Auto mit Pinsel anmalen???


hiho ihr lieben leute,

jetzt kommt mal wieder eine typische naive Frauenfrage... :D

Kann ich meinen kleinen Fiat auch einfach mit Pinsel und Farbe nach meinen eigenen vorstellungen anmalen???
Das heißt soviel wie: was für farbe müsste ich benutzen, ist es rechtlich überhaupt erlaubt sowas zu machen, muss ich anschließend Klarlack draufsprühen lassen damit es beim ersten regen nicht gleich wieder abgeht :huh:
Das wäre ech super wenn man sein eigenes Auto kreativ gestalten könnte...

könnt ihr mir da irgendwas dazu sagen?

vlg luxy :blumen:


Hallo luxy :blumen:

"Herzlich Willkommen bei den Vatis" und viel Spaß hier :pfeifen:

Also, ein Auto zu bemahlen denke ich, dürfte kein Problem sein. Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Nur, Autolack einfach mit irgendeiner Farbe zu bearbeiten und dann mit Klarlack zu besprühen ist m.E. nicht das Richtige. :(

Du solltest zu einem Autohändler (Fiat-Händler) gehen und Dir ein paar Lackfarben besorgen und Du kannst sicher sein, dass diese nicht durch den Regen wegwaschen.

Viel Spaß :lol:


...da kannst Du jeden wetterfesten Lack für verwenden.
- nur am besten vorher den alten Lack mit Silikonentferner reinigen. :)

P.S.: ein Bekannter hat sein Auto mal mit Hamerit-Hammerschlageffekt-Lack gerollt....
- sah garnicht so schlecht aus, und ein guter Rostschutz obendrauf ;)

Bearbeitet von Moorhahn am 01.05.2008 11:19:13


Also, rechtlich ist da nur zu sagen, dass du es, soweit ich weiß, nicht wie ein Einsatzfahrzeug (Polizei, Rotes Kreuz, Thw, Feuerwehr, usw.) aussehen lassen darfst.
Es gibt da aber grauzonen... Eine Ente grün-weis zu streichen und "POLENTE" draufzupinseln geht z.B. in Ordnung. Einen silbernen Benz mir grün zu bemalen und POZILEI drauf machen ist schon kritisch... Beides ist schon vorgekommen.

Definitiv ausschließen sollte man fluoriszierende Farben und Farben die z.B. wie Chrom wirken (zumindest auf großen Flächen)... da diese extrem Spiegeln und somit andere Verkehrsteilnehmer geblendet werden könnten.

Das Auto anwalzen statt zu bepinseln ist wirklich keine schlechte Idee, da kann man auch z.B. Unterbodenschutz nehmen, das gibt richtig struktur... wird aber weich/klebrig wenn das Auto in der Sonne steht. (Also nur was für "Gammelwinterautos")

Auch Füller (am besten wirkt der Graue) einfach aufsprühen und einen Winter durch die Streusalz-Wasser mischung fahren, danach evtl. mit Klarlack drüber wirkt nicht schlecht, da sich die Salzablagerungen weis auf dem grauen Grund hervorheben.


...was mir da noch eingefallen ist,
in den neuen KFZ-Briefen und Scheinen ist wieder die Farbe vermerkt (bei mir steht "lila" :angry: )...vielleicht doch mal erkundigen, ob das dann geändert werden muss :blink:


Eine Lackrolle statt Pinsel wäre auf jeden Fall besser, wenns ordentlich werden soll.
Der Fahrzeugschein braucht nicht geändert werden, die Farbe stand früher auch schon drin, allerdings nicht als Text, sondern als Zahl.
Muß man aber nicht ändern, und schon gar nicht, wenn Du das Fahrzeug nicht komplett neu lackierst.
Wenn Du großflächig Lack auftragen willst, solltest Du den Untergrund mit Kunsstoffschleifpads aufrauen und am besten grundieren. Schmutz und eventuellen Rost gründlich entfernen.


hey wow danke! :)
Also is jetzt eigentlich nur noch die Frage welche Farbe ich jetzt nutzen kann... vorallem wie viel... Außerdem muss ich natürlich noch einen überdachten platz finden man weiß ja nie wann es regnet... Das Nachlakieren werde ich dann doch lieber machen lassen wenn es nicht zu kostspielig ist.. oder was meint ihr?
Ich hatte an ein Muster Mit gelben Hintergrund gedacht (mit Schattierungen, also weiß, helles gelb und dunkleres gelb) mit roten Sternen drauf die Schwarz umrandet sind... ein wenig wie ein Spinnennetz angelegt :rolleyes: :D
lg luxy


...ich würde alles nehmen, ausser wasserverdünnbare Farbe (obwohl Lacker das auch nehmen)...
...falls Du irgendwo durchschleifst oder Rost schon vorhanden ist, beschleunigt diese den ganzen Vorgang (eigene Erfahrung :angry: )


@luxy:
Kannst ja mal ein Bild von Deinem Auto reinstellen, wenn Du fertig bist...
Dann haben wir alle was davon ;)


hiho hiho,

also vielen dank nochmal für die lieben interessanten hilfreichen antworten! :)
Habe nun auch mal nen Fachmann gefragt... :blink:
also es ist schon möglich... leider nur nicht finanziell (zumindest im moment) bei mir...
:rolleyes:

Vorallem das nachlackieren mit Klarlack wird richtig richtig teuer... Also es wäre schon eine schöne Investition aber das muss ich mir nochmal guuut überlegen :unsure:

gannnz liebe grüße
luxxxy

ps: aber wenn ich es mach, versprochen dann stell ich ein bild rein :sabber:


Schade, aber wenn du es doch noch mal machen solltest ,Fotos hier!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ich finde die Idee nämlich ganz witzig und würde das Ergebnis gern sehen.


Hallöchen
Also ich weiß, mein beitrag ist etwas spät, aber ich hab mein auto vor kurzen auch selber mit pinseln angemalt. ich dachte vllt kann ich hier noch ein paar anregungen geben.
also ich hab keine speziellen autolacke benutzt sondern lacke aus dem baumarkt die auf kunstharz basieren. kann natürlich sein, dass das nicht ewig hält und schon nach 1,2 jahren abgeht. aber des risiko bin ich eingegangen, da mein alter golf wohl eh nich mehr so arg lange leben wird.
hab die zu bemalenden flächen vorher mit nem sehr weichen schleifpapier (150-200) aufgeraut. mein onkel kennt sich damit ein wenig aus und den hab ich meistens um rat gefragt, da die im baumarkt alle was anderes gesagt haben. die haben es mir alle abgeraten, aber ich mein es wird doch wohl möglich sein, ein auto einfach mim pinsel anzu malen?! die haben immer gesagt, ich solle es mit der spraydose machen, aber damit hab ich echt gar keine erfahrungen.
hab jetzt grad klarlack (aus der spraydose) drüber gesprüht un weiß aber noch nich ob es so die tolle idee war. es ist nich sehr glänzend und an machnen stellen is es aufgeraut...liegt vllt daran dass der lack noch nich 100 pro trocken war ?! naja mal abwarten.. :unsure:
Bei Fragen antworte ich gerne!

Bearbeitet von Noralie am 18.04.2009 13:22:07


Hast Du denn den Klarlack GLEICHMÄSSIG in MEHREREN SCHICHTEN aufgetragen??
Dazwischen unbedingt zumindest etwas antrocknen lassen, besser ganz trocken.
Darauf achten, daß kein Staub auf die feuchte Fläche kommen kann!! Weiterhin darf sich in der Luft kein Silikonnebel befinden (der in diversen Sprays vorhanden ist) da sich sonst eine Orangenhaut mit Kratern bildet.
Wenn sich keine allzutiefen Unebenheiten gebildet haben und der LAck relativ gleichmäßig ist, einfach noch ein paar DÜNNE schichten drüber und am Ende, wenn alles GANZ trocken ist, mit Politur drüber.


Tante Edith hat noch´ne Idee:
Unbedingt den empfohlenen Sprühabstand einhalten und kreuzweise sprühen!!
Es muß sich am Ende eine geschlossene Lackdecke ergeben!!
Dazu ist sehr viel Zeit und Geduld nötig :trösten:

Bearbeitet von Gerrit am 18.04.2009 19:43:40


also hab den klarlack nur einmal drüber gesprüht. also weiß zwar nich ob des dann überhaupt was gebracht hat, aber der lack is jedenfalls noch drauf ;)

also mein auto is jetzt schon son kleines "stadt-highlight". mein bruder und meinem freund is es zwar etwas peinlich mit zu fahren,aber sonst hab ich eigentlich nur positives gehört ;)
ich hätts jetzt auch nicht unbedingt gemacht, wenn ich weiß mein auto lebt noch so 8 jahre. mein golf is schon sehr alt un macht schon öfter probleme, sodass ich glaub, dass er eh nemmer so arg lang hält :-P
liebe grüße


Kannste vielleicht mal ein Foto von deinem Schmuckstück einstellen? Bin nu ein bißgen neugierig geworden, wies denn aussieht :sabber:


hmm da steht dass ich "diesen typ" nicht hochladen kann -.-


Was für eine Bilddatei hast du denn?

Vllt. hilft folgendes:
Öffne dein Bild mit MS-Paint, dann geh auf "speichern unter" und speicher es als JPEG ab. Dann verkleinere das Bild auf max 600x600 Pixel und versuchs dann nochmal.


Ein Bekannter von mir hat sein Auto,(das ist allerdings einige Jahre
her, ich weiss ja nicht, ob man das noch darf) mit Klebefolie im Holz-
muster ,toll und exakt beklebt. Sah gut aus. Wie gespritzt. Er konnte
so den Rost verdecken und ist dann noch ca.2-3 Jahre damit gefahren.

:D rofl


:risiko

Bearbeitet von risiko am 18.06.2009 01:05:55


also hab des bild jetzt komprimiert und es war schon im JPEG Format. ich muss mal mein Bruder fragen, der kennt sich damit gut aus.


Hallo Noralie :blumen:

Bilder im JPEG-Format können hier ohne Weiteres eingestellt werden. Wenn Du das Bild im Ordner gespeichert hast, lädtst Du es einfach mit einem Bildupload hoch.

Dieses könntest Du hier im Forum Im Testthread üben.

(dieser befindet sich im Forum Support & Feedback)

http://forum.frag-vati.de/index.php?showforum=7

LG kati

Bearbeitet von kati am 20.06.2009 18:13:48


soooo


keine ahnung ob man mehrer bilder auf einmal machen kann... naja


so ist es schon prima Noralie :D

Dein Auto sieht ja lustig aus. :lol:


Noralie die Motorhaube erinnert mich an den "Yellow Submarine" Film von den Beattles


Die Haube ist ja geil!!
Da waren doch nicht etwa illegale Substanzen im Spiel...? ;)


Also ich finds toll

Und wenn den Jungs dass peinlich ist fehlt ihnen die richtige coolness B)

Solange sie Deine Bereitschaft zu fahren und den Wagen dafür zur Verfügung zu stellen nutzen sollten sie mal schön stickum sein.

Sollen sie doch sich ein eigenes Vehikel anschaffen und dann damit rumkurven.

Ich wünsche Dir viel Vergnügen mit Deiner bunten Kiste. Wie gesagt ich finde es toll :applaus:

ich kann dich beruhigen Gerrit, es waren keine illegalen substanzen im spiel. langweilige schule reicht dafür vollkommen aus :-D
also ich bin auch froh, dass ich es gemacht habe. ich werd auch sehr oft drauf angesprochen und hab bisher eigentlich nur gutes gehört :)

Bearbeitet von Noralie am 22.06.2009 19:02:29



Kostenloser Newsletter