Alte Möbel aufmöbeln: ...aus Alt mach Neu


[FONT=Arial] :rolleyes:
[COLOR=blue]Hallo, ich habe noch ziemlich viele Eichenmöbel, dunkle. Da ich kein Geld für neue Möbel habe und ich im Fernsehen schon mal gesehen habe, dass man alte abschleifen und neu streichen kann, habe ich eine Frage: Wer kann mir sagen, wie ich das machen muss. Ich habe mir eine Schleifmaschine zugelegt. Wenn ich die dunkler Farbe abschleife, was muss ich danach machen? Kann ich dann Klarlack oder auch Farblack für die Möbel nehmen?


Moin,

Interressant wäre natürlich zu Wissen, was Du damit eigentlich vorhast.

- sollen die "aufgearbeitet" werden, um sie möglichst in den Originalzustand wieder zurückzuversetzen,
oder willst Du sie einfach nur "sauber" hinbekommen - also mit einem neuen Anstrich versehen?

- Bilder wären natürlich auch von Vorteil.

...mit "abschleifen" wäre ich da aber sehr vorsichtig - erstrecht mit ´ner Maschine.
Ich würde sie - je nach Zusand - per Hand anschleifen oder abbeizen und neu beizen.
(Wachsbeize)
- es sei denn, Du möchtest sie möglichst "roh" haben.

...und mit Farblack?....das machst Du nur einmal.... :wacko:


Hallo Butzkiki :)

- abbeitzen und nachschleifen - das wäre auch meine Variante

- evtl. mal bei einem Möbelschreiner nachfragen was für deine Möbel am besten ist - in Bau-Markt-Fachabteilungen gehen die Meinungen da schon mal gern auseinander ....

- bei der späteren Behandlung kommt es darauf an, wie du die Möbel nutzen magst - auf einer Tischplatte ist ein Schutzlack sicher von Vorteil ( bitte nur Holzlacke verwenden !)

- gerade Eiche sieht gewachst am besten aus - diese Behandlung muss man aber in regelmäßigen Abständen wiederholen - was sich aber lohnt :blumen:

Bearbeitet von Mann im Ohr am 24.04.2008 12:11:20



Kostenloser Newsletter