Schallschutz für Kondenstrockner


Hallöchen!!!
Ich habe seit gestern einen Kondenstrockner in meiner Abstellkammer stehen (auf PVC- Boden). Nun meldete sich eben der Vermieter (wohnt unter mir), dass das unten viel zu laut sei und ich soll doch bitte eine Art Schalldämmung unter den Trockner bauen. Mhhhh, was könnte ich da nehmen??? Dachte schon an ein Handtuch oder eine Decke, allerdings befinden sich laut Beschreibung Lüftungen an der Unterseite, somit kann ich die Lüftungen nicht zu machen. Vielleicht geht es mit Bierdeckel??? Oder Holzklötze unter den jeweiligen Ecken??? Bringt das wohl was?? Oder habt ihr ne bessere Idee??? :blink:


Ich glaube, wir hatten mal so ein ähnliches Problem...
Da war die Waschmaschine beim Schleudern zu laut.

Ein Bekannter hat dann ein Brett genommen, eine Art kleinen Rahmen drauf geschraubt (Damit die Maschine nicht verrutschen kann!) und das Ganze auf "Gummifüße" gelagert. So eine Art Schwingungsdämpfer. Hat was gebracht, man muß evtl. nur länger suchen, bis man passende Gummistücke findet, die das Gewicht tragen und sich so montieren lassen, dass das ganze einigermaßen Stabil steht.

Ich hoffe, dass bringt dich weiter.


ich würde mir - je nach Grösse - ein bis zwei dicke Styropor-Platten besorgen und dort eine dünne, jedoch stabile Hartfaserplatte mit Doppelklebeband aufkleben, und unter den Trockner legen.


Es gibt da auch so Matten zu kaufen, hab ich letztens erst beim MaktKauf gesehen.
Wie teuer die sind, weiss ich aber jetzt nicht


Zitat (traunfugil @ 17.04.2008 - 02:02:15)
Es gibt da auch so Matten zu kaufen, hab ich letztens erst beim MaktKauf gesehen.
Wie teuer die sind, weiss ich aber jetzt nicht

Genau so ist es - es gibt in Baumärkten einerseits Matten und andererseits runde Dämpfer die man unter die Füße legen kann.

billigste variante ist:

brett von der grösse des trockners
tennisbälle unter das brett schrauben
trockner auf das brett
gut is



Kostenloser Newsletter