Kühlschrank auf Waschtrockner stellen?


Ich ziehe in eine neue Wohnung mit sehr kleiner Küche. Ich habe einen modernen Waschtrockner, den ich ungerne in den Keller stellen möchte. Deshalb ist meine Idee, den Kühlschrank obendrauf zu stellen.
Die Waschmaschine bleibt selbst beim Schleudern mit 1400 Touren sehr ruhig. Kann ich da den Kühlschrank einfach direkt drauf stellen?
Es gibt auch Zwischenbaurahmen, die eigentlich für einen Trockneraufbau gedacht sind. Wäre das eine Idee?
Oder sollte man eine Holzplatte dazwischen bauen?


Ich ziehe in eine neue Wohnung mit sehr kleiner Küche. Ich habe einen modernen Waschtrockner, den ich ungerne in den Keller stellen möchte. Deshalb ist meine Idee, den Kühlschrank obendrauf zu stellen.
Die Waschmaschine bleibt selbst beim Schleudern mit 1400 Touren sehr ruhig. Kann ich da den Kühlschrank einfach direkt drauf stellen?
Es gibt auch Zwischenbaurahmen, die eigentlich für einen Trockneraufbau gedacht sind. Wäre das eine Idee?
Oder sollte man eine Holzplatte dazwischen bauen?


Hallo wessenu

"Herzlich Willkommen bei den Vatis"

Zitat
Ich habe einen modernen Waschtrockner, den ich ungerne in den Keller stellen möchte. Deshalb ist meine Idee, den Kühlschrank obendrauf zu stellen.


Das halte ich für keine gute Idee. Auch wenn Dein Wäschetrockner modern ist, vibriert er trotzdem beim Trocknen und das wird dem Kühlschrank nicht guttun, da er immer läuft.
Dann ist noch das Gewicht zu berücksichtigen, sowie die Höhe.


Zitat
Die Waschmaschine bleibt selbst beim Schleudern mit 1400 Touren sehr ruhig. Kann ich da den Kühlschrank einfach direkt drauf stellen?


Auch das würde ich nicht tun, da auch die Waschmaschine nicht ganz ruhig ist, es entstehen Vibrationen. Ausserdem spielt sicherlich auch hier das Gewicht und die Höhe eine Rolle ;)

Dann ist noch auf den Stromkreis zu achten!!

Das Sicherste ist immer noch, den Trockner in den Keller zu stellen.

Bearbeitet von kati am 07.11.2010 11:12:31

Also ich bin kein Fachmann, aber das hört sich selbst für mich als Laien
wie eine ganz schlechte Idee an...


kati, es ist ein Waschtrockner!
da sind beide Geräte in einem verpackt(würde ich nie kaufen, geht schneller kaputt)

auch kann man das auf keinen Fall so machen, die Vibrationen von beiden Gängen(waschen/trocknen) tun dem Kühlschrank nicht gut.
es kann dir auch passieren das du sahne kaufst und diese dann schon fertig geschlagen im Kühlschrank steht.
aber ob der dann noch kühlt bleibt dahingestellt.
aber du kannst ihn auf ein Seitbord stellen.
habe ich erst bei meinem Sohn gemacht.
der war begeistert. :wub:


Zitat (gitti2810 @ 08.11.2010 - 13:42:13)
kati, es ist ein Waschtrockner!

Ja ok.. Waschtrockner.

Habe ich mich verlesen.. so schlimm auch nicht, da ich meine, dass die Geräte Kühlschrank und die Wasch-Trocken-Kombi nicht übereinandergestellt werden sollten.

richtig! :wub:

ich habe allerdings meine WaMa unter meinen Trockner, das passt prima.


Zitat (gitti2810 @ 08.11.2010 - 14:18:33)
richtig! :wub:

ich habe allerdings meine WaMa unter meinen Trockner, das passt prima. :D

Na klar kannst Du es sagen, liebe gitti :wub: Tüteübernkopfstülp..

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Habe auch grade bemerkt, dass ich alles komplett anders herum verstanden habe... Eeeeeek! Papnase geholt...




Hallo!

Die schweren Geräte müssen immer unten am Boden stehen. Bei Waschmaschinen bzw Waschtrocknern sowieso. Denn die Waschtrockner sind eh schon sehr schwer.
Zur Info: Sollte mal ein Dämpfer in der Waschmaschine kaputt gehen und man merkt es nicht sofort, dann kann die Maschine davon hoppeln, selbst wenn man die Gerätefüsse gekontert hat.

In deinem Fall würde ich eher überlegen den Kühlschrank oben drauf zu stellen. Ist zwar nicht schön und ideal, kann aber zumindest nix passieren.

Mal davon abgesehen, hättest du in deiner Küche mit Waschtrockner oben den Ab und Zulauf Schlauch rumhängen und müsstest diese durch die Arbeitsplatte in den Bereich des Spülenunterschranks bringen.

Alles in allem. Nix gut!


Bearbeitet von Cynics am 08.11.2010 18:40:08



Kostenloser Newsletter