gebeizte (?)Arbeitsplatte klebt


Hallo zusammen,

ich bin vor ein paar Monaten umgezogen und habe eine tolle Küche übernommen. ...bis auf die Arbeitsplatte :(
die ist irgendwie dunkelgebeizt oder geölt, kann mir keiner sage. Jedenfalls "klebt" sie. Also wenn man was drauf ablegt oder stellt muss man alles mit einem kleinen Ruck wieder entfernen. Auch wenn man sie anfasst hat man ein leichtes "Igitt"-Gefühl.

Ich habe es mit abschrubben versucht. So richtig, dachte, vielleicht entfernt das die oberste Klebschicht. Ergebnis war negativ.
Leider komm ich an keine unauffällige Stelle dran, um mal Nagellackentferner, Abbeizer und ähnliche Sachen zu testen .
Bevor ich jetzt da mit irgendwas dran geh, was alles verstümmelt, wollt ich hier mal hören, ob jemand ein ähnliches Problem ganz leicht (also ohne abschleifen :D ) beseitigt hat. Ich bin echt am Ende meines Lateins.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen :D

Gruss Inkkatmel


Und wenn Du sie mit Klarlack lackierst ?


geht das auf Beize? Ich hab noch nie nich nein was gebeizt...ich bin die lackieren-wir-das-fix-Fraktion ^^


Hallo Inkkatmel :blumen:

"Herzlich Willkommen bei den Vatis"

Du kannst die Arbeitsplatte sehr wohl mit einem Klarlack (nicht glänzend) sozusagen versiegeln. Achte aber darauf, dass der Lack stoß und kratzunempflinlich ist und lasse Dich entsprechend beraten.

Viel Erfolg :D



Kostenloser Newsletter