alte Betonfensterbänke aussen: streichen?


Hallo,

wie kann ich alte Betonfensterbänke aufarbeiten? Sie haben einen alten Anstrich, vermutlich muss ich den erst mal runterschleifen. Hat jemand nen Tipp, wie ich die Unebenheiten danach rausbekomme und was ich für Farbe verwenden sollte.

liebe Grüße

erna


Hallo erna :blumen:

Bearbeitet von kati am 06.09.2010 11:57:08


Hallo Kati,
das mit dem frostsicheren (!) Spachtel ist schon mal ein guter Tip, da hätte ich nicht dran gedacht obwohl es logisch ist. Und dann warte ich jetzt mal noch auf den Farbenpeter... damit ich vor dem Urlaub noch alles zusammenhab


Hallo Erna!
Kati hat Dir versprochen das ich behilflich sein kann. Ich habe ein Mittel das sich DILUNETT nennt.
Hier die Arbeitsgänge und Fortschritte. (Originaltext OWATROL)
1. DILUNETT ist pastös!
Der Anstrich läuft nicht von der Senkrechten ab, sondern wirkt dort ebenfalls optimal
2. DILUNETT verdunstet kein Lösemittel!
Du brauchst es nicht abzudecken, nur evtl. mit Wasser nachfeuchten
3. DILUNETT mit Farbindikator!
Ist die Farbe von beige zu braun gewechselt, bist Du fertig
4. DILUNETT ist umweltfreundlich!
Ohne Zusätze von CKW und VOC erzielst Du eine unglaubliche Wirkung
Damit lassen sich bis zu 8 (in Worten acht) Farbschichten lösen. Die Flächen sollten dann im Anschluß mit NET-TROL neutralisiert werden. Alle diese Produkte erhälst Du im OWATROL-Shop
http://www.owatrol-shop.de/index.php?cat=c337_Stein.html

Sollten die Betonfensterbänke große Löcher haben können diese mit Betonfeinspachtel ausgefüllt werden.
Du solltest nun die Fensterbänke mit einem Vorlack vorstreichen und mit einer Lackfarbe lackiern.
Ich nehme dazu Capacryl PU Vorlack und als Lack Capacryl PU Satin. Farbtöne sind fast alle möglich. Frag Deinen Malermeister um die Ecke. :augenzwinkern:


Danke für die Angaben, auch ich renoviere gerade alte(ca 50 Jahre) Betonfensterbänke! Noch einige ergänzende Fragen:
a) mit welchem Schleifpapier arbeitet man am besten ? Meine Fensterbänke lassen sich schon mit einfachem Holzschleifpapier abarbeiten, so porös ist der Beton !
B) sollte man anschließend polieren um die Oberfläche weiter zu glätten?
c) die Frontseite der Fensterbänke hat eine senkrechte feine Riffelung, wie kriegt man die sauber?Durch die Witterung ist die unterschiedlich dunkel gefärbt ! Ich will ja nicht die Riffelung glatt schleifen ?
Vielen Dank für die Beiträge scho im Voraus !
Horsti


Hallo Horsti! (so hieß auch mal ein Freund von mir)

Du kannst Dein Schleifpapier im Keller lassen. Ich arbeite immer mit Innoclean A. Damit reinigst Du offenporige Steinoberflächen, das Material dringt in die Poren ein und weicht hier hartnäckige Schmutzpartikel auf. Dadurch wird mühevolles Abschleifen überflüssig. Nur noch mit NeT - Trol neutralisieren.
Danach wird die Fensterbank mit Innostone FI behandelt. Innostone ist ein tief eindringendes Öl-Gemisch, das im Stein härtet, ihn somit stark festigt und unanfällig macht gegenüber Verschleiß und Verschmutzungen. Diese können nicht mehr einziehen, sondern bleiben an der Oberfläche und sind so gut zu entfernen.
An den scharrierten Flächen brauchst Du dann auch nicht schleifen! Die genannten Materialien erhältst Du ebenfalls im Owatrol Shop


Hallo Farbenpeter,

das klingt ja gar nicht so kompliziert wie ich dachte. Dann hoffen wir jetzt mal auf besseres Wetter und dann gehts los.

Vielen Dank für die Tipps

liebe Grüße

erna



Kostenloser Newsletter