Heilpflanzen: - seit ewigen Zeiten genutzt


Nun ist dies sicher ein weit zu spannendes Thema, was mich aber bewog es zu eröffnen ist das Eintreffen zweier Pflanzen, denen man - fast - unglaubliches nachsagt.
Es handelt sich um Gulan und die VItalbeere - beides Gewächse aus dem chinesischen Hochland, sie sind winterfest und zumeist, in getrockneter Form, als Tee wohl sehr begehrt.

Nun habe ich eine Gulan-Pflanze innen und eine draußen gepflanzt, beide in Töpfen, die Vitalbeere ist eine Kletterpflanze und eh nur draußen zu auszupflanzen.

Kennt jemand diese Pflanzen und/oder hat Erfahrung damit ?


Ich habe noch nie etwas über Gulan gehört. Aber es scheint eine super Heilpflanze zu sein, die als Tee gereicht, ihre Wirkung zeigt. Interessant allemal.

Hier habe ich mal etwas gefunden:

(IMG:http://666kb.com/i/b2zdrolc3fqdou9mu.gif)

Die Vitalbeere kenne ich auch nicht aber auch hier habe ich etwas gefunden. Es ist wohl eine Schlingpflanze. Die Beeren haben homöopathische Wirkung.

(IMG:http://666kb.com/i/b2zdw6r8qof0ftgli.gif)

Bearbeitet von kati am 15.10.2008 18:00:57


Super Links - Danke :)

Das sind ja mal Infos die sich nicht wie Marketing - oder Werbe-Rezis lesen !


Frage an die Mods: passt dieser Fred jetzt zur Homöopathie oder diese hierher?


@MiO

Zitat
Nun habe ich eine Gulan-Pflanze innen und eine draußen gepflanzt, beide in Töpfen, die Vitalbeere ist eine Kletterpflanze und eh nur draußen zu auszupflanzen.

Kennt jemand diese Pflanzen und/oder hat Erfahrung damit ?



Dieser Thread ist von MiO passend im richtigen Themenforum eröffnet, wo er auch hingehört und nicht in Fitness & Gesundheit


Es geht hier in erster Linie um die Pflege der Pflanzen. Deswegen wird dieser Thread als eigenständiger Thread bleiben. :D

LG kati


Bearbeitet von kati am 13.11.2008 17:30:08

;)


- Pflanzen, Kräuter und Gewürze wollen erst mal gedeihen ... bevor sie wirken können :)

- neben den altbekannten und heimischen gibt es mittlerweile auch viele interessante "exotische", die in unseren Breitengraden angepflanzt werden können.

:blumen:


Zitat (MiO @ 04.01.2009 - 23:28:27)
- Pflanzen, Kräuter und Gewürze wollen erst mal gedeihen ... bevor sie wirken können :)

- neben den altbekannten und heimischen gibt es mittlerweile auch viele interessante "exotische", die in unseren Breitengraden angepflanzt werden können.

:blumen:

Danke für die Info... :lol:

... gern geschehen :D


Zitat (MiO @ 04.01.2009 - 23:42:45)



- wobei ich dachte, dass du keine Info zu diesem Thema brauchst :blumen:

Gerade ich sensibles Pflänzchen brauche das... :heul: :heul: :heul:

:psst: ...mehr als Infos zu Gruppenkuscheln... :ph34r:

... ich könnte Hilfe gebrauchen beim Planen und Pflanzen - wohin z.B. mit dem Kaki-Bäumchen oder dem Red-Holly-Hollunder ?

- auch das Kräuter-Beet muss erweitert werden - ich dachte an das Anlegen einer Hügel-Spirale :)

- zur Belohnung und Stärkung gäbe es kräftigendes aus/mit der Amelanchier-Beere :blumen:


Hallo,

hier habe ich mal etwas über das Kaki-Bäumchen gefunden. Ich denke, das Lesen lohnt sich. :) Es gibt mehrere Sorten.

(IMG:http://666kb.com/i/b5a5b57bt9ffc636g.png)

Interessant ist dieses hier, wenn Du unten weiter in die Links gehst.

* Übersicht über die Kaki-Sorten und weiterführende Informationen
* Weiterführende Information auf kuebelpflanzeninfo

Bearbeitet von kati am 05.01.2009 08:26:31


... es handelt sich nicht um eine -(über) gezüchtete - Kübelpflanze, sondern um ein 4 Jahre altes Bäumchen, welches im Garten ausgepflanzt werden soll, die Südseite dürfte der ideale Standort sein, ab 3mtr. wird dann auch in der Höhe - beschnitten um es "händelbar" zu halten.
- mal sehen, was daraus wird -- wenn es angeht - und Früchte trägt - gibts Fotos :)


- die echte Schlüsselblume (Primula Veris) ist nicht nur ein hübscher sondern auch nützlicher Frühlingsbote, der in ganz Europa beheimatet ist und auch unter den Bezeichnungen Himmelsschlüssel, Wiesen-Schlüsselblume und Frühlingsschlüsselblume bekannt ist.

Schlüsselblumen wachsen gern an Waldrändern, in Wiesen, an Teichrändern oder Waldlichtungen, sie blühen etwa von Anfang April und manchmal bis weit in den Juni hinein.
- die schönen dottergelben Blüten, die sich oft mit kleinen orangegelben oder mit winzigen rote Punkte in deren Mitte noch interessanter machen, duften, von schwach bis "himmlisch" kräftig. (IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Garten/smilie_ga_002.gif)

-die Wurzel der Schlüsselblume enthält Wirkstoffe, die bei Bronchitis für das Abhusten des Schleimes hilfreich sind, zudem enthält die Schlüsselblume in den Blüten Wirkstoffe die bei Husten beruhigend und krampflösend wirken :

- aus getrockneten Blüten wird ein Aufguss bereitet, den man dann, mit etwas Honig gesüßt, über den Tag verteilt, schluckweise trinkt.
- auch Schlafstörungen kann man mit diesem Aufguss abhelfen, da ist allerdings eine längere Einnahme nötig.

- die Schlüsselblume steht unter Naturschutz !! - aber man kann sie im gut sortierten Fachhandel (Versandhandel) kaufen, da die Schlüsselblumen eine mehrjährige Pflanze ist, lohnt sich der Erwerb nicht nur im Hinblick auf ihre heilenden Eigenschaften, sie ist ein wunderschöner Farbklecks im Frühlingsgarten. :blumen:

Bearbeitet von MiO am 19.03.2009 14:40:19


Bei mir im Garten zeigen sich schon erst Blütenknospen. Leider sind sie heuer sehr spät dran. Die Baumscheibe unterm Apfelbaum ist dann ganz gelb.


- so ein Garten voller Farbe, Duft und seinem einzigartigen Zauber ist etwas wunderbares, sehnsüchtig warte ich auf die Monate in denen man sich diesem dankbaren Hobby wieder intensiver widmen kann.

(IMG:http://666kb.com/i/b7dey1v1yzfsy994w.jpg)


©MiO

Bearbeitet von kati am 20.03.2009 14:02:13


MiO , ist das dein Garten ?
Der sieht sehr schön aus :) ...riescht aber sehr nach Arbeit .
Hm ...ich wollt auch , dass meiner nicht so arg "übersichtlich " ist . -_-


Hallo, :)

bitte die Größe bei den Bildern beachten. Breite und Höhe nicht größer, als max. 600 Pixel einstellen.

MiO würdest Du Dein schönes Bild bitte verkleinern? Ansonsten muß es leider gelöscht werden. :D

LG kati


Bearbeitet von kati am 20.03.2009 13:37:07

@ Kati

Entschuldigung, da habe wohl nicht auf die Größe geachtet - aber (IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Denken/smilie_denk_14.gif) verkleinern kann ich es nicht mehr, also lösch es. :)

@ Lisli

Ein Garten ist ein Ort der Erholung, und wenn man nicht mit der berühmten Nagelschere darin werkelt, gehts mit der Pflege recht fröhlich und ohne große Mühen :blumen:


Bild gelöscht und verkleinert an gleicher Stelle wieder neu eingestellt.

LG kati

Danke :)


Zitat (rossi @ 19.03.2009 - 20:53:50)
Bei mir im Garten zeigen sich schon erst Blütenknospen. Leider sind sie heuer sehr spät dran. Die Baumscheibe unterm Apfelbaum ist dann ganz gelb.

:mellow:

@ Rossi - dein Posting erinnerte mich daran, dass ich im Herbst - unter anderem - auch einige "echte Schlüsselblumen" geschenkt bekam, die setzte ich auch unter den Apfelbaum :) , weil es mir dort erst einmal am sichersten erschien und nix im Kuschel-Muschel untergehen sollte (angedacht war sie jetzt nach der Blüte umzupflanzen, eben zu den Schlüsselblumen) ... und nun ist diese Schlüsselblume weiß :unsure:

- das Foto der "echten Schlüsselblume" :

(IMG:http://i39.tinypic.com/2u7sn00.jpg)
© MiO


- meine "wilden Schlüsselblumen" sind gelb, und über die Grünflächen verteilt, aber auch noch weit zurück, stehen aber auch nicht so "sonnig" - aber diese Woche dürfte der Frühling alles zügig "anstupsen" :blumen:


Wie muß ich das jetzt verstehen? Was ist eine echte und was eine wilde Schlüsselblume?


- das würde ich ja auch gerne wissen, werde mich da mal schlau machen :)
- bisher ist nur eines klar, die "echte Schlüsselblume" (in einer Gärtnerei erstanden),hat offensichtlich weiße Blüten, die ich bisher kenne und im Garten habe sind gelb - immer schon gewesen.
- hat die weiße die gleichen Eigenschaften wie die gelbe "wilde" Schlüsselblume (auch einmal in einer Kräuter-Gärtnerei gefunden) ? etc. pp.


So eine schöne weiße habe ich noch garnicht gesehen. Bei mir im Garten kommt ab und zu mal eine rote zwischen den gelben hervor.



Kostenloser Newsletter