Braune Flecken an der Wand


Hallo,
ich renoviere jetzt seit einer Woche mein Wohnzimmer und werde einfach nicht fertig :heul:
Ich wohne in einem Altbau. Als erstes habe ich im Wohnzimmer die Tapeten abgeknibbelt, dann Löcher in der Wand gespachtelt( mit Innenspachtel), dann die Wand grundiert( mit Tiefgrund LF), dann zwei Mal mit Alpinaweiß und einmal mit Isolierweiß gestrichen. Trotzdem kommen immer wieder hellbraune Flecken durch, vorallem in den Ecken und am Übergang zur Zimmerdecke.
Was kann ich dagegen machen? Ich möchte ungern tapezieren, da ich Tapete nicht mag. Nützt es vielleicht etwas, wenn ich die Flecken noch einmal grundiere und überstreiche?


Hallo Mrs_Mia_Wallace :blumen:

"Herzlich Willkommen bei den Vatis"

Es könnte sein, dass Du die Grundierung (Tiefgrund LF) nicht lange genug hast trocknen lassen. 12 Std. sollte diese Grundierung schon trocknen. Danach hast Du möglicherweise zu schnell nacheinander die Farbe aufgetragen. ;)

Du müsstest die Wand abwaschen und alles neu machen. Das ist viel Arbeit.

Ich würde jetzt einfach Rauhfaser kleben und die streichen. :)


Hallo Kati,
danke für die Antwort. Dann hab ich wohl des Rätsels Lösung: Ich hab die Grundierung nur ca. 4 Stunden trocknen lassen, da auf der Verpackung nichts zur Trockenzeit stand. So ein Mist! Aber komisch, daß ein Großteil der Wände trotzdem weiß geworden ist.


Falls nochmal jemand Probleme mit braunen Flecken an den Wänden hat, die nicht weggehen, die Lösung heisst:
Molto Grundierung gegen Flecken.
Alles ist weiss geworden, ohne tapezieren, abwaschen etc:)


Hallo Mrs_Mia :blumen:

Na prima, dass es gut geklappt hat und Danke, dass Du es uns mitgeteilt hast.

LG kati



Kostenloser Newsletter