Auto: Funktionieren Anfahrhilfen?


Hallo zusammen,

im Winter habe ich manchmal Probleme, mit dem Auto einen steilen Anstieg in meine Wohnstraße hochzukommen. Helfen für einen solchen Fall sog. Anfahrhilfen, die man günstig kaufen und schnell montieren kannn, oder sind Schneeketten nötig? Es geht wie gesagt nur darum, einen kurzen steilen Anstieg zu bewältigen, vor allem bei Schnee.

Vielen Dank für Eure Tipps und Erfahrungen!

Simon


Hallo zusammen,

im Winter habe ich manchmal Probleme, mit dem Auto einen steilen Anstieg in meine Wohnstraße hochzukommen. Helfen für einen solchen Fall sog. Anfahrhilfen, die man günstig kaufen und schnell montieren kannn, oder sind Schneeketten nötig? Es geht wie gesagt nur darum, einen kurzen steilen Anstieg zu bewältigen, vor allem bei Schnee.

Vielen Dank für Eure Tipps und Erfahrungen!

Simon


Hallo simon :blumen:

"Herzlich Willkommen bei den Vatis"

Bei Schnee sind Anfahrhilfen nicht so wirksam. Wie ich weiß, ersetzen sie keine Schneeketten. Ich würde immer auf Schneeketten zurückgreifen und mir diese Ausgabe sparen. :)

Aber hab' ein wenig Geduld, wir haben Auro unseren Fahrlehrer hier im Forum. Er wird Dich sicherlich noch besser aufklären können. :blumen:


was ich auf alle Fälle empfehlen kann, ist eine Büchse mit Sand im Auto: hilft beim Rausfahren aus einer vereisten Parklücke - oder den Parkplatz zu Fuß zu verlassen, wenn alles glatt ist. Bei der Anhöhe kommts drauf an, wie lang die ist: vielleicht ist etwas Sand streuen schneller gemacht wie das Montieren der Anfahrhilfe.


Hallo Simon,
Als Fahrlehrer habe ich im Gebirge gearbeitet. Wir haben alles auf Winterreifen gefahren und brauchten niemals Ketten.
Es gibt bei den Winterreifen ekklatante Unterschiede. Spar Dir das Geld fuer Anfahrhilfe und Ketten, und besorge neue Wintereifen eines Markenherstellers. Wir z.B. fahren Con........ al Reifen, und kommen mit der richtigen Fahrtechnik ueberall durch und hoch! Der Tip mit dem Sand ist perfekt und umweltfreundlich!

Bearbeitet von Auro am 06.12.2010 11:03:46


da gibts doch diese "schneeketten" zum aufsprühen.
die können natürlich keine echten ketten ersetzen, sind aber für kurze strecken durchaus zu empfehlen.
und das hat nicht nur der ADAC getestet.
der tipp mit dem sand ist auch gut, dann leiden meine fussmatten nicht immer so :D



Kostenloser Newsletter