben, und ruhig kräftig drücken. danach grundieren, jeder fliesenfachbetrieb kann dir eine grundierung für nicht saugende untergründe verkaufen. 1 lit. wird für dein bad ausreichen.

viel spaß beim fliesenlegen :D


@Grisu
Also dieser Kleber geht nicht mit Hammer und meisel ab. Ich hab keine ahnung was das fürn zeug ist! mit bohrhammer haben wir was abbekommen, aber auch nicht richtig! idee schon verworfen. Ansonsten ist der Bohrhammer aber eine gute erfindung! :D damit haben wir die besten löcher gemacht und sogar den Fliesenspiegel in der Küche abbekomenn, die waren auch in beton gelegt oder was die dafür früher genommen haben!

@tossy
Das werde ich dann morgen mal versuchen. Der Kleber ist nämlich auch echt noch sehr glatt an den meisten stellen.

Danke MINI


hallo ihr fleißigen bienchen,

dann man tau, aber es sollte funktionieren, wenn du dann fragen über den weitern hergang hast, schreib hier rein........... ;)


Hallo @Mini...

Nun, dann doch "schleifen"???

Vielleicht hilft Euch da ein "Schwingschleifer" mit groben Schleifpapier weiter... Ich weiß nicht genau, wie das mit dem Staub dann ist; könnte sein, das es das Schleifpapier schnell "zusetzt"...

Wieder mal so eine Idee...

Vielleicht weiß hier noch einer, WIE glatt der Untergrund sein sollte..., vielleicht reicht ja dann "anschleifen" schon aus...

Noch ein gesundheitlicher Tip: Stäube sind eine ekelhafte Sache. Je feiner sie sind, umso schneller können sie die Flimmerhäärchen in der Nase und die Schleimhautschicht der Atemwege überwinden. Dann könnten sie auch in die Lunge gelangen...(könnten!!!)

Vielleicht ist es eine lohnende Anschaffung, wenn ihr Euch aus dem Baumarkt so Billigmundschutze kauft; bedecken Nase und Mund... ... ...

Mit dann mal viel Spass wünschendem Gruß von hier...

Grisu...


@Grisu
Habe heute ein stück geschliffen, mit teurem mundschutz von meinem mann seiner Arbeit und schwingschleifer! :D und dann einfach mal 4 fliesen geklebt. Probieren geht über studieren! wenn die wirklich richtig fest sind und den "Härtetest" bestehen ok, wenn nicht andere lösung.... gebe bescheid ob es geklappt hat.

mini


Zitat (mini @ 29.01.2008 - 21:43:00)
... wenn die wirklich richtig fest sind und den "Härtetest" bestehen ok, wenn nicht andere lösung....

OK, meld mich hier mal vorsichtig zu Wort :wub:

Härtetest = seitlich mit einem Meißel die Fliesen abschlagen und anschließend die Bruchstelle analysieren.
1.) Bruch unter der Fliese
Keine oder nicht ausreichende Haftung des Fliesenklebers an der Fliese. Entweder hat der Fliesenkleber beim einlegen der Fliese schon eine Haut gebildet oder der Fliesenkleber hat einen zu niedrigen Kunststoffanteil. (Empf. C2 - Kleber verwenden)
2.) Bruch im Kleberbett
Gute Bedingungen, nur weiter so
3.) Bruch unter Kleberbett.
Keine oder nicht ausreichende Haftung des Fliesenklebers an dem Untergrund. Muß vorher grundiert werden, oder anderweitig vorbereitet werden.
4.) Bruch im Untergrund.
Optimal, mehr ist nicht rauszuholen.

Ansonsten: Schleifen ist nicht nur eine sau arbeit, sondern auch ziemlich langwierig. Wenns auf Geld nicht so ankommt, und du schnell vorwärtskommen willst, brauchst Du zum späteren Kleben einen glatten, tragfähigen Untergrund.
Wenn der alte Fliesenkleber noch gut ist und sich mit einem Spachtel nicht lößt, kannst du auch die gesamte Fläche vorab mit dem Fliesenkleber (den Du später auch verwendest !!!) und einer Glättkelle (Rückseite eines Zahnglätters) komplett einmal überspächteln. Kleine Unebenheiten werden dabei ganz einfach erkannt und können mit Hammer und Meißel entfernt werden sobald diese zu groß werden.

Viel Glück und Spaß dabei, damit du ganz schnell : (IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/haushalt/u015.gif)

LG Master of Stone

Zitat (mini @ 29.01.2008 - 21:43:00)
@Grisu
Habe heute ein stück geschliffen, mit teurem mundschutz von meinem mann seiner Arbeit und schwingschleifer! :D und dann einfach mal 4 fliesen geklebt. Probieren geht über studieren! wenn die wirklich richtig fest sind und den "Härtetest" bestehen ok, wenn nicht andere lösung.... gebe bescheid ob es geklappt hat.

mini

Hallo @Mini...

... na das klingt doch gut..., dann warten wir mal ab...

Gruß an die Staubbäder dieser Welt... :pfeifen:

Grisu...

fahre mal zu einem Maschinen ausleiher und frage mal nach einer Beton Schleifmaschine mit Diamantscheibe damit bekommst du den Kleber weg das geht am schnellsten und am saubersten da kannst du auch einen Staubsauger anschließen um den gröbsten Dreck abzusagen. die Maschine ist genauso groß wie ein Schwingschleifer.
Solch ein Quatsch von wegen Schwingschleifer ist am besten rofl der macht nur Dreck Staub Lärm und kostet etliche Quadratmeter Schleifpapier und den ganzen Staub den man einatmet ( auch mit teurer Maske ) ist nicht gerade gesund.
Um gleich paar HOBBY Handwerkern zuvorzukommen die meinen es kritisieren zu müssen, ( auf Grund der hohen Drehzahl dieser Maschine). Da kann ich alle Hobby Handwerker beruhigen, man die Drehzahl einstellen von Ganz ganz langsam bis ganz ganz schnell

Matrose82 rofl


... roflrofl ...so soll es sein... B)

Super... :blumen:


Hallo ihr alle!
Wir haben gefliest! Juhu... :D Und keine Fliese ist abgefallen! :P
Vielen DANK für eure guten Tipps! :blumen:

LG MINI