Liegend trocknen: wie macht ihr es?


Hallo,

morgen ist es wieder soweit: Ich darf meine paar Wollpullis waschen. Diese Tätigkeit schieb ich immer weit hinaus, wegen dem "Liegend trocknen" :( ! Im Trockner gehts fast immer ein (und ich hab nur wenige trockenstufen, darunter kein Wolltrockenprogramm), und beim aufhängen, hängen sie so durch.
Dann breite ich die Pullis immer in unserer Sauna aus, 4 -6Pullis passen rein. Jedoch nervt es mich immer, dass sie so lange brauchen (bis zu 6 Tage, mit mehrmaligem Wenden), bis sie trocken sind!
(Soll ich mal die sauna anschalten?)

Wie macht ihr das? Wo lässt ihr eure Wollsachen liegend trocknen?

Lieber Gruß, Gala


Meine Töchter haben den ein oder anderen Wollpulli, den sie (natürlich selbst :) ) mit der Hand waschen. Zum Trocknen rollen sie den Pulli dann in ein Handtuch ein, damit die meiste Nässe erst mal raus ist. Dann legen sie den Pulli entweder über den Badewannenrand, über einen Stuhl in die Nähe einer Heizung oder auf den Trockenständer.

Ich selbst habe keine Wollpullis, was bei mir die Waschmaschine nicht übersteht, hat keine Chance :D


Ich habe im Keller neben der Heizung einen Wäscheständer mit lackierten "Metallleinen", die einen sehr kleinen Abstand haben. (Gibt's in jedem Supermarkt, mit ausklappbaren Flügeln).
Wenn der Pulli (oder Pullis) daraufliegt, kann er nicht durchhängen, aber von allen Seiten kann Luft an den Pulli.

Liebe Grüße
Elisabeth


Hallo,

ich habe auch so einen Wäscheständer wie Elisabeth.

Unter die Pullover lege ich noch immer dicke Handtücher, daß keine Abdrücke von der Leine zu sehen sind.
Auf so einem Flügeltrockner kann ich dann bis zu 4 Pullover gleichzeitig trocken.

Mit freundlichem Gruß
:blumen:


Ich habe keine Hemmungen, auf meinem Flügeltrockner die Pullis durchhängen zu lassen. (Immer 1 Pulli über drei "Leinen").
:)
Dann passen acht Stück drauf, und es gibt trotzdem keine Abdrücke.


Das mit dem in ein Handtuch einrollen mach ich auch. Und dann trampel ich noch ein paarmal mit den Füßen drauf rum. Da kommt ne Menge Wasser raus. Dann breite ich den Pulli auf einem trockenen Handtuch auf dem Boden (Fussbodenheizung) aus und meist ist er nach einem Tag trocken.

Bearbeitet von Annette am 12.12.2005 20:25:05



Kostenloser Newsletter